Vorbei

*Nur noch heute!* Barclaycard New Visa mit 70€ Bonus – dauerhaft beitragsfrei!

Update Der Kreditkarten-Kracher gilt nur heute noch, am 19.02., und kommt so schnell sicher nicht wieder.

Hammer: Eine der beliebtesten Kreditkarten überhaupt, die Barclaycard New Visa, gibt es jetzt wieder mit 70€ Bonus! Die Karte ist komplett beitragsfrei, und das dauerhaft. Außerdem könnt ihr in der Eurozone an jedem Bargeldautomaten gebührenfrei Geld abheben. 

Wie so oft bei solch extrem guten Aktionen gilt das Angebot nur begrenzt – bei Interesse solltet ihr also nicht zu lange warten.

  • Barclaycard New Visa mit 70€ Bonus
    • 70€ Start-Guthaben von Barclaycard ca. 8 Wochen nach erster Nutzung
    • Bedingung: 3x Einsatz in den ersten 4 Wochen nach Erhalt
    • Dauerhaft keine Jahresgebühr (komplett beitragsfrei)
    • Gebührenfrei Bargeld abheben in der Euro-Zone (Geld abheben an jedem Automaten mit VISA-Zeichen)
    • Keine Zinsen bis zu 2 Monate
    • PostIdent oder Video-Ident
    • kontaktlose Bezahlfunktion (NFC)
    • maximal bis 19.02. bestellbar!

Barclaycard Bonus: So funktioniert’s

  1. Hier die Barclaycard New Visa beantragen
  2. Die Karte in den ersten 4 Wochen nach Erhalt mind. 3x einsetzen (die Einsatzhöhe ist egal)
    • z.B. einfach zahlen an der Tankstelle/im Restaurant/Supermarkt, Geld abheben (beliebiger Geldautomat, gebührenfrei), oder als Zahlungsmittel bei Paypal/Amazon hinterlegen, etc.
  3. Ca. 8 Wochen nach dem ersten Einsatz kommt das Startguthaben auf euer Konto

Bitte beachtet, dass die Aktion nur für Neukunden gilt – das ist jeder, der seit 6 Monaten keine Kreditkarte bei Barclaycard hat.

Barclaycard New Visa Erfahrungen

Da ich die Karte persönlich auch schon seit Jahren weltweit im Dauereinsatz habe, kann ich direkt einen Erfahrungsbericht geben und sagen, was mich überzeugt hat:

0€ Jahresbeitrag

Als ich damals abgeschlossen hatte, war nur das 1. Jahr beitragsfrei. In dieser Aktion zahlt ihr aber ein ganzes Leben lang keine Jahresbeiträge!

barclaycard-vorteile

2 Monate ohne Zinsen

Um eure Ausgaben zu begleichen, habt ihr zwei Monate Zeit (andere Banken meist nur 1 Monat), ohne dafür Zinsen zu zahlen (Sollzinssatz (veränderlich): 16,76%, Effektiver Jahreszins: 18,11%). Alternativ könnt ihr eine “Rückzahlung in Teilbeträgen” machen, wenn ihr nicht alles auf einen Schlag begleichen wollt. Ich empfehle allerdings generell, die ausstehenden Beträge per Lastschrift einziehen zu lassen, dann müsst ihr euch nicht einmal mehr um die Rückzahlungen kümmern und lauft keine Gefahr, Zinsen zahlen zu müssen (einfach im Online-Kundenservice auf der rechten Seite auf „Rückzahlung ändern“ gehen, dann auf „ändern“ klicken. Anschließend „Gesamtsaldo (monatlich)“ auswählen und bestätigen).

Gebühenfrei Bargeld abheben (Euro-Zone)

„Die eine bestimmte Bank” zum Geldabheben braucht ihr nicht mehr, mit der Barclaycard geht das an jedem Automaten (weltweit) mit VISA-Zeichen, ohne dass ihr dabei Abhebungsgebühren zahlen müsst. Es fallen nämlich in der Eurozone keine Gebühren fürs Bargeldabheben an. Das gilt natürlich auch für alle Banken im Inland. Außerhalb der Eurozone fallen lediglich die meist üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% an – das ist aber bis auf wenige Ausnahmen allgemeiner Standard.

Rückkauf-Garantie bei Fehlkäufen

Genial finde ich auch die neue Rückkauf-Garantie, mit der ihr (fast) alles, was ihr mit der Barclaycard gekauft habt, innerhalb von 12 Monaten zu garantierten 50% des Kaufpreises zurückverkaufen könnt. Bei Elektrogeräten, Klamotten, etc. muss man einen Fehlkauf also nicht mehr so stark bereuen. Die Ware muss nur gut erhalten sein, und der Warenwert darf nicht über 2.000€ liegen. Ansonsten gilt das Angebot für technische Geräte (Smartphones, Konsolen, etc.), Haushaltswaren, und meiner Meinung nach besonders interessant: auch Kleidung und Spielzeug. 

gfk-studie-fehlkaeufe

(Quelle: GfK Studie)

Keine teure Hotline

Bei aufkommenden Fragen ist auch der gute Telefonservice immer zu Festnetzkonditionen erreichbar – es handelt sich dabei nämlich um eine Nummer in Hamburg und keine teure Hotline. Wer also eine Allnet-Flat oder Festnetz-Flatrate oder hat, zahlt 0€ für die Service-Hotline.

Sicherheit

Am Schluss bei einer Kreditkarte natürlich auch extrem wichtig: Der Schutz bei Kartenmissbrauch und Schäden bei Online-Einkäufen: Wenn eine Bestellung verloren geht oder beschädigt wird, werden entstandene Schäden bis zu 2.000€ pro Jahr erstattet.

Mein Fazit: Die Karte ist definitiv zu empfehlen – ich habe sie nicht ohne Grund seit langem im Einsatz. Daher bleibt mir nur noch, auch euch viel Spaß mit dem Deal zu wünschen! Euer Doc

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

Hans99

10.02.2017, 19:47 Antworten Zitieren #

Danke für den Deal, die Karte ist nun beantragt 🙂

k_tugba

11.02.2017, 00:13 Antworten Zitieren #

Schade, ich werde immer wieder abgelehnt.

Harry Hirsch

11.02.2017, 10:45 Antworten Zitieren #

Super. Antrag ging sofort durch. Danke für den Hinweis. Prima Ergänzung zu meiner gebührenfreien Mastercard.

Zockerchen

11.02.2017, 11:36 Antworten Zitieren #

die barclay card ist super zum kostenfreien Geld abheben, wenn die Hausbank mal etwas weiter weg ist.

Momi

12.02.2017, 13:14 Antworten Zitieren #

hab leider keine bekommen 🙁

ShinChan

13.02.2017, 20:35 Antworten Zitieren #

Norwegen gehört ja leider nicht zur EU, welche Gebühren fallen an. Wäre nur interessant für eine Reise

13.02.2017, 20:37 Antworten Zitieren #

@ShinChan: Bargeldabhebung oder Online-Bezahlung?

ShinChan

13.02.2017, 20:42 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: in Norwegen vor Ort bezahlen

13.02.2017, 20:46 Antworten Zitieren #

@ShinChan: 1,99% des Umsatzes.

ShinChan

13.02.2017, 20:51 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: danke

13.02.2017, 20:58 Antworten Zitieren #

@ShinChan: Nicht dafür.
Ist ganz leicht zu eruieren.

ShinChan

13.02.2017, 21:03 Antworten Zitieren #

@Prospektleser: am Handy leider nicht so bei mir

13.02.2017, 21:08 Antworten Zitieren #

@ShinChan: Ist grundsätzlich so, aus eigener Erfahrung auch bei McDonalds in Monaco.
Kommentarbild von

Lupaka

13.02.2017, 21:50 Antworten Zitieren #

Hallo, habe die Karte auch beantragt. Hier sollte man nochmals darauf hinweisen, dass nach erfolgreicher Prüfung versucht wird, dem Antragsteller einen sofortigen Kredit auf den Kreditrahmen aufzudrücken, gegen den (meiner Meinung nach) sittenwidrigen Zinssatz von rund 18,6 % p.a.

Dieses „Sofortgeld“ muss aktiv abgewählt werden, also passt auf worauf ihr klickt, sonst kommt Peter Zwegat 😉

In diesem Sinne,

Viel Spaß mit der Karte

P.S: Lobend sollte hier nochmal erwähnt werden, dass die Barclay’s Bank keine Restschuldversicherung vertickt. Wie jedes Kind weiß, sind diese Versicherungen extrem teuer und leisten nur, wenn der Schaden an einem Tag passiert ist, dessen Datum die Quersumme 13 nicht überschreitet, der Versicherte nachweislich noch nie Alkohol getrunken hat; sowie frühestens erst ab dem Zeitpunkt, an dem Schalke 04 Deutscher Meister wird.

Wer Ironie findet, darf sie behalten..

    Imhoteph

    16.02.2017, 09:39 Antworten Zitieren #

    @Lupaka:
    Sehr guter Hinweis. Vielen Dank dafür.
    Der Zins ist wirklich extrem….

ShinChan

14.02.2017, 08:31 Antworten Zitieren #

Ähm, Video Ident habe ich soeben erfolgreich bestätigung.

Schritt 1: Antrag Unterschreiben und zuschicken muss ich trotzdem oder?
Wenn ja, reicht ja nur die Antrag seite ? + Zusätzlich das Lastschriftmandat zur 100% tilgung

    ifeelgood

    15.02.2017, 04:00 Antworten Zitieren #

    @ShinChan:
    Antrag muss auch nach erfolgreich getätigtem VideoIdent versendet werden.

    Du musst ja auch beim „normalen“ PostIdent die Unterlagen unterschrieben einreichen. VideoIdent ist ja nur eine andere Form deiner Identfeststellung.

ShinChan

14.02.2017, 09:02 Antworten Zitieren #

Hab gerade gelesen das nach Erhalt der Kreditkarte das lastschriftmandat zugesandt werden soll, kann ich das nicht direkt wenn ich den Antrag unterschreiben und hinschicken soll mitsenden?

ShinChan

15.02.2017, 07:06 Antworten Zitieren #

@ifeelgood: Dank dir

ividilber

16.02.2017, 09:41 Antworten Zitieren #

Diese Versicherungen sind extrem teuer.

Falk333

16.02.2017, 17:36 Antworten Zitieren #

normal mache ich sowas ja nicht…. aber Dabei

Hamb

16.02.2017, 21:16 Antworten Zitieren #

Wie lange dauert es bis man die Karte bekommt? Jemand Erfahrung warte schon seit ca. 1 Woche

    Jeffry

    17.02.2017, 21:07 Antworten Zitieren #

    @Hamb:
    Bei mir hat es letztes Jahr im Februar ca. 10 Tage gedauert. Das kann aber wahrscheinlich je nach aktueller Auftragsmenge variieren.

Imhoteph

17.02.2017, 07:28 Antworten Zitieren #

Hat bei jemandem das Video Ident funktioniert? Ich habe es nun mit drei Endgeräten (Smartphone, Tablet PC und Notebook) ausprobiert. Immer gab es Probleme mit Bild und / oder Ton, s.d. die Leute von webid-solutions mich entweder nicht sehen oder hören oder beides konnten.

ShinChan

17.02.2017, 12:27 Antworten Zitieren #

Mit ipad hat es geklappt

Wichtel

17.02.2017, 13:12 Antworten Zitieren #

Ist diese Kreditkarte so eine wo ich Geld draufladen kann und nicht ins Minus rutschen kann? So wie bei dem Anbieter N26?

ShinChan

17.02.2017, 19:08 Antworten Zitieren #

@Lupaka: wo steht das den mit dem Kredit? Oder wird man angerufen.

    Anonymous

    18.02.2017, 11:07 Antworten Zitieren #

    @ShinChan:
    Das kommt nach der bonitätsprüfung direkt im antragsprozess. Musst auf jeden fall aufpassen, weil das häkchen Sofortgeld recht versteckt ist. Würde der bank auch zutrauen, dass die das bonitätsabhängig anbieten oder eben nicht

Treverer

17.02.2017, 20:59 Antworten Zitieren #

Muss man die Maestro-Karte auch nehmen oder kann man die im Bestellvorgang abwählen?

    Jeffry

    17.02.2017, 21:04 Antworten Zitieren #

    @Treverer:
    Die kann im Bestellvorgang optional ausgewählt werden, muss also nicht genommen werden.

Rudak90

17.02.2017, 22:19 Antworten Zitieren #

Besorgt euch einfach in Giro Konto bei der dkb. Gebührenfrei Geld abheben auf der ganzen Welt. 0€ Kontoführungsgebühr und Gratis Visa Karte ebenfalls dabei.

ShinChan

18.02.2017, 15:19 Antworten Zitieren #

Anonymous: Okay, im Antragsprozess ( per Post ? ) und nicht im Bestellvorgang? Richtig?

    Anonymous

    19.02.2017, 00:42 Antworten Zitieren #

    @ShinChan:
    Der Antragsprozess ist das was man im browser ausfüllt. Der ausdruck ist nir nochmal eine kopie welche man unterschreibt damit das wirksam wird. Kurzum: auf das stichwort „sofortgeld“ achten und auf jeden Fall abwählen 🙂

ShinChan

19.02.2017, 13:33 Antworten Zitieren #

Okay, im Browser hatte ich bereits alles gemacht ( Antrag gestellt und Video Identität durchgeführt, unterschrieben und per Post versendet) und warte eigentlich auf Post mit dem Antrag bzw der kk. Ich achte mal drauf.

ShinChan

19.02.2017, 13:38 Antworten Zitieren #

Meinst du zufällig Punkt 5 im Antrag? Dort ist automatisch eine 0 eingetragen. Und somit nicht aktiv abwählen muss

gioia

19.02.2017, 15:05 Antworten Zitieren #

Kostet es was, falls ich die Karte irgendwann mal kündigen möchte?

Rotzi

19.02.2017, 15:34 Antworten Zitieren #

@gioia: nein

Rotzi

19.02.2017, 15:36 Antworten Zitieren #

@ShinChan: Das Geld kann man aber auch auf die Kk zurück überweisen. Falls du es doch erhalten solltest.

Matthias Blath

19.02.2017, 18:42 Antworten Zitieren #

Gleich mal bestellt.

John

19.02.2017, 23:23 Antworten Zitieren #

„Ich beauftrage Barclaycard monatlich den Mindestbetrag von 2 % des Gesamtsaldos meiner Kontoübersicht (mind. jedoch € 15,–) per Lastschrift einzuziehen. Wünsche ich einen höheren Prozentsatz oder Betrag, kann ich dies nach Kontoeröffnung jederzeit im Online-Kundenservice ändern. Die folgenden Daten gelten auch für das zu erteilende Lastschriftmandat.“

Also unter kostenlos verstehe ich was anderes……

Rotzi

20.02.2017, 06:51 Antworten Zitieren #

@John: Das wurde in den über 400 Kommentaren bereits mehrfach gefragt und auch beantwortet.

DoktorSpieler

20.02.2017, 12:22 Antworten Zitieren #

@Rotzi: Und wer soll die über 400 Kommentare alle lesen?

Rotzi

20.02.2017, 12:48 Antworten Zitieren #

@DoktorSpieler: Wenn man sich für etwas interessiert, dann liest man sich die Bedingungen und Konditionen zu diesem Produkt durch? Außerdem ist es auch zum Teil im Dealtext beschrieben. Oder dann auf der Homepage.
Naja und das „monatlich den Mindestbetrag von 2% des Gesamtsaldos“, kann man sich mit etwas überlegen selbst erklären. Sorry, manchmal frage ich mich wie einige im Leben bestehen können.

ShinChan

20.02.2017, 15:35 Antworten Zitieren #

@Rotzi: Denk ich mir ab und zu auch. Ich lese mir auch alles mindestens zweimal durch.
Klar, ich frage ab und zu auch mal was nach. Aber gerade das, worum es geht steht mehrfach in den Kommentaren. Zusätzlich steht auch auch nochmal im Antrag…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)