Interne Festplatten: 4TB HGST Deskstar NAS für 99,90€ (statt 121€)

Bei eBay bekommt ihr gerade die HGST Deskstar NAS mit 4TB für 99,90 inkl. Versandkosten. Hier lassen sich 21€ sparen, denn im Vergleich ist sie nicht unter 121€ zu bekommen.

Dieses Angebot ist mal wieder interessant für alle, die ein NAS ihr Eigen nennen und auf der Suche nach einer zuverlässigen Festplatte sind.

Die HGST Deskstar NAS ist, wie der Name schon vermuten lässt, für den Dauerbetrieb ausgelegt. Sie hat eine MTBF (Mean Time Between Failures) von 1.000.000 Stunden (114 Jahre) also die Betriebszeit zwischen zwei aufeinander folgenden Ausfällen einer instand zu setzenden Einheit, daraus lässt sich die Wahrscheinlich eines Ausfalls berechnen – allerdings sind das rein statistische Angaben. Diese sagen nichts über die konkrete Lebenserwartung einer Festplatte aus.

Mit 7.200 Umdrehungen in der Minute und einem Cache von 64 MB ist sie auch für das Streamen höherer Bitraten geeignet, ohne großes Buffern.

 

Welche Festplatte habt ihr in eurem NAS im Einsatz?

Euer Doc

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

bd12416

04.07.2017, 10:59 Antworten Zitieren #

mmh, lohnen die mehrkosten im vergleich zu einer WD Red ?

Prospektleser

04.07.2017, 14:17 Antworten Zitieren #

Eine Festplatte, die über 110 Jahre läuft? Respekt.

    DealDoktor

    05.07.2017, 11:34 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Wie du lesen kannst, handelt es sich um rein statistische Angaben.

    Der Korinthenkacker

    16.11.2017, 01:06 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Bitte erst verstehen was MTBF bedeutet.

Prospektleser

05.07.2017, 11:49 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: Mit meiner Frage wollte ich nur auf die unsinnigen Angaben der Festplattenhersteller hinweisen, die auf diesem Weg ihre Platten in einem guten Licht stehen lassen wollen.
Die MTFB hat praktischerweise überhaupt keine Aussagekraft.

    Der Korinthenkacker

    16.11.2017, 01:03 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Falsch, die MTBF hat sehr wohl eine Aussagekraft, nur wenn man etwas nicht versteht, heisst es noch lange nicht, das es nicht sinnvoll ist.

Anonymous

05.07.2017, 12:09 Antworten Zitieren #

auch als normale Desktop-Festplatte geeignet? Oder ist da was anderes besser?

    DealDoktor

    05.07.2017, 12:23 Antworten Zitieren #

    @Anonymous:
    Kannst natürlich auch als normale Festplatte für den Desktop-Rechner nutzen, wenn du was ausfallsicheres willst. 🙂

Prospektleser

05.07.2017, 12:52 Antworten Zitieren #

@Gast: Prinzipiell, aber NAS-Platten sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und „mögen“ das ständige Hoch-und Runterfahren im Energiespsrmodus nicht so gerne, außerdem verhalten sie sich bei Lesefehlern etwas intoleranter als Festplatten, die explizit als Desktop-Platten beworben werden, da die Plattenelektronik auf die Intelligenz des RAID-System vertraut, das im Fall eines Fehlers die Daten von einer anderen Platte abruft.

    DealDoktor

    05.07.2017, 13:56 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Aber nicht in jedem NAS läuft ein RAID. Prinzipiell hast du aber natürlich Recht, nur wird man das als „normaler Anwender“ wohl nicht hinbekommen, dass eine Platte wegen dem Hoch- und Runterfahren den Geist aufgibt.

    Der Korinthenkacker

    16.11.2017, 01:04 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    dazu bitte Quellen, die Hardware von NAS HDDs wird genauso hergestellt wie normale HDDs, bei vielen unterscheidet sich nur die Firmware.
    Also auch Unfug

Mauswobbler

18.08.2017, 13:18 Antworten Zitieren #

Natürlich hat die MT eine praktische Aussagekraft. Was für eine denn sonst.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)