Clubhouse-App: So kommt ihr zu einer Einladung für die Social-Media-App

Habt ihr auch schon von der neuen kostenlosen App „Clubhouse“ gehört, die die Social Media-Plattformen aktuell gehörig aufmischt? Wir sagen euch, was die neue App kann und wie ihr zu einer Einladung kommt.

Clubhouse App

Bei der Anwendung handelt es sich um eine audio-basierte Social-Media-App, die bislang nur für iOS verfügbar ist. Wer also kein Apple-Gerät, sondern „nur“ ein Android-Smartphone besitzt, der kann der Clubhouse-Community bislang noch nicht beitreten.

Vereinfacht gesagt, ist die App eine Art Live-Podcast, bei der man sich als User aktiv beteiligen kann. Das ist allerdings kein Muss – wer möchte, kann den Diskussionen auch einfach nur zuhören. Damit ist Clubhouse eine Art Mischung zwischen Twitter und Podcast.

Screenshot Clubhouse
In der Clubhouse-App wird über die unterschiedlichsten Themen diskutiert.

So erhaltet ihr eine Einladung für Clubhouse

Möchtet ihr Teil der Clubhouse-Community werden, sind zwei Dinge notwendig:

  1. die App aus dem App-Store
  2. eine Einladung von einem bestehenden Nutzer

Nur wenn ihr eine Einladung erhaltet, könnt ihr euch als User für Clubhouse registrieren. Anschließend erhaltet ihr selbst zweimal die Möglichkeit, Freunde zur neuen App einzuladen. Besonders erfolgreich funktionieren bisher Ketten über den Messenger-Dienst „Telegram“. Das Team vom Podcast „Doppelgänger“ hat beispielsweise mehrere regionale Telegram-Gruppen eröffnet, in denen sich die Mitglieder gegenseitig zu Clubhouse einladen.

Das Ganze funktioniert folgendermaßen:

  • Tretet als erstes der Telegram-Gruppe „Doppelhouse“ bei
  • Ganz oben in der Gruppe findet ihr ein Dokument mit Links zu regionalen Telegram-Gruppen. Tretet der entsprechenden Gruppe bei.
  • Tragt euch in die Liste ein, um einen Invite zu erhalten bzw. eure Invites zu verteilen.
  • Fragen könnt ihr direkt in der jeweiligen Telegram-Gruppe stellen.

Kurz-Anleitung:

  1. Bestehender User (Person B) speichert neuen Nutzer (Person A) als Kontakt im iPhone/in der iCloud.
  2. Neuer User lädt sich die App „Clubhouse herunter“
  3. Person B erhält normalerweise eine Benachrichtigung, dass Person A nun Clubhouse nutzt.
  4. Person B kann Person A einen Invite senden.

Telegram-Gruppe beitreten

Der Hype um Clubhouse ist derzeit so groß, dass einige User ihre Invites sogar auf eBay Kleinanzeigen zum Verkauf anbieten. Hier werden teilweise Preise von bis zu 50€ verlangt. Die Gründer Paul Davison und Rohan Seth haben in einem offiziellen Statement allerdings angegeben, dass Clubhouse für alle geöffnet werden soll. Wann das der Fall sein wird, ist bislang aber noch nicht bekannt.

Funktionen von Clubhouse: Moderieren, Sprechen, Zuhören

Wie bereits erwähnt ist Clubhouse eine Art Live-Podcast zum Mitmachen. Ihr könnt mit mit anderen Usern über verschiedenste Themen und Inhalte diskutieren oder einfach nur zuhören. Grundsätzlich gibt es bei dem neuen sozialen Netzwerk drei unterschiedliche Arten von Nutzern zu unterscheiden:

  • Moderatoren:
    Als Moderator führt ihr die Diskussion. In eurem eigenen Raum könnt ihr User zu Sprechern machen oder ihnen dieses Recht auch wieder entziehen.
  • Sprecher:
    Wie die Bezeichnung richtig vermuten lässt, haben Sprecher das Wort. Sie diskutieren mit anderen Nutzern und können von allen Beteiligten einer Diskussion gehört werden.
  • Zuhörer:
    Ihr seid schüchtern und möchtet lieber nur an zuhören? Dann könnt ihr einfach einen Raum als Zuhörer betreten. Entscheidet ihr euch um und wollt etwas zur Diskussion beitragen, könnt ihr einfach virtuell die Hand heben. So sieht der Moderator, dass ihr euch äußern möchtet und kann euch zu Sprechern machen.

Jetzt Clubhouse downloaden

FAQs zu Clubhouse

💲 Kostet die App „Clubhouse“ etwas?

Nein, die App selbst sowie ihre Nutzung sind kostenlos.

🤝🏻 Wie erhalte ich einen Invite? 

Es gibt spezielle Telegram-Gruppen, bei denen die Mitglieder sich gegenseitig zu Clubhouse einladen. Solche Ketten gibt es auch auf WhatsApp, YouTube, Instagram und anderen Social-Media-Netzwerken.

😱 Woher kommt der Hype um Clubhouse?

Einige Promis wie Paris Hilton, Drake und Oprah Winfrey nutzen die App aktiv. Da bislang noch relativ wenige User bei Clubhouse registriert sind, ist die Chance, einen der Stars in einem virtuellen Chat-Raum zu treffen, sehr groß.

🌟 Welche Promis sind bei Clubhouse angemeldet? 

Mit etwas Glück trefft ihr in einem Chat-Raum vielleicht auf Paris Hilton oder Oprah Winfrey. Auch Joko Winterscheidt oder Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales ist bei Clubhouse angemeldet.

📖 Seit wann gibt es das Start-Up? 

Clubhouse wurde im April 2020 in den USA gegründet. Die Corona-Krise hat der App einen enormen Hype beschert, die an die Anfänge von WhatsApp oder Facebook erinnert haben. In Deutschland hat vor allem der Doppelgänger-Podcast mit seiner Folge vom 15. Januar 2021 dafür gesorgt, dass die App an Reichweite gewonnen hat.

🔐 Auf welche Daten hat Clubhouse Zugriff? 

Der Datenschutz ist bei Clubhouse ein umstrittenes Thema. Für die Nutzung muss man der App Zugriff auf alle Kontaktdaten. Damit erhält die App womöglich auch Informationen von Menschen, die mit der App nichts zu tun haben.

📱 Wann erscheint die Clubhouse App für Android?

Die Club-App ist zwar auch für Android-Systeme geplant, ein konkretes Veröffentlichungsdatum gibt es bislang aber noch nicht.

Miroslav

26.01.2021, 05:26 #

Einfach nein.

(Für die Wiedervorlage)

Michaelbauger

27.01.2021, 11:12 #

Gab es da nicht einen Skandal?

TMF

27.01.2021, 11:15 #

Einfach nein.

Dr.Frank

27.01.2021, 11:25 #

"Wer also kein Apple-Gerät, sondern NUR ein Android-Smartphone besitzt, …"
Was soll denn eine solche Aussage?

HK490

27.01.2021, 11:26 #

Der größte datenklau den es gibt 😅
U.a steht in den agbs, dass man völligen Zugriff auf all seine Kontakte gibt und diese weiter verwendet werden dürfen. Na herzlichen Glückwunsch Frank Thelen 🙌

Schnibbelfritze

27.01.2021, 11:43 #

Ignorieren

PrinzessinPienz

27.01.2021, 11:58 #

Solang man sich nicht verheddert wie Hr. Ramelow 🤭🙄🙈 erst denken, dann reden 😉

Richardhe

30.01.2021, 10:50 #

Nein danke, ich bleibe dann doch lieber bei Podcasts.

Mete-Armando

07.02.2021, 02:25 #

Ich bekomme es nicht hin in die lokale Gruppe zu kommen weil ich nicht verstehe wie !!??

Mete-Armando

07.02.2021, 02:26 #

Also für Berlin kann mir jemand hier ein link schicken ?

Spoogy2

25.02.2021, 23:25 #

Hab kein Telegramm. Können wir nicht hier wie bei einer KwK-Kette uns unterstützen? Suche ein Einladung für einen Vortrag morgen am Freitag. Danach geh ich auch wieder.

Kommentar verfassen