SATURN

2,5″ Externe Festplatte – Intenso Memory Space 1TB für 47€ (statt 69€)

Wer noch eine schicke externe Festplatte mit 1TB Speicherplatz sucht, der sollte sich mal die Intenso Memory Space genauer anschauen. Saturn macht derzeit ein gutes Angebot für die Festplatte.

Die 30 Amazon-Kunden, die bisher eine Bewertung abgegeben haben, vergeben im Schnitt . Einen Testbericht dazu findet man bei mobilegeeks. Lob gibt es für das ungewöhnliche Design, für die solide Verarbeitung und für den schnellen USB 3.0-Anschluss. Kritik gibt es für das kurze Anschlusskabel und dafür, dass man hier ein bisschen für das runde Design draufzahlt.

Euer Doc


50€ Rabatt auf BlackBerry KEYone Zur Aktion »
GRATIS Zubehör zu Olympus Zur Aktion »
Nintendo Classic Mini SNES für 84,60€ (statt 127€) Zur Aktion »

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Nerd

29.07.2017, 17:48 Antworten Zitieren #

Vorsicht Müll, der verbaute Controller macht die HDD unbrauchbar wenn diese kaputt geht (hatte 2 beide nach kurzer Zeit nicht mehr funktioniert – HDD ist aber gut) und die Betriebssysteme erkennen die HDD nicht mehr, sobald diese anders angebunden wird….

Mad-matt-82

29.07.2017, 20:26 Antworten Zitieren #

@Nerd: Kann man die Festplatte im Fall der Fälle (Controller defekt) ausbauen und separat verwenden oder ist sie fest verlötet?

Mad-matt-82

29.07.2017, 20:27 Antworten Zitieren #

@Nerd: Ah, sorry „anders angebunden“… Wer lesen kann… 😛

spencer

30.07.2017, 04:10 Antworten Zitieren #

@Nerd: Was sind denn das für Festplatten, die man nicht mit einem anderen Controller ansteuern kann? Den Fall hatte ich wirklich nie! Ich hatte schon Probleme mit inkompatiblen Controllern von externen Festplatten und beim direkten Anschluss haben die Festplatten super funktioniert. Aber so rum kann ich es mir kaum vorstellen. Ob es tatsächlich so ist kann ich natürlich nicht einschätzen, da ich dieses Modell nicht besitze.

Bernd

30.07.2017, 18:55 Antworten Zitieren #

@spencer:
zb WD macht das bei den aktuellen Modellen auch

da besitzen die HDDs keinen SATA-Port mehr, sondern der USB-Controller sitzt direkt auf der HDD-Platine

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)