Günstigster 42″ Full-HD Fernseher: LG 42LD420 für 459 Euro mit USB-Port

Den weit und breit günstigsten 42″ LCD TV gibt es heute im Angebot beim T-Online Shop. Auch wenn sich die Ersparnis dabei in Grenzen hält, ist das Angebot eine Erwähnung wert, warum erkläre ich euch weiter unten.

  • 42″ Full-HD TV „LG 42LD420“ für 459 Euro
    • Preisvergleich: 487 Euro, Ersparnis:  28 Euro
    • möglich mit Gutscheincode PDTLD24
    • Bildschirmgröße (Zoll) 42 /106 cm
    • FullHD 1080p LCD TV
    • 60.000:1 dynamisches Kontrastverhältnis
    • Reaktionszeit 4 ms
    • 24p Real Cinema
    • AV Eingang, 2x HDMI Eingang 1.3, CI+
    • mit DVB-C- und DVB-T-Tuner und USB

Das Gerät ist damit der günstigste 42 Zoll TV am Markt (s. idealo). Die beiden im Preisvergleich erstgenannten Geräte 42LD420 () und 42LD450 () sind fast baugleich und bekommen bei Amazonkunden beide volle 5 Sterne. Der einzige Unterschied besteht in der USB-Funktionalität. Da man aber bei beiden Geräten den USB-Port mit einem Trick freischalten kann, ist der Unterschied zu vernachlässigen, denn so kommt man ohnehin an die volle Videofunktionalität.

Damit ist das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar gut, denn sowohl Bildqualität, Kontrast und Schwarzwert als auch die integrierten Lautsprecher werden gelobt und das Beste: Der TV kommt mit einer USB-Schnittstelle, die eigentlich nur teureren Modellen vorbehalten ist und das Abspielen von DivX- und mkv-Filmen ermöglicht. Als Nachteil werden nur die etwas beschränkten Anschlussmöglichkeiten genannt. Außerdem sind keine 100Hz verfügbar.  Das Gerät selbst ist allerdings erst seit März 2010 auf dem Markt, also sehr neu und daher kaum Testberichte vorhanden.

LG 42LD420 USB Hack: USB freischalten

Die Freischaltung ist recht simpel, jedoch benötigt man eines der folgenden Geräte:

  • Universalfernbedienung mit Aux-Taste
    • alternativ Windows Mobile 5/6 Smartphone oder Nokia Symbian S60v3 Handy (N95, N81, N82, uvm.)
  • weitere Vorgehensweise wird dann hier, hier oder hier erklärt

Das Angebot gilt nur bis morgen früh. Interessierte sollten nicht all zu lange zögern.

Hier geht’s zum Angebot >>

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

Robert

15.08.2010, 22:21 Antworten Zitieren #

Was ist ein analoger DVB-Tuner? Ich habe nichts im Netz gefunden.

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Super-Angebot für einen Samsung-LCD 😉

VuvuzelaHasser

15.08.2010, 22:27 Antworten Zitieren #

„Du brauchst nur eine Universal-FB mit AUX-Taste. Bei mir hat es eine von Aldi getan. Code 119 auf die Aux-Taste programmieren und anschließend setup und av drücken. Dann mit der Original-FB 0000 bei PW-Abfrage eingeben und schon bist Du im Service-Menü.
Bei Tool Option 3 einfach Divx auf HD stellen und mit Exit rausgehen. Fertig!“
stand auf ner webseite
gruss VH

dischdl

16.08.2010, 06:49 Antworten Zitieren #

@Robert
Ich denke da handelt es sich um ein Missverständnis. Es gibt kein analoges DVB. DVB steht ja für Digital Video Broadcasting, ist also in jedem Fall digital.

DealDoktor

16.08.2010, 07:54 Antworten Zitieren #

@Robert
Habe die Aussage mal entfernt, da etwas schwammig. Ist natürlich alles digital. Für DVB-C Empfang in HD benötigt man noch einen entsprechenden Receiver (z.B. von Kabel Deutschland). Das wollte ich damit ausdrücken.

Robert

16.08.2010, 08:08 Antworten Zitieren #

@dischdl

Kam mir auch etwas komisch vor. Laut Amazon soll er trotzdem DVB-C können.

Zu „analogem“ DVB. Es gab zu Anfangszeiten von LCD/Plasma-Fernsehern Hersteller, die haben aus dem digitalen Signal erst ein analoges, dann das ganze auf den Screen (digital) geschickt. Wer auf so etwas reingefallen ist, der sollte sich etwas betrogen fühlen, daher meine Frage.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)