Simply: 55 Euro Startguthaben für 4,95 Euro – 3 Cent pro Minute im Partnertarif

Mit simply gibt es einen weiteren Mobilfunk-Discounter, der im Netz der Deutschen Telekom (D1) agiert und Neukunden aktuell ein großes Startguthaben zur Verfügung stellt.

Ihr zahlt einmalig 4,95 Euro für die SIM-Karte + 2,95 Euro Versandkosten. Dafür bekommt ihr 5 Euro Startguthaben und  ein zusätzliches Aktionsguthaben von 25 Euro am 1. Tag des nächsten und übernächsten Monats (insgesamt also weitere 50 Euro Guthaben). Wer sich also jetzt die Karte zulegt, bekommt sofort 5 Euro gutgeschrieben (die Karte also rechnerisch kostenlos) sowie am 1. August 25 Euro und am 1. September nochmal. Das Guthaben wir gegen sämtliche Airtime (Telefonie, SMS, MMS, GPRS) verrechnet. Damit kann man also auch mobil surfen. Jedoch verfallen die ungenutzten Guthaben am Ende des Monats wieder.

Verrechnet man 25 Euro Guthaben mit 8,5 Cent pro Minute, so kommt man auf fast 5 Stunden kostenlos telefonieren pro Monat. Wer sich für den partner Tarif entscheidet, zahlt netzintern (von simply zu simply) nur 3 Cent pro Minute – das sind (verrechnet mit 25 Euro) fast 14 Stunden Telefonie pro Monat – für Vieltelefnoierer oder Menschen, die sich viel zu sagen haben, sicherlich interessant 😉

Fallstricke

Wie oben schon erwähnt, gibt es ein paar Fallstricke bei dem Angebot. So fällt beispielsweise ein Kartenpfand von 29,65 Euro an, wenn ihr die SIM-Karte nach Kündigung nicht rechtzeitig (innerhalb von 3 Wochen) an simply zurück schickt. Außerdem verlangt simply eine Administrationsgebühr von 1,79 Euro pro Monat, falls ihr die Karte in 2 aufeinanderfolgenden Monaten nicht genutzt haben solltet.

DealDoktor meint: Auch wenn simply davon spricht, keine Vertragsbindung und keinen Mindestumsatz zu haben, so stimmt das leider nicht ganz. Die Administratiosngebühr und das Kartenpfand sind ärgerlich. Die Aktion lohnt in meinen Augen also nur wirklich, wenn man den Tarif wirklich nutzen möchte oder einfach die ersten beiden Monate das Startguthaben abgreifen will. Dann kann man getrost in August und September kostenlos telefonieren, sollte dann aber spätestens Oktober kündigen. Wer kostenlos telefonieren, simsen und surfen möchte, sollte sich auch nochmal den werbefinanzierten Tarif von o2 anschauen (Netzclub)

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)