Vorbei

*KNALLER* 40€ BestChoice/Amazon.de Gutschein* für 20€ Spieleinsatz im Multilotto Casino *auch für Bestandskunden*

Update 19.04.2018: Es ist endlich so weit, die Gutscheine sind da!
29.03.2018: Bitte lest mein offizielles Statement über den Fortgang dieses Deals
05.02.2018: Wir haben den Deal aktuell aufgrund eurer Rückmeldungen pausiert.
02.02.2018: Absoluter Knaller: Auch Bestandskunden können jetzt mitmachen und kriegen 30€ Bonus!

Im hauseigenen Casino von Multilotto könnt ihr euch jetzt bei allerhand Games austoben und bekommt dafür, nachdem ihr mindestens 20€ eingezahlt habt, vom Doc einen 40€ BestChoice/Amazon.de Gutschein als Bonus. Das macht garantiert 20€ effektiven Gewinn, selbst wenn ihr euren Einsatz komplett verbratet und kein Glück beim Spiel habt.

  • 40€ Bonus (Amazon/BestChoice) bei 20€ Spieleinsatz im Multilotto Casino
    • 40€ Bonus für Neukunden
    • 30€ Bonus für Bestandskunden(!)
    • Mindesteinzahlung: 20€
    • Zusätzlich bis zu 1.250€ Einzahlbonus + 270 Free Spins bei Book of Dead
      • Achtung, wer die Freispiele annimmt, hat gesonderte Regelungen bei der Auszahlung seines Guthabens
    • Amazon.de-/BestChoice-Gutschein vom DealDoktor nach 6-8 Wochen

Dank unseres BestChoice- oder Amazon.de Gutscheins, den ihr als Bonus für die 20€ Mindesteinzahlung bekommt, macht ihr auf jeden Fall schon mal keinen Verlust, sondern sogar garantiert 20€ effektiven Gewinn als Neukunden – und vielleicht habt ihr ja Glück beim Spielen. Was die Auszahlungen bei Multilotto betrifft: Leider kann man sich einen etwaigen Gewinn erst ab 10€ auf sein Bankkonto auszahlen lassen. Solltet ihr ordentlich absahnen, macht das aber keinen Unterschied 😉

Die Zahlungsmöglichkeiten sind z.B. Kreditkarte und Sofortüberweisung. Lastschrift und Paypal werden leider nicht angeboten.

Neukunden: 40€ Bonus sichern: So funktioniert’s

  1. Hier unseren Multilotto Casino Bonus-Deal nutzen

    Zum Bonus-Deal

  2. In eurer Statistik prüfen, ob der Abschluss am Folgetag (!) korrekt erfasst wurde
  3. Den Bonus könnt ihr nach ca. 6-8 Wochen in eurem DealDoktor-Account abholen (ihr bekommt per E-Mail Bescheid)

Bestandskunden: 30€ Bonus sichern: So funktioniert’s

Auch für Bestandskunden konnten wir den Deal jetzt klarmachen für alle, die zwar bei Multilotto registriert sind, aber bisher noch nie im Casino gespielt haben. Dabei als Bestandskunde bitte unbedingt diese Anleitung befolgen:

  • Hier den Bestandskundenlink nutzen

    Zum Deal als Bestandskunde

  • Einloggen, „Einzahlung“ klicken und mindestens 20€ einzahlen
  • Mindestens 20€ im Casino umsetzen
  • Hier innerhalb von 3 Tagen die Mailadresse eintragen, mit der du bei Multilotto registriert bist
  • Nach Überprüfung schalten wir euch innerhalb weniger Wochen in eurer Bonus Deal Statistik den 30€ Gutschein frei.
  • Der Bestandskunden-Deal erscheint vorher aber *nicht* in der Bonus Deal Statistik.

Bonusbedingungen

Bitte beachtet beim Abschluss folgende Bedingungen:

  • Während der Bestellung nicht auf anderen Seiten surfen!
  • 20€ müssen mindestens einmal im Casino umgesetzt werden
  • Teilnahme erst ab 18 Jahren und nur einmal pro Person, Zahlungsmittel und Haushalt.

Spielteilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe finden Sie unter www.bzga.de. Die Gewinnchance liegt beim Powerball bei 1:293 Mio.

Bonus: BestChoice Premium-/Amazon.de-Gutschein

Wie immer bei unseren Deals könnt ihr euch, sobald ihr den Bonus bekommen habt, in eurem DealDoktor-Account zwischen einem BestChoice Premium oder einem Amazon.de Gutschein entscheiden. Mit dem BestChoice Premium Gutschein habt ihr dabei volle Flexibilität, denn BestChoice Premium Gutscheine sind in über 200 Online- und Offline-Shops einlösbar, u.a. auch bei Amazon.de, Media Markt, Saturn, H&M, Galeria Kaufhof, Rossmann, Zalando, OTTO, Conrad, CinemaxX und vielen weiteren (PDF, 3 MB, Stand: Juli 2017).

Viel Spaß mit dem Deal! Euer Doc

Kleingedrucktes zu den Amazon.de Gutscheinen:
*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de-Gutscheine („GS“) können auf der Amazon.de Website oder der verbundenen Website Javari.de zur Anrechnung auf den Kauf in Frage kommender Produkte eingelöst werden, die in unserem Online-Katalog verzeichnet sind und von Amazon.de oder einem sonstigen Verkäufer verkauft werden, der über Amazon.de verkauft. GS können nicht wieder aufgeladen, weiterverkauft, gegen Entgelt übertragen, in bar eingelöst oder auf ein anderes Konto angerechnet werden. Amazon.de ist bei Verlust, Diebstahl, Vernichtung oder unbefugtem Gebrauch eines GS nicht haftbar. Den vollständigen Wortlaut der Bedingungen finden Sie unter https://www.amazon.de/einloesen. Ausgabe der GS durch Amazon EU S.à r.l. Alle Amazon ® ™ & © sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder ihrer verbundenen Unternehmen. Amazon, das Amazon-Logo und Amazon.de sind eingetragene Marken von Amazon EU SARL und verbundenen Unternehmen.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

__Gelöschter_Nutzer__

05.02.2018, 22:52 Zitieren #

@Prospektleser: Nee Weinbuch, das wurde auch von einer Germanistikstudentin im 26. Semester abgesegnet. https://www.dealdoktor.de/user-deals/deals/gratisartikel-kostenlos/gratis-buch-wein-guide-fuer-kenner-bei-newsletter-anmeldung/

DonnaWetter

05.02.2018, 23:17 Zitieren #

Für alle die mit PSC eingezahlt haben, es ist über den Support möglich dies zu beweisen. Vorausgesetzt ihr habt die PSC noch 😉

Pete.D

06.02.2018, 00:03 Zitieren #

Habe keine Auszahlung getätigt, wurde aber dennoch gesperrt, nachdem ich meine 20€ umgesetzt hatte. Mal sehen wie es weiter geht…

DonnaWetter

06.02.2018, 00:57 Zitieren #

Könnte es vllt. am Tracking/Reflink vom Dealdoktor liegen? Vielleicht übertrieben viele " Freunde " welche sich über seinen Reflink angemeldet haben? Nur so eine Idee. Mein Account wurde übrigens ebenfalls gesperrt. Der Deal wurde glücklicherweise aber getrackt.

Maverick773

06.02.2018, 04:10 Zitieren #

@DealDoktor: Zum zum ersten Mal hat ein tracking bei mir über die App geklappt, hab eine automatisierte Mail von DD bekommen

Tolaxor

06.02.2018, 05:49 Zitieren #

Weiß jemand wie lange das mit dem Konto so ist?

dman

06.02.2018, 06:37 Zitieren # hilfreich

Vor fast einem Jahr habe ich auch einen Deal bei Mybet gemacht und auch mein Account war zeitweise gesperrt. Das lag aber daran das der Account noch nicht verifiziert war und ich denen noch nicht alle Dokumente geschickt hatte. Ich muss zugeben das das mit dem verifizieren nervig war. So habe ich z. B. meinen Perso zig mal da hingeschickt! Eingescannt war Ihnen zu hell, als Foto waren die Ecken nicht drauf usw.! Auch mit der geforderten Rechnung gab es Probleme. Aber mit viel Geduld haben die das dann letztendlich akzeptiert und mein Account wurde freigeschaltet und ich bekam meinen Bonus. Also Leute, geduldig sein und alles hinschicken dann klappt das auch!

saito88

06.02.2018, 07:22 Zitieren #

Sehr schön das es auch für Bestandskunden gilt, wenn auch mit einer niedrigeren Prämie. Da werde ich auf jedenfall wieder mitmachen =)

toby_m

06.02.2018, 09:26 Zitieren # hilfreich

Auch ich war sehr geschockt nachdem mein account gestern einfach so gesperrt wurde. Hab dem Support direkt ne Mail geschrieben und musste meine Unterlagen nochmal komplett einreichen. Heute morgen wurde mein Account wieder komplett freigeschaltet und ich konnte mein Geld abbuchen. Hoffen wir nur das es diesmal ohne Probleme klappt. Aber der Support von Multilotto hat aus meiner Sicht schnell und effektiv gehandelt!

    Human2000

    06.02.2018, 09:32 Zitieren #

    @toby_m:
    so sachen per mail verschicken find ich blöd. Hatte alle dokumente hochgeladen und drauf gewartet das dass prozessiert wird.

    Mal überlegen ob ich das nochmal schicke. Ich hoffe dases noch angeschaut wird, sind sicher mega überlastet.
    Find das alles jetzt nicht so schlimm, ist ansich nur wieder ein Kommunikations problem, das gibts auch bei den besten firmen.

      toby_m

      06.02.2018, 09:37 Zitieren #

      @Human2000:
      Ja ich hatte auch alles hochgeladen. Mir war nur nicht bewusst, dass der Screenshot mit IBAN, Datum und Name nicht beschnitten werden durfte. Hab ihn dann nochmal gemacht und alle anderen Daten geschwärzt. War dann kein Problem und ging wirklich schnell. Nur Schade, dass man das nicht einfach so kommunizieren kann anstatt gleich den gesamten Account zu sperren…

Tolaxor

06.02.2018, 09:48 Zitieren #

@toby_m: an welche mailadresse?

saito88

06.02.2018, 09:54 Zitieren #

Also mein Account wurde nicht gesperrt obwohl ich noch nichts hochgeladen habe. Auch die Anforderung der Auszahlung (nachdem die 20 EUR umgesetzt waren) war kein Problem.

Stm19651

06.02.2018, 10:35 Zitieren #

Mal für alle die es wissen wollen 🙂
Keine Verifiation = kein Gutschein. Ist doch klar.

Giotto

06.02.2018, 10:38 Zitieren #

Bin echt am verzweifeln hatte so viel Glück und jetzt ist mein Account gesperrt….
Habe auf jeden Fall 100 Screenshots was ich bald dem Rechtsanwalt geben werde.
Alle Documente sind hingeschickt worden aber das Problem ist jetzt dass meine Straße im Ausweis mit doppel S geschrieben wird und und wirklichkeit noch mit ß geschrieben wird.
Wenn es zum Rechtsstreit kommen sollte würde ich hier einen Aufruf starten zur Sammelklage.

Kommentarbild von Giotto

    Stm19651

    06.02.2018, 10:56 Zitieren #

    @Giotto: Bin echt am verzweifeln hatte so viel Glück und jetzt ist mein Account gesperrt….
    Habe auf jeden Fall 100 Screenshots was ich bald dem Rechtsanwalt geben werde.
    Alle Documente sind hingeschickt worden aber das Problem ist jetzt dass meine Straße im Ausweis mit doppel S geschrieben wird und und wirklichkeit noch mit ß geschrieben wird.
    Wenn es zum Rechtsstreit kommen sollte würde ich hier einen Aufruf starten zur Sammelklage.

    Sammelklage…. LOL
    Sowas gibt es in Deutschland nicht.

    Stm19651

    06.02.2018, 12:43 Zitieren #

    @Giotto: Bin echt am verzweifeln hatte so viel Glück und jetzt ist mein Account gesperrt….
    Habe auf jeden Fall 100 Screenshots was ich bald dem Rechtsanwalt geben werde.
    Alle Documente sind hingeschickt worden aber das Problem ist jetzt dass meine Straße im Ausweis mit doppel S geschrieben wird und und wirklichkeit noch mit ß geschrieben wird.
    Wenn es zum Rechtsstreit kommen sollte würde ich hier einen Aufruf starten zur Sammelklage.

    Bei mir ist noch krasser. 🙂
    9000 sind doch Peanuts

    Kommentarbild von Stm19651

Gast30

06.02.2018, 10:54 Zitieren #

Also muss ich jetzt tatsächlich mein Konto verifizieren, obwohl ich gar keine Auszahlung vornehmen will?! Das hätte man auch vorher kommunizieren können, Mir ging es von Anfang an um den Amazon Gutschein und um nichts anderes. Und jetzt soll ich die Hosen runter lassen für einen unseriösen Anbieter, obwohl ich gar keine Auszahlung beantragt habe?

    Stm19651

    06.02.2018, 10:59 Zitieren #

    @Gast30: Also muss ich jetzt tatsächlich mein Konto verifizieren, obwohl ich gar keine Auszahlung vornehmen will?! Das hätte man auch vorher kommunizieren können, Mir ging es von Anfang an um den Amazon Gutschein und um nichts anderes. Und jetzt soll ich die Hosen runter lassen für einen unseriösen Anbieter, obwohl ich gar keine Auszahlung beantragt habe?

    Tja, erst denken dann handeln.
    Glaubst Du wirklich das so ein Anbieter, der nicht mal unseriös sein muss, einfach mal so mit 20€ rumschmeißt.
    Denk nach.

    DealDoktor

    06.02.2018, 10:59 Zitieren #

    @Gast30:
    1) Zunächst einmal ist das noch gar nicht klar, kann aber sehr gut soweit kommen.
    2) Zum anderen war es uns so auch nie kommuniziert worden, da der Deal aber durch die Decke ging und es für Multilotto dabei um viel Geld geht, kann ich mir gut vorstellen, dass sie uns und euch diesen Schritt nachträglich aufbürden werden, um jegliche Art von Fakes auszuschließen.
    3) Vermutlich ging es vielen von euch nur um den Gutschein, daher haben auch fast alle wieder sofort eine Auszahlung angefordert, anstatt das Geld wenigstens mal ein paar Tage oder Wochen dort liegen zu lassen und ggf. hier und da nochmal zu spielen. Genau solches Gebahren machen solche Deals halt kaputt, wenn für den Anbieter offensichtlich wird, dass nur Abgreifer als Neukunden kommen.

      Stm19651

      06.02.2018, 11:21 Zitieren #

      @DealDoktor: @Gast30:
      1) Zunächst einmal ist das noch gar nicht klar, kann aber sehr gut soweit kommen.
      2) Zum anderen war es uns so auch nie kommuniziert worden, da der Deal aber durch die Decke ging und es für Multilotto dabei um viel Geld geht, kann ich mir gut vorstellen, dass sie uns und euch diesen Schritt nachträglich aufbürden werden, um jegliche Art von Fakes auszuschließen.
      3) Vermutlich ging es vielen von euch nur um den Gutschein, daher haben auch fast alle wieder sofort eine Auszahlung angefordert, anstatt das Geld wenigstens mal ein paar Tage oder Wochen dort liegen zu lassen und ggf. hier und da nochmal zu spielen. Genau solches Gebahren machen solche Deals halt kaputt, wenn für den Anbieter offensichtlich wird, dass nur Abgreifer als Neukunden kommen.

      Abgreifer ? Ich hab zumindest meine 20€ Einbezahlt. Da hat ja wohl erstmal ML Abgegriffen. Die Verification kann ich aber sehr gut Nachvollziehen. Ich würde auch gerne wissen wollen, wem ich die 20€ Bonus schenke.
      Ist ja Praktisch auch eine Geldwäsche wenn ich für 20€, 40€ bekomme. Da findet ja schon Quasi eine Auszahlung statt. Die müssen es wahrscheinlich auch so verbuchen.

HamBra

06.02.2018, 10:58 Zitieren #

@Giotto: Willst Du uns mit dem einen Deiner 100 Screenshots sagen, dass Du 97.000.000 Euro gewonnen hast?

katgirl

06.02.2018, 11:34 Zitieren #

Guten Morgen.
Das ist die Dealbeschreibung: "Im hauseigenen Casino von Multilotto könnt ihr euch jetzt bei allerhand Games austoben und bekommt dafür, nachdem ihr mindestens 20€ eingezahlt habt, vom Doc einen 40€ BestChoice/Amazon.de Gutschein als Bonus. Das macht garantiert 20€ effektiven Gewinn, selbst wenn ihr euren Einsatz komplett verbratet und kein Glück beim Spiel habt."

Sollten nachträglich die Dealbedingungen geändert werden, handelt es sich um die nachträgliche einseitige Veränderung eines Rechtsgeschäftes.

Im weiteren Sinn haben wir es doch hier mit einem Kaufvertrag zu tun: zahle 20€ dort ein und erhalte einen 40€ Gutschein. Wie sich interne Verträge gestalten wissen wir nicht und können wir nicht wissen. Wenn dieses Rechtsgeschäft, aufgrund seiner Konstellation mit Dritten, schwebend unwirksam war, dann müßte es bestenfalls rückabgewickelt werden.

Wieviele Deals zur Neukundengewinnung hat denn diese Firma in der Vergangenheit schon gemacht und wurden auch hier veröffentlicht? Das Argument mit der Überforderung zieht überhaupt nicht.

Lieber Dealdoktor, es hinterläßt einen wirklich faden Beigeschmack, wenn Du nun uns als "Kunden" den schwarzen Peter zuschieben willst.
Lt. Eurer Dealbeschreibung ist mir freigestellt, was ich mit dem eingezahlten Geld mache. Ich kann es verspielen und ich kann beim Spielen auch gewinnen. Die Gewinnmöglichkeit ist auch Teil eines Gewinnspiels. Und dann kann ich mir das gewonnene Geld auch auszahlen lassen, was der normale Weg wäre.
Es steht nirgends, dass ich das gewonnene Geld wochenlang dort liegen lassen soll bzw. müßte.

Auch plötzlich vom "Anbieter" zu schreiben widerspricht der Dealbeschreibung: "… und bekommt dafür, … vom Doc einen 40€ BestChoice/Amazon.de Gutschein als Bonus. …"

Habt einen schönen Tag.

    BVB09Power

    06.02.2018, 12:00 Zitieren #

    @katgirl:
    Da muss ich Dir leider zustimmen. Ich kann mir aber vorstellen, dass der Doc gerade ziemlich "angefressen" ist und auch auf den Anbieter einen Hals hat, aber ich denke es wird eine zufriedenstellende Lösung für alle geben, man sollte ihm nur etwas Zeit geben. Es prasseln wahrscheinlich gerade hunderte Nachrichten auf ihn ein, da wäre ich auch etwas überfordert. Im heutigen hektischen Alltag erwartet man Lösungen innerhalb von wenigen Stunden, was etwas übertrieben ist. Etwas Geduld und Verständnis für den Doc, er lässt uns schon nicht im Stich 😉

    Jutta

    06.02.2018, 17:36 Zitieren #

    @katgirl:
    stimme dir da vollkommen zu !

HamBra

06.02.2018, 11:48 Zitieren #

@flappelino: Aha, danke! Kann den Screenshot auf'm Smartphone leider nicht vergrößern, so dass ich das nicht lesen kann. Na dann, Giotto: Viel Erfolg. 😊

BVB09Power

06.02.2018, 12:40 Zitieren #

Hier mal ein Auszug einer E-Mail, die ich von Multilotto erhalten habe:

"…wir möchten Sie darüber informieren, dass wir aus Sicherheitsgründen die folgenden Dokumente anfordern müssen, um Ihr Kundenkonto zu verifizieren:

· Die Kopie eines Identitätsnachweises, wie eines Ausweises, Führerscheins (Vorder- und Rückseite) oder Reisepasses. Bitte beachten Sie, dass Dokumente, welche in weniger als 6 Monaten auslaufen, nicht angenommen werden können.
· Ein Foto von Ihnen, auf welchem Sie den gleichen Identitätsnachweis neben Ihr Gesicht halten. Die Ziffern und Buchstaben müssen klar erkennbar sein.
· Einen Adressnachweis, dies kann eine Haushaltsrechnung sein, wie eine Strom-, Wasser-, Telefon- oder Internetrechnung. Bitte beachten Sie, dass Nachweise welche älter als 6 Monate sind, nicht angenommen werden können.
· Eine Kopie Ihres Kontoauszuges, welcher Ihren Namen, IBAN oder Ihre Kontonummer und BIC zeigt. Alternativ können Sie uns einen Sceenshots Ihres online Banking Profils zukommen lassen.

Sie können uns die oben genannten Dokumente angehangen an diese E-Mail schicken. Zusätzlich beachten Sie bitte, dass die Dokumente komplett zu sehen sein müssen, sie dürfen nicht gestutzt oder verschwommen sein. Wir können nur Dokumente im JPG, PDF und PNG Format akzeptieren.

Vielen Dank für Ihre Kooperation.
Sollten Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, scheuen Sie sich bitte nicht, uns zu kontaktieren…"

Also ich finde es echt unverschämt, was die alles von einem verlangen, nur damit die Sperre aufgehoben wird. Ich habe ja noch nicht einmal eine Auszahlung beantragt und werde dies auch nicht tun, da ich die 20,00 € verbraten habe. Dann bleibe ich lieber auf 20,00 € sitzen, als mir die Mühe und den Aufwand zu machen, alle Unterlagen zu besorgen und bei Multilotto einzureichen.

Für die Zukunft fände ich es schön, wenn Du, lieber Doc, vorher mit dem Anbieter klar kommunizieren könntest, dass so eine detaillierte Legitimation erfolgen muss, ganz egal ob eine Auszahlung beantragt wird, oder nicht. Dann wären sicherlich einige User gar nicht erst auf den Deal eingegangen. Naja, im Nachhinein ist man immer schlauer und ich will Dir auch keinen Vorwurf machen. Aus Fehlern lernt man und bisher hat es mit den Bonus-Deals ja immer super geklappt.

    DealDoktor

    06.02.2018, 12:47 Zitieren #

    @BVB09Power:
    Ich gehe stark davon aus, dass es auch keinen 40€ Gutschein geben wird, wenn ihr euch nicht komplett verifiziert. Wie gesagt bin ich dahingehend in Klärung mit Multilotto, habe aber noch kein Feedback. Stellt euch aber mal drauf ein, dass das die Voraussetzung sein wird. So leid es mir tut. Davon war vorab zwar niemals die Rede gewesen in den Gesprächen mit mir, aber es scheint genau dahin zu gehen, wenn ich die Kommentare verfolge.

    Ich kann mich dafür nur entschuldigen und bin selbst nicht glücklich über den Sachstand, ich würde aber vorschlagen, die Verifizierung vorzunehmen, wenn ihr eine sichere Grundlage haben wollt, mich um eure Gutscheine kämpfen zu lassen.

      __Gelöschter_Nutzer__

      06.02.2018, 12:54 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Von einer Verifizierung und schon gar nicht in dem jetzt geforderten Ausmaß war nie die Rede bei dem Deal.
      Den 40 Euro Gutschein bekommen wir vom Dealdoktor, nicht von Multilotto, damit ist wenigstens der Einsatz wieder gedeckt.

      DealDoktor

      06.02.2018, 13:00 Zitieren #

      @josefgross: @DealDoktor:
      Von einer Verifizierung und schon gar nicht in dem jetzt geforderten Ausmaß war nie die Rede bei dem Deal.

      DAS WEIß ICH!!!

      katgirl

      06.02.2018, 13:08 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Lieber DealDoktor bzw. Sehr geehrte TriMeXa GmbH,
      ihr seid dabei rechtliche Bestimmungen bezüglich der Abwicklung von Rechtsgeschäften zu missachten und die Nachteile auf Eure "Kunden" abzuwälzen.

      In den Dealbedingungen stand nur "Einzahlen" und "Spielen". In den Dealbedingungen stand nicht, dass ich Haushaltsrechnungen oder Personaldokumente einreichen muss, um den Gutschein zu erhalten.
      Wie ich schon geschrieben hatte, ist es verboten diverse Daten vom Personalausweis zu kopieren bzw. diese weiterzugeben.
      Wer das verlangt, begeht, meiner Meinung nach, eine Anstiftung zu einer Ordnungswidrigkeit.

      Klar braucht Ihr Zeit, um die Sache zu klären.

      Es muss aber auch klar sein, dass ich mich aufgrund dieser nachträglichen Änderungen aufregen darf. Es geht hier ja schließlich um mein Geld, was ich aufgrund Eures "Knaller" Deals an diese Firma gezahlt habe.

      Und uns seit gestern, in homöopatischen Dosen, zu offerieren, dass es wohl mit dem Gutschein nichts werden wird, spricht für sich.

      Abschließend muss ich doch noch einmal auf den Dealtext zurück kommen, in dem es ausdrücklich heißt, dass der Gutschein vom DealDoktor kommt. Es steht nirgends, dass der Gutschein nur bei erfolgreicher Verifizierung erst von Multilotto bereitgestellt werden würde.
      Der Deal war ganz einfach 20€ einzahlen und spielen und 40€ vom DealDoktor erhalten.

      Grüße

      Jutta

      06.02.2018, 17:39 Zitieren #

      @DealDoktor:
      dann möchte ich bitte meine Einzahlung von 20€ wieder zurückhaben. Denn ich möchte nicht all meine Unterlagen auf diese Weise in einer Mail versenden. Wäre nett, wenn man die Einzahlung wieder bekommen würde.

      DealDoktor

      06.02.2018, 17:45 Zitieren #

      @Jutta: @DealDoktor:
      dann möchte ich bitte meine Einzahlung von 20€ wieder zurückhaben. Denn ich möchte nicht all meine Unterlagen auf diese Weise in einer Mail versenden. Wäre nett, wenn man die Einzahlung wieder bekommen würde.

      Natürlich, das ist völlig verständlich und das ist das allermindeste, was ich euch jetzt schon zusichern werde, hier werde notfalls ich über die Klinge springen und das aus eigener Tasche zahlen. Aber damit will ich mich nicht zufrieden geben, daher werde ich weiter am Ball bleiben und versuchen, in Erfahrung zu bringen, was hier eigentlich genau los ist. So oder so, die Gutscheine wurden ja ohnehin erst für in 6-8 Wochen versprochen, also bitte mal die Füße ruhig halten, es sind gerade mal 5 Tage vergangen 🙂

      Gastheute

      06.02.2018, 20:44 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Natürlich, das ist völlig verständlich und das ist das allermindeste, was ich euch jetzt schon zusichern werde, hier werde notfalls ich über die Klinge springen und das aus eigener Tasche zahlen. Aber damit will ich mich nicht zufrieden geben, daher werde ich weiter am Ball bleiben und versuchen, in Erfahrung zu bringen, was hier eigentlich genau los ist. So oder so, die Gutscheine wurden ja ohnehin erst für in 6-8 Wochen versprochen, also bitte mal die Füße ruhig halten, es sind gerade mal 5 Tage vergangen 🙂

      *Daumen hoch*

DA0903

06.02.2018, 12:43 Zitieren # hilfreich

Habe jetzt folgende Nachricht erhalten. Anscheinend liegt es wirklich einfach nur daran, dass ML sicher gehen möchte, dass es sich um keine Fakes handelt. Bin gespannt, ob die Auszahlung ankommt.

Kommentarbild von DA0903

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 12:51 Zitieren #

Lieber Betrieber von "Dealdoktor"

Ihnen ist aber schon klar, dass Sie uns den 40 Euro Amazon Gutschein zugesagt habt und nicht Multilotto.

Selbst wenn ich an das Geld von Multilotto nicht mehr rankomme, erwarte ich den 40 Euro Gutschein von ihnen.
Ich habe nachweislich 20 Euro bei Multilotto umgesetzt und damit die auf ihrer Homepage beschriebenen Voraussetzungen erfüllt.

    DealDoktor

    06.02.2018, 12:54 Zitieren #

    @josefgross:
    Ich bitte euch, jetzt nicht wild um euch zu schlagen, sondern erst einfach mal die Füße stillzuhalten. Ich werde jetzt hier auch keine AGB-Paragraphen-Schlachten starten.

    Ich bin an einer Lösung des Problems genau so interessiert wie ihr alle. Wir haben hunderte Bonus Deals mit euch zusammen durchgeführt und das ist jetzt mal einer, bei dem es Probleme gibt. Von einer Community erwarte ich auch ein wenig Rückendeckung und Rückhalt, wenn es mal etwas holpriger wird, anstatt gleich die Keule zu schwingen, wie es einige von euch gerade tun. Einer für alle, alle für einen.

      katgirl

      06.02.2018, 13:25 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Ob AGBs, die die Leistungserbringung zu Lasten des Kunden einseitig ausschließen, rechtmäßig sind, wage ich zu bezweifeln.
      Ein Blick in die gängige Rechtsprechung zu AGBs wirkt manchmal Wunder.

      Janonym

      06.02.2018, 14:05 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Kann nur zustimmen. Hier irgendwas dem DD anzulasten ist arm.

KlofreundDante

06.02.2018, 13:04 Zitieren #

Verifizieren….
Keine 100% Aussicht auf den Gutschein.

Auch wenn das unter vielen Bonusdeals der Einzelfall ist. Sowas hättest Du im Vorfeld mit dem Vertragspartner genaustens abklären müssen.

Ich nehme nach dem Multilotto-Bonusdeal keinen Bonusdeal mehr in Anspruch.

    DealDoktor

    06.02.2018, 13:09 Zitieren #

    @KlofreundDante:
    Ich *HABE* das mit den Partner und Stakeholdern in diesem Prozess geklärt, davon war nie die Rede gewesen. Und jetzt versetz dich bitte mal in meine Situation und überlege dir, was du machen würdest, wenn der Geldgeber den Hahn zudreht und sagt "ich gebe nur Geld, wenn die Leute sich noch verifizieren, egal ob das vorher abgemacht war oder nicht".

      katgirl

      06.02.2018, 13:12 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Ihr seid eine Firma.
      Und das ist unternehmerisches Risiko. Das ist gängige Praxis, egal ob in D oder irgendwo sonst auf dieser Welt.

      Auch wenn Euer Name niedlich klingt und Euer Avatar niedlich aussieht; Ihr seid eine ganz normale Firma mit einigen Angestellten, die wahrscheinlich hier auch privat Mitglieder sind.

      Was erwartet Ihr denn für Rückendeckung? Wir sind "Kunden", die unser Geld hergeben, um etwas zu erhalten, für das Ihr Provision bekommt. Das sind Geschäftsverhältnisse.

      DealDoktor

      06.02.2018, 13:20 Zitieren #

      @katgirl: Was erwartet Ihr denn für Rückendeckung? Wir sind "Kunden", die unser Geld hergeben, um etwas zu erhalten, für das Ihr Provision bekommt. Das sind Geschäftsverhältnisse.

      Rückendeckung dahingehend, dass hier nicht gleich Drohgebärden gegen mich aufgebaut werden, nachdem der Deal gerade mal 5 Tage alt ist, noch keinerlei Feedback vom Anbieter zur Situation gegeben wurde und die Gutscheine ohnehin erst in einigen Wochen zur Auszahlung anstehen.

KlofreundDante

06.02.2018, 13:06 Zitieren #

@DealDoktor: Das ist keine Kritik. Lediglich eine Feststellung. Böse bin ich auch nicht. Nur enttäuscht.

    katgirl

    06.02.2018, 13:10 Zitieren #

    @KlofreundDante: Nur enttäuscht.

    Ich auch.

    DealDoktor

    06.02.2018, 13:11 Zitieren #

    @KlofreundDante:
    Ich verstehe deine Enttäuschung – ich bin es auch. Ich bin aber genau so enttäuscht, wenn gerade langjährige Communitymitglieder wie du, die über die Jahre dutzende Deals erfolgreich mitgemacht haben, bei denen es nie Probleme gab, wegen *einer* problematischeren Sache jetzt umfallen wie die Fliegen. Gerade von euch hätte ich mir hier mehr Rückendeckung erwartet.

      Human2000

      06.02.2018, 13:16 Zitieren #

      @DealDoktor:
      #notgay

      Umarmung von mir. Ich find die verifzierung nicht schlimm und kann mir grad nur vorstellen wie schlecht es manchen geht. Ich seh das wie Dealdoktor in den meisten Fällen (hab nicht alles gelesen). Es sind grad mal ~5 Tage rum, beruhigt euch und wartet.

nuuone

06.02.2018, 13:15 Zitieren #

Nachdem ich 81 Euro gewonnen habe und diese auszahlen wollte bekam ich eine Email dass ich mich verifizieren soll. Ich habe dann alle Unterlagen eingereicht und auf die Bestätigung gewartet. Nun ist mein Konto "vorübergehend Gesperrt".

Schade, ich habe 4 Personen von diesem Deal und Dealdoktor erzählt, somit sind 80 Euro im Nirvana verschwunden und wir wurden Zeuge eines Betruges.

Lohnt es sich Anzeige zu erstatten oder gibt es irgendwelche anderen Möglichkeiten das Geld zurück zu bekommen oder sollten wir das einfach als Lehrgeld verbuchen? 🙁

Kommentarbild von nuuone

    Janonym

    06.02.2018, 14:08 Zitieren #

    @nuuone: Nachdem ich 81 Euro gewonnen habe und diese auszahlen wollte bekam ich eine Email dass ich mich verifizieren soll. Ich habe dann alle Unterlagen eingereicht und auf die Bestätigung gewartet. Nun ist mein Konto "vorübergehend Gesperrt".

    Schade, ich habe 4 Personen von diesem Deal und Dealdoktor erzählt, somit sind 80 Euro im Nirvana verschwunden und wir wurden Zeuge eines Betruges.

    Lohnt es sich Anzeige zu erstatten oder gibt es irgendwelche anderen Möglichkeiten das Geld zurück zu bekommen oder sollten wir das einfach als Lehrgeld verbuchen? 🙁

    Hast du mal abgeklärt warum das Konto gesperrt wurde?

    Clumsy1986

    06.02.2018, 14:30 Zitieren # hilfreich

    @nuuone:
    Da steht doch ganz groß "Ihr Konto wird überprüft". Und du sprichst gleich von Betrug & Anzeige? Wieso wartest du nicht einfach mal erst ab, anstatt sinnlos Panik zu schieben

KlofreundDante

06.02.2018, 13:17 Zitieren #

@DealDoktor: Der Aussage meiner Vorrednerin schließe ich mich in allen Punkten an.

Die User haben die Bonusbedingungen erfüllt.
Das der Vertragspartner die Bedingungen ändert ist den Usern hier egal.

Ehrlich ist es seitens der trimexxa GmbH die Amazongutscheine den Usern zukommen zu lassen.

Da den Usern sonst ein finanzieller und der trimexxa GmbH ein Imageschaden entsteht.

Ich sehe die 20,-€ nun als Lehrgeld an.

Deinen Standpunkt kann ich verstehen und akzeptiere diesen.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 13:19 Zitieren #

@katgirl: Ich muss dich in dem Punkt korrigieren: Ausweis kopieren ist eine Ordnungswidrigkeit.
Dem ist nach Änderung des PAuswG mitnichten so.
Du dürftest also deinen Heimatort mit Ausweiskopie an jedem Baum beglücken.
Hier geht es um die Forderung danach. Dies dürfen nach aktuellem Recht nur Unternehmen des Finanzwesens (Geldwäschegesetz), Telekommunikationunternehmen und verschiedene Behörden (auch da nicht alle)
Ausweg wäre eine Meldebescheinigung, die aber leider Geld kostet.
Eine große Bitte von mir:
Lasst den DealDoktor jetzt erstmal in Ruhe seine Arbeit tun. Er wird, wie auch schon in der Vergangenheit, eine für Alle akzeptable und befriedigende der Lösung finden.
Durch ständiges Rumgemecker wird sein Schreibtisch auch nicht leerer.

    Clumsy1986

    06.02.2018, 14:34 Zitieren #

    @Prospektleser:
    So viel zur Theorie, einen Casinoanbieter, der seinen Sitz in Curaçao hat, interessiert es aber nicht die Bohne, was man in Deutschland darf oder nicht darf 😉

anonstar

06.02.2018, 13:20 Zitieren #

Habe auch gerade gemerkt, dass mein Konto "On hold" ist. Habe die Unterlagen bereits am Sonntag hochgeladen. Mal sehen, was passiert – ich warte noch etwas ab. Habe noch einen Lottoschein gekauft mit der Gewinn-Garantie.

Bis jetzt ist noch gar ncihts Betrug, sondern unterliegt einer vorübergehenden Prüfung.
Wenn ihr jetzt schon so reagiert, seid mal froh, dass ihr nicht die intel 110%-Aktion mitgemacht habt. Die ist aber auch nach mehreren Monaten für jeden erfolgreich abgewickelt worden – gab eben Verztögerungen bei dem Andrang. Ist ja auch ok.

Also.. Ruhe bewahren. Wenn ihr eure Wut, Enttäscuhung oder sonstwas rauslassen wollt, geht auf den Bolzplatz. Bringt mehr 😉

Das ist insbesondere denen zu empfehlen, die momentan ihre Aktion- und/oder Crypto-Kurse angucken =D Bei mir minus 6000 in zwei Wochen. Tja.. So ist das. Wird aber alles werden – irgendwann.

Noch habe ich einige Jahre Lebenszeit – hoffe ich zumindest 😉
Und bzgl. irgendwelcher Forderungen an den DD wegen des Bonus-Deals. Stellt diese bitte – den Bedingungen, die ihr alle durchgelesen habt, zu Folge – in 6 Wochen.

Grüße,

Anon

KlofreundDante

06.02.2018, 13:33 Zitieren #

Mir ist das hier alles zu viel Aufwand. Ich bin raus.
Ich verstehe die Standpunkte beider Parteien, Dealdoktor und User.
best regards

Thorsten

06.02.2018, 13:35 Zitieren #

Also ich kann schon verstehen, daß die Leute hier enttäuscht sind. Ehrlich gesagt überrascht mich das auch, da sonst die Sachen hier immer gut geprüft und speziell Bonus-Deals immer korrekt abgelaufen sind. Ich zumindest kann bisher nicht meckern und stehe zum Dealdoc !
Aber auf der anderen Seite muß man auch erst einmal abwarten – die wurden ja wohl auch total überrannt, da der Deal (zu ?) gut war.

Wäre nur schön zu wissen, ob schon irgendjemand eine Antwort erhalten hat. Das die eine Zeit brauchen alle Anfragen zu bearbeiten ist klar – aber die müssen ja auch mal damit anfangen …

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 13:39 Zitieren #

@katgirl: Genau darum geht es. Die AGB des Dok sind rechtlich nicht anzuzweifeln. Die AGB eines Wettbrokers auf den niederländischen Antillen sind vermutlich nicht das Papier wert, auf das der Entwurf geschmiert wurde.
Siehe meinen ersten Beitrag zu dem Thema am 2.2. um 12:34.
Es ist unglaublich schade, daß meine Rumunkerei tatsächlich jetzt der Realität entspricht und die "vorerst Geprellten" tun mir auch leid, aber man sollte sich bei Geldgeschäften, etwas Anderes ist das ja hier nicht, öfter mal auf den gesunden Menschenverstand verlassen.
Diese ständige >hab ich ja nicht gewussthab ich ja nicht gewollt< Mentalität mancher Mitmenschen geht mir langsam mächtig auf den Sack.
Und jetzt lass bitte den Dok sein Ding machen und störe ihn doch nicht weiter mit deinen Ergüssen.
Du wirst mit Sicherheit in absehbarer Zeit aktuelle Informationen des Seitenbetreiber erhalten.

    katgirl

    06.02.2018, 13:43 Zitieren #

    @Prospektleser:
    Und jetzt lass bitte den Dok sein Ding machen und störe ihn doch nicht weiter mit deinen Ergüssen.
    Du wirst mit Sicherheit in absehbarer Zeit aktuelle Informationen des Seitenbetreiber erhalten.

    Sorry, aber wir reden hier nicht mit einem einzelnen Dok, sondern mit einer Firma mit etlichen Angestellten.

    katgirl

    06.02.2018, 13:51 Zitieren #

    @Prospektleser: @katgirl: Genau darum geht es. Die AGB des Dok sind rechtlich nicht anzuzweifeln.

    Auszug aus den AGB : "Der Nutzer erhält nur unter folgenden Voraussetzungen einen Anspruch auf den von der TriMeXa GmbH genannten Bonus:

    Die entsprechende Provision des Anbieters wurde endgültig und widerspruchslos an die TriMeXa GmbH ausgezahlt."

    Tut mir Leid, aber darauf habe ich keinen Einfluss. Deswegen meine Zweifel.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 13:48 Zitieren #

@katgirl: Die wahrscheinlich aktuell in Aufruhr sind und vor lauter Recherche und klingelnder Telefone etwas Anderes zu tun haben, als auf deine Kommentare zu reagieren, in den du übrigens nichts anderes sagst als zig vor dir.
Wie ein Gaffer bei einem Scheunenbrand, der der Feuerwehr aus der dritten Reihe zuruft:"Ihr müsst da löschen!"

    katgirl

    06.02.2018, 13:57 Zitieren #

    @Prospektleser:
    Deine wohl gemeinten Worte lassen außer acht, dass es sich hierbei um ein Rechtsgeschäft handelt, dass uns groß mit "Knaller" und extra Werbung offeriert wurde.

    Wenn man erst den Leuten so ein Angebot unterbreitet und dann stückchenweise Bedingungen nachschiebt, dann sollte man sich über seine Geschäftstätigkeit schon im Klaren sein.

    Die Community hier besteht nun mal nicht nur aus "Freunden", die verständnisvoll auf ihr eingezahltes Geld verzichten, weil der Anbieter nicht ausreichend recherchiert hat.

    Wenn Du etwas kaufst und ein Dritter dafür Provision erhält, möchtest Du doch auch die Sache zu den ursprünglichen Bedingungen haben.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 13:59 Zitieren #

@katgirl: Einen Satz aus den AGB herauszukopieren hält keiner juristische Betrachtung statt:
Die TriMeXa GmbH haftet auch nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von seinen Partnerunternehmen übernommenen Informationen.
Überdies kann die TriMeXa GmbH nicht haftbar gemacht werden für geänderte Konditionen auf den jeweils verlinkten Anbieterseiten, seien es geänderte Preise oder sonstige Konditionen, die in einem Beitrag auf dealdoktor.de noch anderweitig beschrieben und womöglich nicht mehr zutreffend sind.
Einzig und allein der Nutzer i.S.d. § 2 S.1 Nr.3 TMG, der einem Link von dealdoktor.de folgt, ist verantwortlich dafür, die Konditionen des Anbieters genau zu prüfen und nur einen Abschluss bzw. eine Bestellung durchzuführen, wenn diese beim Anbieter vorgefundenen Konditionen entsprechend akzeptiert werden.
Nur so Beispiele. Gibt da noch Einige mehr.
Ich verstehe ja deinen Frust, aber, wie weiter oben schon von mir gesagt, lass dem Dok doch erstmal etwas Zeit.

    katgirl

    06.02.2018, 14:08 Zitieren #

    @Prospektleser:

    @Prospektleser:
    Einzig und allein der Nutzer i.S.d. § 2 S.1 Nr.3 TMG, der einem Link von dealdoktor.de folgt, ist verantwortlich dafür, die Konditionen des Anbieters genau zu prüfen und nur einen Abschluss bzw. eine Bestellung durchzuführen, wenn diese beim Anbieter vorgefundenen Konditionen entsprechend akzeptiert werden.

    Das haben wir doch aber hier gemacht. Als ich mich dort angemeldet habe, stand da nichts von einer Verifizierung und Kontensperrung (siehe oben), um den Gutschein zu erhalten. Die Konditionen waren klar.

    Es kamen danach die Mails mit diesen Anforderungen, die ich für 13€ nicht erbringen möchte.

    Nur das Nachschieben, dass es mit dem Gutschein nichts wird, ist unglaubhaft. So nach dem Motto; wenn wir es jetzt schon mal wohl dosiert erwähnen, wird die Reaktion in 6 Wochen nicht so schlimm werden.

      DealDoktor

      06.02.2018, 14:28 Zitieren #

      @katgirl: Nur das Nachschieben, dass es mit dem Gutschein nichts wird, ist unglaubhaft. So nach dem Motto; wenn wir es jetzt schon mal wohl dosiert erwähnen, wird die Reaktion in 6 Wochen nicht so schlimm werden.

      Das waren keinerlei gesicherte Informationen, sondern nur eine vorsichtige Einschätzung der Sachlage, um euch stets auf dem aktuellsten Stand zu halten und meine Gedanken mit euch zu teilen, bis ich Feedback vom Anbieter habe. Da dies nun aber gegen mich benutzt wird und jeglichen Ratschläge und Einschätzungen meinerseits zur Situation als bare Münze genommen werden, werde ich keinerlei Informationen mehr teilen, bis ich nicht 100% fundiertes Feedback habe.

      katgirl

      06.02.2018, 15:09 Zitieren #

      @DealDoktor:
      Da dies nun aber gegen mich benutzt wird und jeglichen Ratschläge und Einschätzungen meinerseits zur Situation als bare Münze genommen werden, werde ich keinerlei Informationen mehr teilen, bis ich nicht 100% fundiertes Feedback habe.

      Ihr solltet eher um Aufklärung bemüht als eingeschnappt sein.

      Ich habe hier nur geschrieben, wie ich die Sache sehe. Und dass ich sauer bin, dürfte ja wohl verständlich sein.

Der_Harald

06.02.2018, 14:10 Zitieren #

Habe heute ne Mail bekommen, in der meine Auszahlung bestätigt wurde. Auch der Kontozugriff ist wieder möglich!

Grüße
Der_Harald

bd15611

06.02.2018, 14:14 Zitieren #

Ich habe am Samstag teilgenommen, die 20€ relativ schnell verzockt und meine E-Mail-Adresse im vorgesehenen Fenster hier eingetragen. Allerdings habe ich noch keine Deal-Bestätigung bekommen. Ist dies normal?

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 14:20 Zitieren #

@bd15611: Normal nein, aufgrund von nachträglich entstandenen Problemen mit den Wettanbieter werden sich Dealtracking und Auszahlung aber wohl verzögern.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 14:37 Zitieren #

@Clumsy1986: Meine Rede.
Erst lesen, dann zocken.
Danke für die Zustimmung.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 15:16 Zitieren #

@katgirl: Ich vermute mal schwer, das es jetzt hier Allen klar geworden ist.
Ja, du bist sauer, verständlich.
Ja, fühlst dich betrogen, verständlich.
Ja, es geht Vielen so wie dir. Die warten aber ab und belasten ein momentan so hoch ausgelastetes System nicht auch noch mit ihren Unpässlichkeiten.

HamBra

06.02.2018, 15:30 Zitieren #

@katgirl: Wir haben es nun ALLE, wirklich ALLE verstanden. Und jetzt nimm bitte, bitte die Finger von der Tastatur und lass den Doc die Angelegenheit mit Multilotto klären. Vielen herzlichen Dank! ❤️

Giotto

06.02.2018, 15:59 Zitieren #

Mir wurde mein Account plötzlich komplett gesperrt, Grund ist tatsächlich dass meine Strasse im Auweis mit Doppel S geschrieben wurde.
Wegen falscher Angaben ist Multilotto jetzt angeblich berechtigt meinen Account zu sperren.
Wirklich Werbung kann man für diese Seite wirklich nicht mehr machen….
Was meint ihr lohnt es sich einen Rechtsanwalt zu nehmen meine Selbstbeteiligung liegt leider bei 300€.

Kommentarbild von Giotto

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 16:05 Zitieren #

@Giotto: Es kommt halt darauf an, wieviel denn im Erfolgsfall an Geldern auf dich einprasseln würde.
Einen Rechtsanwalt würde ich nur dann einschalten, wenn ich alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft habe.
Schickt denen diesen Link mit dem Hinweis auf D160.
https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/doppel-s-und-scharfes-s
Da die Mitarbeiter vermutlich keine muttersprachligen Deutsche sind, sollte das reichen.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 16:21 Zitieren #

@katgirl: Willst du uns mitteilen, daß von 597 Bewertungen nur 41 in deutscher Sprache geschrieben sind, oder das du nicht clever genug warst, vor Geldausgabe dich über den Zahlungsempfänger zu informieren?
Oder hast du einfach nur Lust, die versammelte Community mit deinem immer wiederkehrenden Schluckauf zu nerven?
Irgendwie macht es Spass mit dir. Es werden dir hier viele, aus Leid oller Selbsterfahrung, bestätigen können, ich kann ganz schön nervig werden. (Strubbel, halt dich raus 😊)

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 16:25 Zitieren #

Da fehlt ein "v".

n1c0o0

06.02.2018, 17:07 Zitieren #

Mein Account ist jetzt auch gesperrt, bin aber davon überzeugt dass das nur vorübergehend ist und weggeht wenn alle Daten da sind

PatrickH

06.02.2018, 17:43 Zitieren #

@katgirl pssst! Hörst du wen deine unaufhörlich wiederkehrenden Tiraden hier interessieren? Ah richtig, niemanden.

@jutta bitte fang jetzt nicht genau so an.

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 17:54 Zitieren #

Ich habs versucht, das kann keiner ernsthaft bestreiten. Es funktioniert nicht.😭

a_manegold

06.02.2018, 18:00 Zitieren #

Hier ist ja was los! 😛

engelchen4773

06.02.2018, 18:11 Zitieren #

..mein Account ist auch gesperrt , obwohl ich gar keine Auszahlung beantragt habe .. bei mir gibt es auch nichts auszuzahlen — 20 Euro gesetzt und sofort 20 Euro verloren 😀
Ich habe allerdings ( noch ) keine Mail bekommen , mit der Bitte ,mich nackig zu machen …

Geier

06.02.2018, 18:55 Zitieren #

Wow. Auszahlung beantragt, gestern gesperrt worden und nun wollte ich die Dokumente hochladen. Mail geschickt, damit die mich entsperren, damit ich sie uploaden kann.
Hab eben ne Mail bekommen, dass ich nicht nur den Perso, die Kreditkarte, eine Rechnung und einen Onlinebankingscreenshot der Transaktion hochladen soll. Ich soll jetzt noch dazu neben meinem Perso und neben meiner Kreditkarte auf einem Foto posieren UND ich soll noch einen Screenshot von meinem Bankccount hochladen, welcher Name, Datum und IBAN zeigt 😂
Hat hier eigentlich schon jemand den Vorschlag gebracht, Multilotto auf verschiedenen Webseiten einfach mal negativ zu bewerten?

__Gelöschter_Nutzer__

06.02.2018, 19:07 Zitieren #

Einfach warten. Stellt euch vor es ist der 10.Dezember und ihr wisst nicht, was es zu Weihnachten gibt.
Kann auch schön sein. 🌲

Gastheute

06.02.2018, 20:40 Zitieren #

Wenn man google bemüht, findet man heraus, dass es den selben "Deal" auch auf weiteren Dealseiten gab, wo nun auch die Kundenkonten gesperrt wurden und irrsinnige Nachweise verlangt werden. Auch berichten dort einige davon, dass sie zu Anfang richtig schön gewonnen hatten.

Kommentar verfassen