Hammer: HP Notebook-Rucksack 17″ für nur 12 Euro!

Mittlerweile ausverkauft – Glückwunsch an alle, die bestellen konnten! Ein kleiner Erfahrungsbericht wäre nett, sobald der Rucksack bei euch angekommen ist.

Im HP-Store wird gerade ein Notebook-Rucksack für 17,40 Euro angeboten. Das alleine ist schon sehr günstig, denn der nächstbeste Preis liegt bei 46 Euro. Aber der Hammer ist, dass ihr den Preis mit dem HP-Gutscheincode HPDE30PRC0210 sogar auf nur 12,18 Euro drücken könnt!

Der Rucksack passt für alle Notebooks bis 17 Zoll und bekommt bei Amazon sehr gute bei 11 Rezensionen. Alle loben die gute Verabeitung und die überzeugende Raumaufteilung mit vielen Innentaschen. Auch der Tragekomfort ist dank gepolstertet Träger und Rucksackrückwand gegeben.

Zu dem Preis kann man fast schon nicht Nein sagen, also schlagt zu, so langte der Rucksack noch verfügbar ist. Irgendwas sagt mir, dass wir hier sehr bald ein „Ausverkauft“-Zeichen sehen werden.

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

jigsaw

10.07.2010, 15:53 Antworten Zitieren #

Cool incl. Versand. Klick! Bestellt!

Michael

10.07.2010, 16:27 Antworten Zitieren #

Danke Dealdoktor! Echtes Schnäppchen!

gregor

10.07.2010, 16:49 Antworten Zitieren #

wow ich hab eh grad eine laptop tasche gesucht, das kommt wie gerufen!

Cosmin

10.07.2010, 17:03 Antworten Zitieren #

Habe zwar schon einen schönen Laptoprucksack, aber trotzdem bestellt! 😀 Thx!

Stefan1982

10.07.2010, 17:51 Antworten Zitieren #

hab auch nen paar bestellt…

super preis

Stefan1982

10.07.2010, 17:51 Antworten Zitieren #

allein die lieferzeit deutet schon darauf hin dass bald ausverkauft ist…

jeanorwin

10.07.2010, 21:22 Antworten Zitieren #

So, hab mir auchmal einen bestellt. Ich hoffe der hat ne ganz Gute Qualität..

toni

12.07.2010, 11:31 Antworten Zitieren #

Am 11.07.2010 bestellt und heute in der Bestellübersicht bei HP gesehen, dass meine Bestellung gelöscht wurde. Der Artikel kann auch nicht mehr bestellt werden. Schade. 🙁

mauro

12.07.2010, 11:34 Antworten Zitieren #

storniert! Keine Mail sondern in Bestellübersicht gelöscht. Hoffentlich krieg‘ ich bald mein Geld zurück.

jeanorwin

12.07.2010, 12:25 Antworten Zitieren #

Auch bei mir wurde die Bestellung gelöscht. Hatte Gott sei dank noch nicht bezahlt :p

Paul

12.07.2010, 15:00 Antworten Zitieren #

Artikel ist nicht mehr verfügbar – schade eigentlich…

sam

12.07.2010, 15:47 Antworten Zitieren #

auch toll vor ner halben stunde bestellbestätigung erhalten, und eben die löschung erfahren, da angeblich ausverkauft
lächerliches geschäftsgebaren

teufelchen

12.07.2010, 16:02 Antworten Zitieren #

Bei mir wurde auch storniert:
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Bestellung im HP Store.

Aufgrund der sehr hohen Nachfrage für den Rucksack „HP Notebook-Sportrucksack – 43,2 cm (17´´) (RU350AA)“ müssen wir Ihnen bedauerlicherweise mitteilen, dass dieser Rucksack mittlerweile ausverkauft ist und wir Ihre Bestellung nicht mehr berücksichtigen können. Als Alternativ-Modell können wir Ihnen den „HP Deluxe Nylon-Rucksack (RR317AA)” für EUR 39,00 inkl. MwSt anbieten. Selbstverständlich gilt auch hier der 30% Gutschein.

Falls Sie die Zahlungsart „Vorauszahlung“ gewählt und bereits den Rechnungsbetrag an uns überwiesen haben sollten, wird Ihnen unser Kundenservice-Team bei der Rückabwicklung gerne behilflich sein. Das Team erreichen Sie per email an support.hpstore@hp.com oder telefonisch unter 0 18 03 00 26 13 (9 ct/Min. aus dem dt. Festnetz – bei Anrufen aus Mobilfunknetzen können andere Preise gelten, max. 42 ct/Min.).

Wir möchten uns für diesen Umstand bei Ihnen entschuldigen und hoffen, dass wir Sie auch zukünftig im HP Store begrüssen dürfen.

Freundliche Grüsse,

Ihr HP Store Team

paddy

12.07.2010, 16:03 Antworten Zitieren #

Ich habe auch die Stornierung meiner Bestellung erhalten, obwohl ich am 10.07.2010 um 18:32 Uhr bestellt habe!

HP = DRECKSLADEN!

Ich bin sehr enttäuscht.

Abdülkerim

12.07.2010, 17:02 Antworten Zitieren #

auch bei mir gibts ein Storno 🙁
was machen die, die mit Paypal bezahlt haben?

LEBENSARTige

12.07.2010, 17:59 Antworten Zitieren #

auch:
„müssen wir Ihnen bedauerlicherweise mitteilen, dass dieser Rucksack mittlerweile ausverkauft ist und wir Ihre Bestellung nicht mehr berücksichtigen können.“
Hat irgendjemand überhaupt den Rucksack erhalten?
Jetzt kann ich meinem über PayPal bezahlten Geld nachrennen!
Einfach unprofessionell, zuerst Ware anbieten, Bestellvorgang akzeptieren, Bestellbestätigung schicken und dann wieder „zurückrudern“!
Wie paddy sagte:
„HP = ….laden“ – Ganz meine Meinung!

Mildew77

12.07.2010, 18:13 Antworten Zitieren #

Also der Paypal-Status ist offen, es wird also wohl kein Geld eingezogen.

Feuerdrache

12.07.2010, 18:56 Antworten Zitieren #

Der Artikel existiert leider nicht mehr!

TUD-IST

12.07.2010, 21:49 Antworten Zitieren #

Klasse HP-erst werben und dann nix. War wohl nur heiße LUFT!

also bzw. hat ÜBERHAUPT jemand den tollen Rucksack noch nicht „gelöscht“ bekommen???

Oskar

13.07.2010, 21:51 Antworten Zitieren #

Auch bei mir wurde die Bestellung des Rucksacks ohne vorherige Information seitens HP gelöscht. Kann mich den Vorrednern nur anschließen. HP ist und bleibt ein absoluter Drecksladen.
HP ist sowieso nur für Firmenkunden relevant, weil sie horrende Preise haben.
Habt Ihr Eurer Geld bereits zurückerhalten und Informationen bekommen, wieso der Artikel gelöscht wurde?

Myxin

13.07.2010, 23:35 Antworten Zitieren #

Hab auch ne Storno bekommen. Kann mich den Vorrednern nur anschließen.
…..laden

!teufelchen!

19.07.2010, 10:34 Antworten Zitieren #

Ich hab auch eine Stornomail bekommen, aber das Geld wurde trotzdem von der Kreditkarte abgebucht. Habe heute angerufen bei HP, sie bekommen Ende August nochmal welche auf Lager udn von denen bekomm ich einen. Es besteht also noch Hoffnung!

wumme

09.08.2010, 12:36 Antworten Zitieren #

Habe Geld überwiesen und auch die Stornomail von HP bekommen. Nach zwei Versuchen per Mail an HP mein Geld zurück zu bekommen zeigt diese Firma keine Reaktion!!!Kann allen nur raten die Finger von so einer Firma zu lassen.Werde wohl Anzeige erstatten müssen um an mein Geld zu kommen. Oder hat jemand noch eine andere / bessere Idee?

PE

13.08.2010, 12:27 Antworten Zitieren #

Kurze Information zu der HP Aktion Rucksack (oder eine kleine Prosa für die Mittagspause)

Ich habe o.g. Rucksack auf Vorkasse bestellt und sofort einen Inlandsüberweisung an HP auf ein Inlandskonto von HP per Onlinebanking gemacht! Ich erhielt auch eine Auftragsbestätigung von HP! Soweit so gut. Tage später erhielt ich die Information, dass der Rucksack leider nicht mehr auf Lager wäre und der Auftrag storniert wurde. Okay kann passieren. Eigenständig musste ich HP anschreiben, damit HP mein Geld zurück überweist. Nach einer Woche bekam ich die Information, dass das Geld zurück überwiesen wird und das es bis zu 4 Wochen dauern kann. Zähnknirschen. Nach Wochen bekam ich die Überweisung von HP auf mein Konto überwiesen. Na endlich. Aber siehe da, das Finanzwesen von HP überwies mir das Geld von einem Auslandskonto von HP. Wie Innovativ. Meine Bank nimmt für Auslandsüberweisungen eine Bearbeitungsgebühr von 2,50 €; dieser Betrag wurde mir auch prompt von der Überweisung in Abzug gebracht. Tolle Wurst. Daraufhin habe ich HP angeschrieben, dass ich die Bearbeitungsgebühr von 2,50 € gerne noch von HP haben möchte, da ja bei einer Inlandsüberweisung keine Gebühr fällig gewesen wäre und ich nicht nachvollziehen kann, wenn ich an ein Inlandkonto von HP überweise, die Rücküberweisung von einem Auslandskonto von HP erfolgen muss. Jo. Nach Tagen die sinnige Antwort von HP “ Leider können wir diesen Betrag nicht gutschreiben, da Ihre Bank für diese Gebühr zu verantworten ist“! Woowwwww echt freche Antwort. Daraufhin habe ich noch mal an HP geschrieben, wieder mit der Bitte um Rückzahlung der 2,50 €, noch mal hingewiesen das bei einer Inlandsüberweisung keine Gebühren entstehen, noch mal hingewiesen das der „Schuldige“ HP ist, da ohne Not eine Auslandsüberweisung von HP erstellt wurde und die Bank nur aufgrund dessen die Gebühr in Abzug brachte. Pühhhh ganz schön tippintensiv. So Stande der Dinge bis heute: Keine Antwort seitens HP! Böse, böse HP’ler.

🙁 PE

Strubbel

13.08.2010, 12:37 Antworten Zitieren #

*ne Schüssel mit Fingerbad rüberreich* 🙂

DealDoktor

13.08.2010, 13:02 Antworten Zitieren #

@PE
Das ist in der Tat ein Hammer… HP scheint ein ziemlich kundenunfreundlicher Laden zu sein. Ich habe den Rucksack auch bestellt und per Paypal bezahlt. So etwas macht sich hier echt sinnvoll zu Nutzen, denn HP hat die Zahlung einfach nicht freigegeben, somit habe ich nie Geld bezahlt aber halt auch nichts bekommen.

Paul

24.08.2010, 07:26 Antworten Zitieren #

Ich habe den Rucksack zweimal bestellt – einmal für die Firma und einmal als Privatperson. Obwohl die Bestellung als Provatperson eher war, wurde diese storniert – die für die Firma nicht!

Das geld per Kreditkarte wurde schon eingezogen – aber geliefert wurde auch noch nichts – der Liefertermin in der Bestellübersicht wurde dafür immer wieder nach hinten korrigiert – jetzt auf den 03.09.2010.

Hat denn jetzt überhaupt irgendjemand schon irgendwas bekommen – ich meine ausser Stornomails und Probleme, sein Geld zurückzukriegen!? 🙂

MfG

!teufelchen!

24.08.2010, 08:34 Antworten Zitieren #

Obwohl man mir am Telefon gesagt hatte, dass ich Ende August doch noch einen Rucksack bekommen sollte, wurde meiner Kreditkarte ein paar Tage später der Betrag wieder gut geschrieben. Also, kein Rucksack, aber wenigstens das Geld zurück.

Paul

07.09.2010, 23:05 Antworten Zitieren #

…so, der Liefertermin wurde auf 20.09. verschoben…dann haben die genau 2 Monate mit meinem Geld gearbeitet (denn schon am 19.07. von der Kreditkarte abgebucht). Wenn dann keine Lieferung erfolgt, dann stornier ich!

Hat denn schon IRGEND JEMAND den Rucksack bekommen?

MfG

amazonchecker

08.09.2010, 02:40 Antworten Zitieren #

Bei mir auch so! Geld vor 2 Monaten per Kreditkarte bezahlt und ständig
Liefertermin nach hinten verschoben. Von 23.7 auf jetzt Ende September.
Unglaublich! Mein Auftrag ist nicht storniert, sondern ich bekam ein Mail mit Lieferschwierigkeiten und Verschiebung des Liefertermins. Privat bestellt.

teufelchen

20.09.2010, 13:32 Antworten Zitieren #

Obwohl mein Auftrag (als Geschäftsperson) storniert und das Geld zurückgebucht wurde (bezahlt mit Visa), hab ich heute den Rucksack erhalten. Ist allerdings nicht schwarz-lila, wie auf dem Bild, sondern schwarz-dunkelgrün.

DealDoktor

20.09.2010, 13:57 Antworten Zitieren #

@teufelchen
Na wenn das mal kein Schnäppchen ist 😉

schlepptop

21.09.2010, 14:25 Antworten Zitieren #

Heute völlig überraschend den am 11. Juli(!!) bestellten und angeblich nicht mehr
lieferbaren Rucksack per Upps erhalten. Entweder hatte HP ’nen schlechtes Gewissen
oder die Bestellabwicklung ist total groggy. Nach dem Ärger mit den Abbuchungen
tippe ich eher auf letzteres.

Rucksack macht für 12 Euro brauchbaren Eindruck – für die Stadt ok, auf Weltreise würde ich damit aber nicht gehen wollen.

War trotzdem meine letzte Bestellung bei HP direkt.
Das Theater mit einem richtig teuren HP-Laptop – nein danke !!

PE

22.09.2010, 11:44 Antworten Zitieren #

– Meine Bericht v. 13. August 2010, 12:27 | #24-

Hallo liebe HP Leidensgenossen,

in der o.g. Angelegeheit ist immer noch keine Bewegung seitens HP gekommen. Ich mag etwas TamTam machen und den Vorstand HP Deutschlang bezw. Rainer Sterk (Geschäftsführer, Direktor Finanzen und Verwaltung, HP Deutschland) über diese Zustände informieren!

Meine Frage: Trotz intensiver „google“ Recherchen, habe ich leider keine Vorstands Email Kontanktdaten bzw. von Rainer Sterk herausfinden können! Hat einer von euch mehr Glück und kann mir die Kontaktdaten zur Verfügung stellen? Vielen Dank im Voraus.

PE

Strubbel

22.09.2010, 11:52 Antworten Zitieren #

Hilft dir das vielleicht weiter? http://www.synstar.com/de/impressum.htm

PE

22.09.2010, 12:27 Antworten Zitieren #

# Strubbel

Nein leider nicht….trotzdem Danke.

PE

Strubbel

22.09.2010, 12:29 Antworten Zitieren #

Schade. 🙁

vorschlag

22.09.2010, 14:42 Antworten Zitieren #

Klappt manchmal: an die Pressestelle faxen/mailen mit der Bitte um Weiterleitung.
Schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Wegschmeissen wäre zu riskant, nicht
weiterleiten könnte hinterher Ärger geben. Presseabteilungen sind in der Regel
eher daran interessiert Stress zu vermeiden als irgendein Callcenter-Fuzzi
in Bangalore oder Dublin. Ausprobieren – kostet ja nix.

Hewlett-Packard GmbH
Presseabteilung, Geb. 07
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Tel 07031 / 14-0
Fax 07031 / 14-7204

PE

23.09.2010, 09:42 Antworten Zitieren #

# Vorschlag

Danke für dein investigation in dieser Angelegenheit. Optimal wäre eine Email Adresse. Dann kann ich nämlich mit copy/paste den gesamten Schriftverkehr hinzufügen! Dann hätten die Damen und Herren echt was zu tuen 🙂

Es ist schon verwunderlich, dass man im Zeitalter des www und von google nicht die Email Adressen von den Vorständen/Geschäftsführern herausfindet.

PE

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)