Garmin nüLink! 1695 Navigationssystem für 199 Euro (statt 255 Euro)

Wer sich bei Navigation lieber auf große Markennamen verlässt und dafür auch etwas tiefer in die Tasche greifen will, der kann heute bei einem Garmin Navi ordentlich sparen.

  • Garmin nüLink! 1695 Navigationssystem für 199 Euro
    • Preisvergleich: 254,89 Euro, Ersparnis: 56 Euro (ca. 22%)
    • 5-Zoll-Touchscreen-Display
    • Displayauflösung: 480 x 272 Pixel
    • Lithium-Ionen-Akku mit einer Betriebsdauer von bis zu 3 Stunden
    • Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Technologie
    • Google Lokale Suche
    • ecoRoute-Technologie
    • Kartenmaterial von 44 Ländern Europas (Details s. Angebotsseite)
    • Saugnapfhalterung zur Befestigung im Fahrzeug (alternativ: Klebeplatte für das Armaturenbrett)

Dass die Ersparnis bei diesem Gerät richtig gut ist, muss ich nicht extra betonen (hiermit sei es trotzdem getan 😉 ). Das Navi besitzt einen 5 Zoll großen Touchscreen (die meisten aktuellen Navis kommen mit 4,3″) und ist mit einer Funktionalität namens nüLink!-Online-Services ausgestattet. Dieser bietet euch Live Informationen wie z.B. Navteq Traffic Verkehrsinformationen, Google Maps Suche, weltweite Wetterinformationen, Flugzeiten, Radar-Infos, Telefonbuch, tagesaktuelle Devisenkurse und „Send to GPS“. So werden bspw. für den Navteq Traffic Service rund 10.000 Sensoren in Deutschland benutzt, die frühzeitig auf Staus aufmerksam machen. Ob diese nun auf die Sensoren von TMCpro zurückgreifen weiß ich nicht, zumindest scheint die Funktionalität die gleiche zu sein. Zusätzlich werden aber noch Informationen von anderen mit dem Internet verbundenen Navis benutzt. Die Online Services sind im ersten Jahr kostenlos als Abo in das Angebot integriert, würden nach Ablauf allerdings 49,95 Euro pro Jahr kosten – aber vielleicht wollt ihr ja bis dahin nicht mehr darauf verzichten. Mit Parkplatzsuche und Tankstellensuche werden die Funktionalitäten des Navis abgerundet.

Dank der Photoreal-3D-Kreuzungsansicht werden Kreuzungen so realistisch wie möglich dargestellt (s. Abbildung oben). So werden auch Verkehrszeichen sowie umstehende Gebäude in 3D dargestellt. Das Navi wurde letztes Jahr im September auf der IFA vorgestellt und ist erst seit Oktober 2010 auf dem Markt. Eine glatte 1,0 gibt es bei testberichte.de, Amazon-Leser sind eher weniger begeistert und vergeben nur 2,5 Sterne (wobei Navi-Bewertungen bei Amazon ja grundsätzlich oft schlecht ausfallen).  Kritisiert wird hier vor allem die Stabilität des Geräts und der Verbindung zum Verkehrsserver. Es gibt allerdings auch nur dürftige 6 Rezensionen.

Hier geht’s zum Schnäppchen >>

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

Marco

04.04.2011, 09:06 Antworten Zitieren #

Servus DD

Ihr habt nen kleinen Tippfehler gleich zu Anfang 😉 „Tasasche“

DealDoktor

04.04.2011, 09:42 Antworten Zitieren #

Danke, ist in der Eile passiert… Dieser (und andere) Tippfehler sind jetzt raus 🙂

vipergt-s

04.04.2011, 14:43 Antworten Zitieren #

wenn die Tatsache eig. Tasche bedeuten soll, ist’s immer noch verkehrt 😉

DealDoktor

04.04.2011, 14:47 Antworten Zitieren #

Ich sollte mehr schlafen 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)