Media Markt

GPS Sportuhr TomTom Runner für 35€ (statt 55€)

Update Die TomTom Runner ist gerade zum Schnäppchenpreis bei Media Markt zu haben!

Wenn ihr zum Laufen und zum Sport eine entsprechende Uhr sucht, aber nicht allzu viel Geld ausgeben möchtet, ist die TomTom Runner vielleicht genau die richtige Wahl! Sie ist gerade bei Media Markt für 35€ im Angebot.  Der nächste Preis im Vergleich liegt gleich bei 55€!

Das Display der Runner ist recht groß, sodass ihr beim Laufen ohne Schwierigkeiten direkt erkennt, wann es endlich vorbei ist. Kleiner Scherz – ich meine natürlich, wann ihr ins Ziel kommt, welche Geschwindigkeit ihr gerade draufhabt, wie lange ihr schon lauft und wie groß die Strecke ist, die ihr bereits gelaufen seid. Dabei könnt ihr ganz einfach mit einem Knopfdruck durch die Informationsmenüs navigieren.

Nach dem Lauf bietet die Uhr verschiedene Möglichkeiten, die Ergebnisse auszuwerten – direkt über die Uhr, über die MySports App oder in Verbindung mit einem PC, wobei zur Auswertung der Daten eine Internetverbindung zum TomTom-Server bestehen muss, was ich in einer Rezension bei Amazon erfahren habe.

Von 204 Kunden erhält sie im Durchschnitt eine Bewertung von : Manche Kunden bemängeln die kurze Akkulaufzeit – einen Marathon eines Läufers z.B. hat sie nicht durchgehalten. Viele Kunden allerdings mögen die TomTom Runner anscheinend sehr gerne; ihnen nach funktioniert sie genau so, wie sie soll.

Viel Spaß mit der Uhr!

Euer Doc


Smartwatch Samsung Gear Fit 2 (alle Farben/Größen) für 99€ (statt 150€) 99,00€ 150,00€ Zur Aktion »
Bluetooth-Lautsprecher Logitech UE Boom 2 für 79€ (statt 90€) 79,00€ 89,99€ Zur Aktion »
Galaxy S8 für 520,75€ (statt 544€) und Allnet Comfort Flat im D1- oder D2-Netz gratis dazu Zur Aktion »

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

dolf

08.01.2017, 17:32 Antworten Zitieren #

Eine Bewertung von „Doppelpunkt“.

08.01.2017, 17:34 Antworten Zitieren #

@dolf: 176 Bewertung mit Doppelpunkt. 😃

erfolgsgeheimnis

24.01.2017, 10:18 Antworten Zitieren #

Ist leider von abzuraten..
GPRS und Akkulaufzeit ist ungenügend!

bd1141

24.01.2017, 11:59 Antworten Zitieren #

GPRS? Kann man auch ne Simkarte reintun? 😉

drmichi

24.01.2017, 16:17 Antworten Zitieren #

Für eine richtige Laufuhr fehlt m.E. auch ein Pulsmesser. Und wenn es stimmt, daß sie nicht vier Stunden durchhält (s. Amazon-Bewertungen), paßt sie wahrscheinlich schon für einen Freizeitläufer, hat aber wenig Luft nach oben…

Shad0w

28.01.2017, 19:53 Antworten Zitieren #

Lieber etwas mehr Geld investieren

Bardo315

29.01.2017, 00:27 Antworten Zitieren #

Habe das Teil mal am Handgelenk gehabt. Die kann man nur zum Sport tragen, da die riesig sind und mal wie eine Handfessel aussehen.

bd3957

29.01.2017, 08:48 Antworten Zitieren #

Ich höre aus den Kommentaren raus, dass man eher nicht kaufen sollte oder?

    Jonysnow

    29.01.2017, 11:48 Antworten Zitieren #

    @bd3957:
    Naja es kommt darauf an was man braucht. Das ich Pulsmessung bei dieser Uhr fehlt finde ich keinen Minuspunkt. Pulsmessung würde ich generell über nur einen Pulsgurt empfehlen (der H7 von Polar zB.). Die funktionieren auch mit der Runtastic-App (gibts gratis bzw. auch immer mal wieder in der Pro-Version für 10 Cent). Wenn man also sowieso das Handy beim Joggen dabei hat um Musik zu hören, benötigt man keine Sportuhr.

Rivaldo

18.06.2017, 12:01 Antworten Zitieren #

Mal ne Frage in die Runde: Wie nehmt ihr euer Handy mit? Einstecken behindert doch zu stark finde ich, diese Armgute nerven, da das sehr viel Gefriemel ist, bis alles sitzt. Umschalten der Musik ist dann eh unmöglich und falls runtastic mal hängt muss man Kopfhörer trennen und alles auseinander bauen. Deshalb hab ich das Handy einfach immer in der Hand beim laufen, mal rechts, mal links. In eine Läufer-Brusttasche, die ich auch besitze, passt das Handy auch nicht rein (LG G2 oder Motorolo G1). Wie macht ihr das? So ne Uhr als Vollersatz wäre klasse, aber ohne zuverlässige Distanz und Tempo Anzeige macht das alles keinen Sinn…

    Stephi

    18.06.2017, 15:08 Antworten Zitieren #

    @Rivaldo:
    Ich habe auch einen Armgurt beim Nordic Walking. Aber mit das Problem mit dem „Gefriemel“ habe ich erst auch gehabt, es wollte einfach nicht vernünftig sitzen. Du hast die falsche Armtasche. Jetzt habe ich eine mit Gummizug. Einmal den Gummizug in der Länge eingestellt, Handy in die Tasche, Tasche über den Arm gezogen. Sitzt. Das Display lässt sich weiterhin bedienen. Ich habe das Handy kopfüber in der Tasche, so dass ich das Display ablesen kann, wenn ich den Arm hebe. Leider habe ich die Tasche auf dem Flohmarkt gekauft und kann keine Empfehlung geben.

    Aber du musst definiv einige Taschen ausprobieren. Meine Tochter kommt wiederum bestens mit der von mir aussortierten Tasche klar. Das ist relativ individuell.

TiBo

18.06.2017, 12:15 Antworten Zitieren #

Ich würde mir immer wieder einen Bluetooth Kopfhörer kaufen !
Da hast du das gefummel mit dem Kabel nicht mehr und du kannst super umschalten.
Ich mag die Armgurte sehr…So hast du auch immer einen Schlüssel gut verstaut

Rivaldo

18.06.2017, 12:25 Antworten Zitieren #

@TiBo: Halten die gut? Empfehlungen?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)