NotebooksbilligerVorbei

28 Zoll Full HD Monitor BenQ GC2870H für 153,99€ (statt 170€)

Update Das Angebot ist leider nicht mehr zu haben.

Bei Notebooksbilliger bekommt ihr gerade den BenQ GC2870H für nur 153,99€ inkl. Versandkosten, was 16€ Ersparnis zum nächstbesten Angebot sind.

benq-gc2870h

  • BenQ GC2870H für 153,99€ inkl. Versand

    • Preisvergleich: 170€, Ersparnis: 16€
    • Energieeffizienzklasse: B
    • Größe: 71,1 cm(28 Zoll) 16:9, Auflösung: 1.920×1.080 Full HD
    • Reaktionszeit: 5 ms, Kontrast: 3.000:1 Panel: LED-VA
    • Anschlüsse: VGA, 2x HDMI
    • Schwenkbar

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir kann es  nicht groß genug sein, wobei man sagen muss, dass wir hier an eine Grenze stoßen. 28 Zoll bei Full HD ist meiner Meinung nach das Maximum. Wählt man einen größeren Monitor, sollte er eine höhere Auflösung haben. Zu diesem Modell lassen sich leider keine Rezensionen oder Tests finden.

Euer Doc


34€ Rabatt auf DEVOLO dLAN 550 Wifi Extension Kit Zur Aktion »
50€ Rabatt auf alle PCs Zur Aktion »
50€ Rabatt auf PC Hardware Zur Aktion »

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Peterthepie

12.01.2017, 15:18 Antworten Zitieren #

Funktioniert

Marcel2303

12.01.2017, 16:19 Antworten Zitieren #

Top!

Babsbabs

14.01.2017, 16:42 Antworten Zitieren #

Ich finde auch 1.920×1.080 bei 28″ sind nicht mehr sehr „scharf“, passt zu 24″ , schon bei 27″ grenzwertig.

Luther90

14.01.2017, 17:53 Antworten Zitieren #

@Babsbabs: Noch mal in Grün bitte. Warum sollten 28″ nicht mehr sehr scharf sein. Und was ist für Doch sehr scharf?🤔 Full HD = bleibt Full Hd 😐

14.01.2017, 18:09 Antworten Zitieren #

@Luther90: Das ist ein Monitor! Da sitzt man normalerweise deutlich näher als vor dem TV.
Hier sind es 78 PPI, scharfes Bild beginnt bei 150-250, je nach Abstand und Sehschärfe.
Entschuldige, Babsbabs, das ich zuvor kam. 😉

Yoghurtsan

14.01.2017, 19:19 Antworten Zitieren #

@Babsbabs
Ich nutze seit nahezu 3 Jahren einen LG 27″ FullHD Monitor. Ich bin absolut zufrieden und hab ein Top Bild.Da musst Du mir mal erklären was da angeblich grenzwertig sein soll?
Du erweckst den Anschein, das das Bild pixelig wirken würde. Als wenn die Bildqualität nur von der Auflösung abhängen würde, selten so einen Humbug gehört.
Und dann noch die Behauptung das FullHD nur zu 24″ passt….puuuh.
Sorry, nicht wirklich hilfreich….

14.01.2017, 19:38 Antworten Zitieren #

@Yoghurtsan: Auch für dich:
http://www.pc-magazin.de/vergleich/vergleichstest-27-zoll-monitore-1171667.html
Sehr guter Einstieg ins Thema, und das schon vor 5 1/2 Jahren.

    Yoghurtsan

    14.01.2017, 20:41 Antworten Zitieren #

    Prospektleser: @Yoghurtsan: Auch für dich:
    http://www.pc-magazin.de/vergleich/vergleichstest-27-zoll-monitore-1171667.html
    Sehr guter Einstieg ins Thema, und das schon vor 5 1/2 Jahren.

    Entscheidend für die Auswahl eines Gerätes ist immer das Gesamtpaket und da ist die Auflösung oder auch die Pixeldichte halt nur ein Faktor.
    Was bringt mir das schärfste Bild, wenn die Farben falsch dargestellt werden, die LCD Ausleuchtung bescheiden ist, Schwarz und Weiss eher gräulich wirken, Schliereffekte erkennbar werden, die Hauttöne unnatürlich aussehen oder die interne Signalverabeitung und Skalierung mies sind.

    Und das war schon vor 10 Jahren so 😉

    Im Büro habe ich einen Asus 22 zoll FullHD (oder 21,5) und das Bild empfinde ich als schlechter wie bei meinem LED 27″ Gerät. Bei nahezu gleichem Sitzabstand. Extrem fallen mir da auf. Helligkeitsverteilung und der Qualitätsverlust sobald ich den Sichtwinkel verändere.
    Ganz zu schweigen von dem Komfort duch einen grösseren Bildschirm (Excel-Tabellen, mehrere Fenster nebeneinander etc…)

    Ich mag halt keine pauschalisierten Aussagen wie im Post von Babsbabs

14.01.2017, 20:55 Antworten Zitieren #

@Yoghurtsan: Ich gebe dir in vielen Punkten recht. Es geht hier aber nicht um die Qualität der Monitoreinstellung. Schau dir doch mal im Elektronikladen die verschiedenen Auflösungen bei gleicher Diagonale an. Du wirst feststellen, daß etwas mehr als Full HD gerade so ausreicht bei 27″. Natürlich kann man keinen 27er für 1000€ mit einem 22er für 100€ vergleichen.
Und jetzt Schwamm drüber. 😉

Luther90

14.01.2017, 21:31 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: joa, das stimmt. Aber ich schaue ja oft Filme darauf und sitze denn weiter wech – von daher is die Darstellung denn natürlich besser. Und Babsbabs hat auch selber nen Mund 😉

    Babsbabs

    14.01.2017, 22:05 Antworten Zitieren #

    @Luther90:
    Ja, aber ich hab eh keinen Plan, war nur so rausgeschwätzt, sorry

      Rhyem

      15.01.2017, 10:24 Zitieren #

      Babsbabs: @Luther90:
      Ja, aber ich hab eh keinen Plan, war nur so rausgeschwätzt, sorry

      xD

14.01.2017, 21:41 Antworten Zitieren #

@Luther90: Mund nützt hier nichts. 😉
Und gut ist. 👍

Luther90

14.01.2017, 22:04 Antworten Zitieren #

😂

Luther90

14.01.2017, 23:29 Antworten Zitieren #

Okay…. Lol 😯😁

Yoghurtasn

14.01.2017, 23:46 Antworten Zitieren #

@Prospektleser
falls es Dich wirklich interessiert…so ein Artikel aus dem PC-Magazin ist für mich alles andere als haltbar.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4rfe_(Fotografie)#Der_subjektive_Sch.C3.A4rfeeindruck

und dann mal das Kapitel zum „Schärfeeindruck“ durchlesen.
„…viele Pixel = viel Schärfe. Schärfe wird aber vor allem durch die Unterschiede in Helligkeit, Farbe und Sättigung wahrgenommen.Natürlich spielt auch die Pixelmenge eine Rolle, diese ist aber drittrangig…“

* asö, mein Monitor lag damals bei rund 300€, bei dem in der Firma magst Du definitiv recht haben 😉
* der Vergleich in den Märkten ist insofern schwierig, als da häufig Demo-Programme der Hersteller (insbesondere Samsung) laufen. Wenn Du aber mal mit nem „Raspberry“ Pie und deinen eigenen Inhalten rangehst, relativiert sich alles recht schnell

@Babsbabs
das war nicht bösartig gegen Dich gemeint, ich finde das Thema halt etwas komplexer und hab mir damals schon so einige Gedanken gemacht (unabhängig von hauptsächlich werbefinanzierten Magazinen)
Falls ich Dir zu nahe getreten bin, sorry 🙂

So, und jetzt Schwamm drüber 🙂

Fabse

15.01.2017, 09:33 Antworten Zitieren #

Ich finde so Tests auch interessant, bin mir der Objektivität aber nicht sicher…
Wenn ChinaGadgets testet gewinnt auch immer Xiaomi :-)))

Kuddel55

26.06.2017, 12:09 Antworten Zitieren #

Sehr guter Bildschirm, stand bei mir auch schon mal in der engeren Auswahl.

Mayday

19.10.2017, 15:41 Antworten Zitieren #

Bestellt 🙂

Moudy

13.11.2017, 10:51 Antworten Zitieren #

Wieder keine Angaben zur Bildwiederholungsrate…. Wieviel Hertz hat der Monitor ???

Bambuk

13.11.2017, 15:04 Antworten Zitieren #

@Moudy:
Horizontalfrequenz
30 – 84 kHz
Vertikalfrequenz
50 – 76 Hz

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)