VehiculumTOP

PrivatLeasing: Audi Q2 30 TFSI ab 209€/Monat leasen (Leasingfaktor 0,86)

Tipp Solltet ihr unsicher sein, wie das Leasing genau abläuft, schaut euch doch mal unseren Ratgeber zum Leasing bei Vehiculum an.

Wieder mal ein Leasing-Angebot, diesmal aber für Privatkunden! Ihr könnt bei Vehiculum gerade den Audi Q2 30 TFSI ab 209€ im Monat leasen. Inkl. Haustürlieferung & Zulassung.

Die Laufzeit beträgt 48 Monate, die  jährliche Fahrleistung 10.000 km. Der Leasingfaktor beträgt 0,86.

Inklusive Überführungskosten liegen wir dann auf 48 Monate gerechnet bei effektiv 228,81€ im Monat.

Der Audi Q2 30 TFSI

  • Neuwagen
  • 3-5 Monate Lieferzeit
  • Fahrzeugaufbau: SUV
  • Leistung: 85 kW (116 PS)
  • Benzin
  • Getriebe: Schaltung
  • CO2-Emissionen**: 119 g/km (komb.)
    Kraftstoffverbr.**: 5.2 l/100km (komb.)
    Kraftsoffverbr.** innerorts: 6.1 l/100km (komb.)
    Kraftsoffverbr.** ausserorts: 4.8 l/100km (komb.)

Zum Leasing

Das Leasing

  • Leasingfaktor: 0,86
  • Gesamtkostenfaktor: 0,65
  • Listenpreis: 24.199€ (brutto)
  • Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (Upgrade möglich)
  • Leasingrate: mtl. 209€ (brutto)
  • Bereitstellungskosten inkl. Haustürlieferung und Zulassung: 951€ (brutto)————————————————————-
    Gesamtkosten = 209€ x 48 Monate + 951€ = 10.983€
  • effektiv 228,81€ / Monat
Tipp Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemeinhin der Leasingfaktor (LF) herangezogen (ähnlich dem Effektivpreis bei Handytarifen). Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Je kleiner der LF, desto attraktiver der Leasing-Deal. Mehr Infos findet ihr in diesem Ratgeberbeitrag zum Thema Leasing und Leasingfaktor.

Wer kann leasen?

Das Angebot richtet sich nur an Privatpersonen mit Wohnsitz in Deutschland, Mindestalter 18 Jahre mit regelmäßigem Einkommen.

Welche Kosten kommen mit dem Leasingvertrag auf mich zu?

  • Leasingrate für die Fahrzeugnutzung
  • KFZ-Versicherung und Zulassung (wenn nicht inklusive) des Fahrzeugs
  • Die Kosten für die Auslieferung des Fahrzeugs (wenn nicht inklusive)
  • Kosten für Mehrkilometer, falls diese gefahren werden
  • Optional: Wartung / Service und Instandhaltungskosten (wenn nicht inklusive)

Viel Spaß mit dem Auto!

Euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

cptlars

09.08.2019, 15:48 Zitieren #

Also mit 10000 KM Laufleistung würde ich ehrlich gesagt nicht so ganz hinkommen. Das wäre bei durchschnittlich 210 Arbeitstagen pro Jahr gerade mal 47 KM pro Tag. Also ein Arbeitsweg von ca 25 KM pro Strecke. Dann darfst du aber sonst nicht mehr weiter fahren. Urlaub fällt aus…

    Iren_Dani

    10.08.2019, 00:53 Zitieren #

    @cptlars: Also mit 10000 KM Laufleistung würde ich ehrlich gesagt nicht so ganz hinkommen. Das wäre bei durchschnittlich 210 Arbeitstagen pro Jahr gerade mal 47 KM pro Tag. Also ein Arbeitsweg von ca 25 KM pro Strecke. Dann darfst du aber sonst nicht mehr weiter fahren. Urlaub fällt aus…

    Also, ich kann dir da nur zustimmen. Ich würde mit 10.000 km pro Jahr auch nicht auskommen.

Urlauber

09.08.2019, 15:55 Zitieren #

Lohnt sich ein leasing Fahrzeug?
Warum entscheidet man sich für ein leasing Fahrzeug (klar neues PKW) ansonsten?

Lennyopel

09.08.2019, 16:15 Zitieren #

Also ich finde Leasing hat nicht schlecht …rechne mal ne Rate von 250 Eur pro Monat ..dann bist du bei 3000 im Jahr .das hat ein Neuwagen auch pro Jahr an Wertverlust

    prof

    09.08.2019, 19:13 Zitieren #

    @Lennyopel:

    Genau dieses Fahrzeug bekommst du *Neu* für rund 19.500€. Bei einem aktuellen Zinssatz von z.B. 1,73% kannst du das Fahrzeug für 245€ auf 7 Jahre finanzieren. In der Zeit kannst du soviel fahren wie du willst und anschließend das Auto auch noch verkaufen…

    Alternativ könnte man das Fahrzeug auch nach 4 Jahren abstoßen, da dürfte man noch mindestens 13.000€ dafür bekommen (bei der Laufleistung von 40.000km), dann zahlt man die restlichen drei Jahre Kredit samt Agio ab, und hat noch rund 4000€ übrig, hat aber über die 4 Jahre nur 1728€ mehr für die Kreditraten bezahlt, macht unter dem Strich über 2000€ Vorteil…

    Und dann könnte man ja auch noch auf die Idee kommen, statt sich dem krassen Wertverlusts eines Neuwagens in den ersten zwei Jahren hinzugeben, sich einen jungen Gebrauchten zu holen…

    Privatleasing rechnet sich selten bis nie. Das ist reine Augenwischerei, gerade der Leasingfaktor ist eine komplette Nebelkerze, weil sie sich auf den Listenpreis bezieht, den aber ein Privatmensch niemals bezahlt. Der Listenpreis ist nur Geschäftsleasing relevant weil sich daraus der zu versteuernde geldwerte Vorteil berechnet…

Alessandro.B

09.08.2019, 18:05 Zitieren #

@cptlars: Massenhaft Leute kommen mit den 10.000 hin. Ich bin es bis dieses Jahr auch immer. Arbeitsweg bisher täglich gesamt 32km.

cptlars

09.08.2019, 19:12 Zitieren #

@Alessandro.B: kein Urlaub? Wochenendausflug? Einkaufen? Etc…?

cptlars

09.08.2019, 19:20 Zitieren #

@Alessandro.B: also ich fahre echt selten also am Wochenende einkaufen und mal zur Kita und zurück. Selbst ich komme mit dem bisschen auf ca 2000 km. Zur Arbeit nehme ich die Öffis weil 100 KM pro Weg dann doch Zuviel is.

KlofreundDante

09.08.2019, 19:56 Zitieren #

@prof: 😎👍 bester Mann!

Jannes233

13.08.2019, 14:07 Zitieren #

Die 10000km sind echt ein Witz. Könnte auch wetten wenn man darüber kommt gibt's ein schönen Aufschlag.

grooves

13.08.2019, 20:23 Zitieren #

Gibts das auch in Diesel?

rumper

23.08.2019, 07:55 Zitieren #

Würstchenkocher…Hauptsache ich fahr nen Audi…🙄

Kommentar verfassen