Schnäppchen: Externe Festplatte 2TB für 69 Euro

Großer Speicher für wenig Geld: Bei Saturn bekommt ihr laut aktuellem Angebot gerade eine externe Festplatte mit 2TB Speicherkapazität für nur 69 Euro.

Es ist hier natürlich nie sicher, welche Festplatte letztendlich verbaut wurde, denn meist schlummern verschiedene Platten im CnMemory Gehäuse: Nach ersten Netzrecherchen haben aber einige schon zugeschlagen und verbaut war hier die teilweise die Samsung EcoGreen F4 (HD204UI, Preisvergleich: 74 Euro) bzw die Hitachi Deskstar 7K2000 (HDS722020ALA330, Preisvergleich: 97 Euro). Zur Samsung Platte schreibt PCMaster: “Glaubt man Samsung, so verbrauchen die neuen 1,5 und 2 Terabyte Modelle der EcoGreen F4 Serie mit ihren 667 Gigabyte Plattern rund 23% weniger Energie im Leerlauf als ihre Vorgänger der F3 Generation.” Wer es etwas technischer mag, kann sich mal diesen Thread anschauen. Die Hitachi Platte bekommt eher durchschnittliche Noten. Ihr bekommt aber trotzdem ganz gute Ware für wenig Geld, denn der Preis ist wirklich sehr günstig.

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Uli

25.02.2011, 19:02 Antworten Zitieren #

kein USB 3.0, kein Gewinn

damaja

25.02.2011, 19:29 Antworten Zitieren #

Seit wann gibt es denn das Angebot? Es ist wahrscheinlich nur im Laden zum Mitnehmen…?

eLm3x

25.02.2011, 19:31 Antworten Zitieren #

Uli :
kein USB 3.0, kein Gewinn
[/quote]

Mein Gott, jahrelang ging es ohne USB 3.0 und kaum ist USB 3.0 auf den Markt, ist jedes Produkt ohne USB 3.0 ein schlechtes Produkt.

Pascal

25.02.2011, 19:41 Antworten Zitieren #

Mein Fernseher hat kein USB 3.0 und mein PC auch nicht. So wirds wohl auch noch mehr Leuten gehen, also dürfte das nich so ausschlaggebend sein

Boo

25.02.2011, 22:51 Antworten Zitieren #

Saturn und Festplatten! Oh je!

Da gab es schon mal das „Schnäppchen“:
http://www.dealdoktor.de/tv/saturn-tv-werbung-1-tb-festplatte-fuer-49-eur-10mp-digicam-fuer-49-eur-22-tv-fuer-149-eur/
Das was ich im Januar 2010 geschrieben habe gilt wohl auch heute noch.

Meistens handelt es sich bei solchen Angeboten von Saturn um eine Art von Lockangebot (was natürlich keiner sagt) da nur ein paar Dutzend (manchmal nur ein Dutzend) Festplatten pro Markt angeboten werden und alle Kunden die nicht schon direkt nach Geschäftsöffnung da sind nur noch ein „teureres/schlechteres“ Alternativangebot angeboten bekommen. Man könnte meinen das da eine Masche hinter steckt. 😉

Uli

25.02.2011, 22:53 Antworten Zitieren #

eLm3x :

Uli :
kein USB 3.0, kein Gewinn
[/quote]
Mein Gott, jahrelang ging es ohne USB 3.0 und kaum ist USB 3.0 auf den Markt, ist jedes Produkt ohne USB 3.0 ein schlechtes Produkt.
[/quote]
Nicht jedes! Lediglich Speichermedien mit USB 2.0-Anschluss sind schlechter als solche mit USB 3.0-Anschluss. Das Abspielen von Filmen ist auch kein Problem, bloß das Befüllen der Platte. Da macht es schon einen Unterschied, ob 30 MB/s oder mehr als 100 MB/s. Neue Mainboards werden zukünftig mit USB 3.0 ausgestattet sein, diejenigen mit einer alten USB 2.0 Platte ärgern sich dann…

Boo

25.02.2011, 22:54 Antworten Zitieren #

damaja :
Seit wann gibt es denn das Angebot? Es ist wahrscheinlich nur im Laden zum Mitnehmen…?
[/quote]

Eben nicht zum mitnehmen, man soll nur in den Laden kommen und was anders mitnehmen. 😉

eLm3x

26.02.2011, 10:02 Antworten Zitieren #

Uli :

eLm3x :

Uli :
kein USB 3.0, kein Gewinn
[/quote]
Mein Gott, jahrelang ging es ohne USB 3.0 und kaum ist USB 3.0 auf den Markt, ist jedes Produkt ohne USB 3.0 ein schlechtes Produkt.
[/quote]
Nicht jedes! Lediglich Speichermedien mit USB 2.0-Anschluss sind schlechter als solche mit USB 3.0-Anschluss. Das Abspielen von Filmen ist auch kein Problem, bloß das Befüllen der Platte. Da macht es schon einen Unterschied, ob 30 MB/s oder mehr als 100 MB/s. Neue Mainboards werden zukünftig mit USB 3.0 ausgestattet sein, diejenigen mit einer alten USB 2.0 Platte ärgern sich dann…
[/quote]

Ja, aber nicht jeder kauft sich ein neues Mainboard bzw gleich komplett ein neuen PC nur weil seine Hardware nicht USB 3.0 hat. Ich habe die letzten Jahre mit USB 2 gut leben können, was mich und andere sicher nicht von ein Schnäppchen wie dieses abhalten lässt. Mein jetzt gekauftes Taplet (was nicht billig war und 2 USB Ports besitzt) hat selbst auch kein USB 3.0. Warum wohl, wenn es doch der Standard ist ?

Naja egal, mein Fantec Mediaplayer z.B. oder meine anderen Multimediakomponenten können nicht auf den neuen USB Standard umgerüstet werden, was also ein Kauf einer USB 2.0 Festplatte rechtfertigt. Wobei ich dabei noch Geld spare und nicht für USB 3.0 mehr ausgebe weil es mir eh nichts bringt…

johnny

26.02.2011, 13:01 Antworten Zitieren #

Was noch zu erwähnen wäre ist, dass usb 3.0 nicht gleichzusetzen ist mit höherer Geschwindigkeit. Auch wenn an PC eine usb 3.0 Schnittstelle vorliegt und eine Platte mit usb 3.0 Kompatibilität angeschlossen ist, bedeutet dies nicht, dass die platte auch den Hi-Speed Modus unterstützt.
siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/USB_3.0#Datenraten

mfg
Johnny

Dexter

26.02.2011, 14:11 Antworten Zitieren #

Im Prinziep ist USB 3.0 doch auch schon wieder veraltet, wenn man sich den neuen Thunderbolt Anschluss von Apple und Intel mal anschaut bzw. diesen als Maßstab nimmt. Dauert zwar wohl noch etwa nen Jahr, bis der zum Standart geworden ist, aber bis dahin kommt man denke ich auch mit USB 2.0 zurecht.

johnny

26.02.2011, 16:42 Antworten Zitieren #

Ich glaub nicht, dass Thunberbolt USB ablösen wird. Firewire hats auch nicht geschafft. Und wenn Thunderbolt es schaffen sollte, dann bestimmt nicht in einem Jahr.

mfg
Johnny

Uli

26.02.2011, 17:06 Antworten Zitieren #

Eine PCI-Steckkarte für 15 Euro reicht bei einem Mainboard schon aus, um die USB 3.0 Konnektivität herzustellen. USB 3.0 ist übrigens kein Standard, sondern eine Spezifikation.

Hättest du, johnny, dir deine verlinkte Wikipedia-Seite mal selbst durchlesen, hättest du festgestellt, dass sich Geräte nur „USB-3.0-kompatibel“ nennen dürfen, wenn sie tatsächlich die schnellstmögliche Geschwindigkeit (Super-Speed-Modus) anbieten.

Und achtet doch mal auf eure Rechtschreibung. Das ist ja grauenhaft…

eLm3x

27.02.2011, 01:06 Antworten Zitieren #

Naja, wenigstens höre ich nichts schlechtes mehr von dir „Uli“

Uli

27.02.2011, 12:25 Antworten Zitieren #

eLm3x :
Naja, wenigstens höre ich nichts schlechtes mehr von dir “Uli”
[/quote]
Deiner Schilderung nach zu urteilen reicht USB 2.0 ja wirklich. Ich bin jedoch der Meinung, dass man sich mit USB 2.0 etwas kauft, was nicht aktuell ist. Aber wenn die restliche Hardware dazu passt, ist es ok.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)