DeutschlandSIM komplett kostenlos: Kostenairbag für SMS, Telefon und Internet bei 35€

DeutschlandSIM hat gerade einen Relaunch hinter sich und will dies gebührend feiern. Es wurde daher eine attraktive Aktion ins Leben gerufen, die euch bis zum 15.10.2011 die Tarife DeutschlandSIM und DeutschlandSIM Premium komplett kostenlos statt für 9,90€ anbietet! Der Untschied beider Tarife liegt im Netz: Ihr habt die Wahl zwischen o2 und Vodafone.

DeutschlandSIM ist eine Marke von eteleon und hat Ende letzten Jahres den Kostenairbag bei 35€ eingeführt. Ihr habt aktuell die Auswahl zwischen DeutschlandSIM (funkt im o2-Netz) und DeutschlandSIM Premium (funkt im Vodafone -Netz). Beachtet aber, dass der Kostenstopp bei letzterem erst ab 49€ greift.

Wie bei den meisten Prepaid-Discountern lesen sich die Details ganz gut: 9 Cent pro Minute und SMS, 24 Cent pro MB Datenvolumen, keine Vertragslaufzeit und keine monatlichen Kosten. Der Kostenstopp bei 35 Euro (49€ beim Preium-Tarif) greift für innerdeutsche Telefonate, SMS und Internetnutzung, obwohl die Internetnutzung gedrosselt wird, wenn 200MB verbraucht sind. Man hat also quasi einen günstigeren o2 o Tarif mit Internet Pack M. Gegen Aufpreis könnt ihr aber auf 500MB bzw. 1GB upgraden.
Heißt also im Klartext: Wer nicht surft, simst oder telefoniert, zahlt auch nichts. Man zahlt generell nur das, was man verbraucht, allerdings maximal 35 Euro im Monat (bzw. 49€ beim Premium-Tarif), selbst wenn man Dauersurfer ist. Die SIM-Karte darf eteleon-Angaben zufolge auch in Kombination mit einem Note- oder Netbook genutzt werden.

Als Alternative sei noch kurz auf den Netzclub hingewiesen: Wer sich ab und an mit Werbung berieseln lassen will, kann hier kostenlos surfen, simsen und telefonieren.

Hier geht’s zum Schnäppchen >>

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

berni

28.09.2011, 12:02 Antworten Zitieren #

Das ist aber KEIN Prepaid, da man per Lastschrift abgrechnet wird (laut AGB). Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Wen kein „echtes Prepaid“ , dann kommt das nicht in Frage!

Jason

28.09.2011, 14:03 Antworten Zitieren #

unterschied beim premium? nur ein bisschen besseres netz?

Popo

28.09.2011, 14:07 Antworten Zitieren #

berni :
Das ist aber KEIN Prepaid, da man per Lastschrift abgrechnet wird (laut AGB). Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Wen kein “echtes Prepaid” , dann kommt das nicht in Frage!
[/quote]

Nein, kein Prepaid. Jedem das seine, kein Grund zu Ausrufungszeichen.

moses

28.09.2011, 14:50 Antworten Zitieren #

unterschied ist tatsächlich „nur“ das netz..wobei ich von o2 auf vodafone umgestiegen bin und den wechsel keine sekunde bereut habe..vodafone bietet nunmal die beste netzqualität deutschlands, da lohnen sich meines erachtens die 15€ mehr im monat

Yvi

28.09.2011, 15:58 Antworten Zitieren #

Alternativ zur Startpaketpreisbefreiung kann man auch eine kostenlose Wunschrufnummer im Wert von bis zu 50,- erhalten
http://www.deutschlandsim.de/vip

pyrol

29.09.2011, 22:33 Antworten Zitieren #

Wer sich für den Tarif entscheidet, sollte bei einem Auslandsaufenthalt die Roaminggebühren im Blick behalten: http://www.deutschlandsim.de/tariffs
Soweit ich verstehe, zahlt man auch für Roaming-Anrufe auf die Mailbox und für empfangene SMS. Diese sind im Kosten-Airbag natürlich nicht mit drin.

Harald

30.09.2011, 03:55 Antworten Zitieren #

@pyrol:
– Die Auslandstarife sind völlig normal.
– SMS-Empfang im Ausland ist kostenlos, wo liest du was anderes?
– Die Kosten für Anrufe auf die Mailbox sind auch üblich, wenn man seine Mailbox so konfiguriert hat. Das ist leider bei einigen Netzen schon immer so (http://www.teltarif.de/roaming/mailbox-ausland.html). Es ist lobenswert, das hier so ausführlich darauf hingewiesen wird!

Aber ja, wer oft im Ausland ist, sollte sich über das Roaming natürlich spezielle Gedanken machen. Gerade im Euro-Bereich kann man mit den richtigen Paketen hier einiges sparen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)