BarclaycardTOP

Barclaycard New Visa mit 45€ Bonus – dauerhaft beitragsfrei

Update 12.06.: Der nächste Barclaycard-Deal im Juni: Nun sind immer noch sehr solide 45€ Bonus drin, und die New Visa ist auch weiterhin dauerhaft beitragsfrei. 

Eine der beliebtesten Kreditkarten überhaupt, die Barclaycard New Visa, gibt es jetzt mit insgesamt 45€ Bonus. Die Karte ist komplett beitragsfrei, und das dauerhaft. Außerdem könnt ihr in der Eurozone an jedem Bargeldautomaten gebührenfrei Geld abheben. 

  • Barclaycard New Visa mit 45€ Bonus
    • 25€ Start-Guthaben von Barclaycard ca. 8 Wochen nach erster Nutzung
    • +20€ Amazon.de Gutschein von DealDoktor
    • Dauerhaft keine Jahresgebühr (komplett beitragsfrei)
    • Gebührenfrei Bargeld abheben in der Euro-Zone (Geld abheben an jedem Automaten mit VISA-Zeichen)
    • Keine Zinsen bis zu 2 Monate
    • PostIdent oder Video-Ident
    • kontaktlose Bezahlfunktion (NFC)

Barclaycard Bonus: So funktioniert’s

  1. Hier den Barclaycard Bonus Deal nutzen
  2. In eurer DealDoktor-Statistik prüfen, ob der Abschluss spätestens am Folgetag (!) korrekt getrackt wurde
  3. Den Amazon.de-Gutschein nach rund 30 Tagen in eurem DealDoktor-Account abholen (ihr bekommt per E-Mail Bescheid)

Bitte beachtet beim Abschluss folgende Bedingungen:

  • Während der Bestellung nicht auf anderen Seiten surfen – das kann sonst eure Bonus-Zuordnung verhindern.
  • Nur für Neukunden (jeder, der seit 6 Monaten keine Kreditkarte bei Barclaycard hat)
  • Das Startguthaben von 25€ wird euch ca. 8 Wochen nach dem ersten Karteneinsatz aufs Kreditkarten-Konto gebucht.
    • Bedingung: Ihr müsst die Karte dafür innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt mindestens 1x eingesetzt haben (die Einsatzhöhe ist egal. Einsatz z.B. einfach zum Zahlen an der Tankstelle/im Restaurant/Supermarkt, beim Geld abheben (beliebiger Geldautomat, gebührenfrei), oder als Zahlungsmittel bei Amazon/Paypal hinterlegen, etc.).

(Hinweis zur 70€-Aktion vom 01.06. – 11.06.: Hier musste man die Karte in den ersten 3 Monaten nach Erhalt mind. 5x mit je mind. 25€ einsetzen. Auch hier kommt das Startguthaben nach 8 Wochen nach dem ersten Einsatz.)

Barclaycard New Visa Erfahrungen

Da ich die Karte persönlich auch schon seit Jahren weltweit im Dauereinsatz habe, kann ich direkt einen Erfahrungsbericht geben und sagen, was mich überzeugt hat:

0€ Jahresbeitrag

Als ich damals abgeschlossen hatte, war nur das erste Jahr beitragsfrei. In dieser Aktion zahlt ihr aber ein ganzes Leben lang keine Jahresbeiträge!

barclaycard-vorteile

2 Monate ohne Zinsen

Um eure Ausgaben zu begleichen, habt ihr zwei Monate Zeit (andere Banken meist nur 1 Monat), ohne dafür Zinsen zu zahlen (Sollzinssatz (veränderlich): 16,76%, Effektiver Jahreszins: 18,11%). Alternativ könnt ihr eine “Rückzahlung in Teilbeträgen” machen, wenn ihr nicht alles auf einen Schlag begleichen wollt. Ich empfehle allerdings generell, die ausstehenden Beträge per Lastschrift einziehen zu lassen, dann müsst ihr euch nicht einmal mehr um die Rückzahlungen kümmern und lauft keine Gefahr, Zinsen zahlen zu müssen (einfach im Online-Kundenservice auf der rechten Seite auf „Rückzahlung ändern“ gehen, dann auf „ändern“ klicken. Anschließend „Gesamtsaldo (monatlich)“ auswählen und bestätigen).

Gebühenfrei Bargeld abheben (Euro-Zone)

„Die eine bestimmte Bank” zum Geldabheben braucht ihr nicht mehr, mit der Barclaycard geht das an jedem Automaten (weltweit) mit VISA-Zeichen, ohne dass ihr dabei Abhebungsgebühren zahlen müsst. Es fallen nämlich in der Eurozone keine Gebühren fürs Bargeldabheben an. Das gilt natürlich auch für alle Banken im Inland. Außerhalb der Eurozone fallen lediglich die meist üblichen Auslandseinsatzgebühren von 1,99% an – das ist aber bis auf wenige Ausnahmen allgemeiner Standard.

Rückkauf-Garantie bei Fehlkäufen

Genial finde ich auch die neue Rückkauf-Garantie, mit der ihr (fast) alles, was ihr mit der Barclaycard gekauft habt, innerhalb von 12 Monaten zu garantierten 50% des Kaufpreises zurückverkaufen könnt. Bei Elektrogeräten, Klamotten, etc. muss man einen Fehlkauf also nicht mehr so stark bereuen. Die Ware muss nur gut erhalten sein, und der Warenwert darf nicht über 2.000€ liegen. Ansonsten gilt das Angebot für technische Geräte (Smartphones, Konsolen, etc.), Haushaltswaren, und meiner Meinung nach besonders interessant: auch Kleidung und Spielzeug. 

gfk-studie-fehlkaeufe

(Quelle: GfK Studie)

Keine teure Hotline

Bei aufkommenden Fragen ist auch der gute Telefonservice immer zu Festnetzkonditionen erreichbar – es handelt sich dabei nämlich um eine Nummer in Hamburg und keine teure Hotline. Wer also eine Allnet-Flat oder Festnetz-Flatrate oder hat, zahlt 0€ für die Service-Hotline.

Sicherheit

Am Schluss bei einer Kreditkarte natürlich auch extrem wichtig: Der Schutz bei Kartenmissbrauch und Schäden bei Online-Einkäufen: Wenn eine Bestellung verloren geht oder beschädigt wird, werden entstandene Schäden bis zu 2.000€ pro Jahr erstattet.

(Teil-)Rückzahlung

Noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss, den ich euch nicht vorenthalten möchte: Die Kreditkartenumsätze müsst ihr natürlich zurückzahlen, die Barclaycard hat dabei eine flexible Teilrückzahlung von 2% (mind. 15€) voreingestellt. Wenn ihr aber nicht den ausstehenden Gesamtbetrag zurückzahlt, müsst ihr auf den restlichen offenen Anteil Dispozinsen zahlen. Daher solltet ihr in eurem Online-Account nach Erhalt der Karte wie in diesem Screenshot beschrieben vorgehen und die Rückzahlung auf „Gesamtsaldo (monatlich)“ ändern.

Mein Fazit: Die Karte ist definitiv zu empfehlen – ich habe sie nicht ohne Grund seit langem im Einsatz. Daher bleibt mir nur noch, auch euch viel Spaß mit dem Deal zu wünschen!

Euer Doc

Kleingedrucktes zu den Amazon.de Gutscheinen:
*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de-Gutscheine („GS“) können auf der Amazon.de Website oder der verbundenen Website Javari.de zur Anrechnung auf den Kauf in Frage kommender Produkte eingelöst werden, die in unserem Online-Katalog verzeichnet sind und von Amazon.de oder einem sonstigen Verkäufer verkauft werden, der über Amazon.de verkauft. GS können nicht wieder aufgeladen, weiterverkauft, gegen Entgelt übertragen, in bar eingelöst oder auf ein anderes Konto angerechnet werden. Amazon.de ist bei Verlust, Diebstahl, Vernichtung oder unbefugtem Gebrauch eines GS nicht haftbar. Den vollständigen Wortlaut der Bedingungen finden Sie unter www.amazon.de/einloesen. Ausgabe der GS durch Amazon EU S.à r.l. Alle Amazon ® ™ & © sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder ihrer verbundenen Unternehmen. Amazon, das Amazon-Logo und Amazon.de sind eingetragene Marken von Amazon EU SARL und verbundenen Unternehmen.

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

Prospektleser

03.06.2017, 21:57 Antworten Zitieren #

@DealDoktor: Klitzekleine Korrektur: In den sogenannten assimilierten Euro-Ländern können Gebühren erhoben werden. Aktuell sind das Monaco, Andorra und San Marino.
Leider finde ich dazu bei Barclay keine Info.

DerPatient

04.06.2017, 00:43 Antworten Zitieren #

Danke für die Info

Patafix777

04.06.2017, 09:29 Antworten Zitieren #

Also muss ich fünf Transaktionen tätigen in den ersten drei Monaten. Heißt das 5 pro Monat für die ersten 3 Monate -> sprich insgesamt 15. Oder 5 verteilt über 3 Monate?

    Jeffry

    04.06.2017, 13:54 Antworten Zitieren #

    @Patafix777:
    Meinem Verständnis nach insgesamt 5 mal, innerhalb der 3 Monate. Sonst würde „pro Monat“ da stehen.
    Beachte aber, dass der Umsatz jeweils mindestens 25€ hoch sein muss.

Patafix777

04.06.2017, 16:16 Antworten Zitieren #

Danke 🙂

Michael S.

04.06.2017, 21:27 Antworten Zitieren #

Ich habe die Barclaycard nun seit ca. 3 Monaten und habe, bezogen auf den Deal von damals, in den ersten vier Woche die Karte dreimal benutzt. Zweimal Tanken und einmal Geld abheben….
Leider habe ich die Gutschrift von 70 Euro nicht erhalten…
Warum???

    Dringend

    05.06.2017, 08:49 Antworten Zitieren #

    @Michael S.:
    seltsam, ich habe meine 25€ erhalten ))))

    ifeelgood

    05.06.2017, 09:06 Antworten Zitieren #

    @Michael S.:
    Einfach mal beim Kundenservice melden und nachfragen. Die reagieren recht schnell. Ich drücke dir die Daumen, dass du deine Prämie recht schnell erhalten wirst.

    Jeffry

    05.06.2017, 12:28 Antworten Zitieren #

    @Michael S.:
    Hi Michael, ich würde Dir auch vorschlagen, dass Du dich mal beim Kundenservice meldest. Das ist eine Festnetznummer und die Leute dort sind echt nett. Dort wird Dir sicher weitergeholfen. In meinem Verwandtschaftskreis haben mit der letzten 70€ Aktion auch zwei die Karte bestellt und beide haben den Bonus erhalten, einer allerdings schon Ende März und einer erst Mitte Mai. Das scheint also etwas zu schwanken.
    Am besten einfach mal nachfragen, wenn zwischen der dritten Nutzung und heute zwei Lastschrifteinzüge von deinem Girokonto erfolgt sind.

    Amer H.

    06.06.2017, 02:05 Antworten Zitieren #

    @Michael S.:
    wird das Geld Abheben auch als Transaktion gerechnet?
    Ich habs nirgendwo auf der Webseite des Banks gefunden!!

      DealDoktor

      06.06.2017, 11:04 Zitieren #

      @Amer H.:
      Ja, Geldabheben ist auch eine Transaktion. Steht doch auch im Artikel: „Die Karte in den ersten 3 Monaten nach Erhalt mind. 5x mit mind. 25€ einsetzen, z.B. einfach zahlen an der Tankstelle/im Restaurant/Supermarkt, Geld abheben (beliebiger Geldautomat, gebührenfrei)“

PaulaGross

05.06.2017, 13:46 Antworten Zitieren #

Nicht schlecht!

Axomor

05.06.2017, 13:47 Antworten Zitieren #

Leider da ich Portugiesisch bin, meinen Antrag ist abgelehnt. Es kann nur sein aufgrund meine Staatangehörigkeit, weil ich besitze eine Wohnung, Autos und habe ich einen Unbefristete Arbeitsvertrag. Außerdem bin ich Commerzbank Kunden, und habe auch einen Mastercard von eine andere Bank.

„Nach sorgfältiger Prüfung müssen wir Ihren Kreditkarten-Antrag leider ablehnen. Grund
dafür sind unsere internen Kreditrichtlinien.
Ein neuer Antrag innerhalb der nächsten 6 Monate würde ebenfalls zu einer Ablehnung führen. Deshalb bitten wir Sie, in diesem Zeitraum von einer erneuten Beantragung abzusehen.“

Es ist wirklich diskriminierend. Am Telefon habe ich gefragt warum war meinen Antrag abgelehnt, und keine könnte mich erklären warum.

    Jeffry

    05.06.2017, 13:59 Antworten Zitieren #

    @Axomor:
    Hi Axomor, das muss nicht zwingend mit Deiner Staatsangehörigkeit zu tun haben. Ich kenne jemanden, der wurde bei der letzten Aktion auch abgelehnt, obwohl er wie Du auch alle diese Dinge hat und Deutscher ist. Das hat mich auch gewundert.
    Die Gründe für die Ablehnung können alles mögliche sein, leider teilt Barclaycard diese nicht mit. Die Support-Mitarbeiter am Telefon kennen die Richtlinien wahrscheinlich auch nicht.

allor06

05.06.2017, 20:45 Antworten Zitieren #

coole Karte und Coole Acttion von DealDoktor, leider bin ich schon Stammkunde.

Patrik

05.06.2017, 22:42 Antworten Zitieren #

Bei mir hat die Eröffnung aufgrund „interner Richtlinien“ nicht funktioniert. Habe allerdings als monatliches Bruttoeinkommen auch nur 80€ angegeben. Liegt das daran und kann mir was passieren wenm ich einfach was höheres angebe?

    Kevin

    05.06.2017, 23:01 Antworten Zitieren #

    @Patrik:
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das u.a. an der Angabe beim Einkommen liegt… Ich hab da 1.000€ im Monat eingetragen und damit hat es auf jeden Fall geklappt

      Patrik

      09.06.2017, 12:16 Zitieren #

      @Kevin:
      Habe es nochmal mit 1000@ versucht und wurde wieder abgelehnt. Ich vermute mein Schufa-Score ist mittlerweile do down, da ich 5 Girokonten aufgrund von Prämien habe 😀

      Naja egal, irgendwann gibts wieder ein neues Angebot 😀

Filmheld

06.06.2017, 03:09 Antworten Zitieren #

70€ Start-Guthaben
– 125€ Nutzung (=5x Einsatz mit je mind. 25€ in den ersten 3 Monaten )
= -55€

Lohnt sich also nur, wenn du ein paar mal Tanken und einkaufen warst mit der Karte.

    DealDoktor

    06.06.2017, 11:07 Antworten Zitieren #

    @Filmheld:
    Sorry, aber die Rechnung ist Quatsch 😉
    Du kannst ja auch 5x 25€ abheben. Ist ja nicht so, als würdest du diese 125€ „Einsatz“ verlieren.

DoRiLoN

06.06.2017, 19:00 Antworten Zitieren #

Was ist wenn man online in Dollar bezahlt? Fallen da auch Auslandseinsatzgebühren an?

    DealDoktor

    07.06.2017, 09:29 Antworten Zitieren #

    @DoRiLoN:
    Ja! Ein anderes Wort für Auslandseinsatzgebühren ist in diesem Zusammenhang Fremdwährungsgebühren. Das erklärt es ggf. besser.

Michael S.

07.06.2017, 17:00 Antworten Zitieren #

Kommando zurück…. 😄
Man muss schon mal richtig hinschauen.
Ich habe nach genau 8 Wochen die 70 Euro Gutschrift erhalten.
In diesem Sinne, danke für Den Deal und die vielen anderen auch.

Den

07.06.2017, 20:14 Antworten Zitieren #

Ich habe im Moment eine BarclayCard für Studenten. Kann man trotzdem die New Visa beantragen und die 70 Euro bekommen (wenn man auch die BarclayCard für Studenten kündigt)?

    Anonymous

    07.06.2017, 20:16 Antworten Zitieren #

    @Den:
    Oh, ich habe erst jetzt „nur für Neukunden“ gelesen.

Spedix

08.06.2017, 04:54 Antworten Zitieren #

@DealDoktor
Wie sieht es denn aus mit bezahlen? Ist dies auch kostenlos in Deutschland und der EU?

Und was kostet das Bezahlen außerhalb der EU? Zum Beispiel in Thailand?

Prospektleser

08.06.2017, 09:04 Antworten Zitieren #

@Spedix: Euro: 0%, andere Währungen: 1,99%, die Frage wurde, glaube ich, jetzt schon 12 mal beantwortet.

Prospektleser

09.06.2017, 12:44 Antworten Zitieren #

@Patrik: Genau das predige ich schon lange, dein Schufa-Score sinkt natürlich bei 5 Girokonten.
Mir wäre eine Bedienung mit 5 Geldbörsen auch suspekt.
Außerdem bist du zur Angabe der korrekten Daten verpflichtet, damit ein gültiger Vertrag zustande kommt. (ich hab mal 1000 eingegeben)

Hendrik

09.06.2017, 20:01 Antworten Zitieren #

Die Karte ist technisch ziemlich rückständig, da die noch mit Unterschrift läuft.

Jacky Di

09.06.2017, 21:01 Antworten Zitieren #

Hallo……angenommen ich bekomme die Karte wird da eine Gebühr erhoben von wegen Nachnahme oder so beim Postboten zB ?????

    Jeffry

    10.06.2017, 14:45 Antworten Zitieren #

    @Jacky Di:
    Hi Jacky. Es fallen normalerweise keine Gebühren bei der Post an. Die Karte kommt als ganz normaler Brief (PIN kommt separat).
    Auch das Absenden des Antrags (falls Post-Ident) wird von Barclaycard übernommen.

DEALhelfER

10.06.2017, 13:10 Antworten Zitieren #

Ich habe mal eine Frage zu den Vertragsbedingungen. Im Anhang zum Antrag auf dem Formular „Europäische Standardinformation für…“ unter Punkt 2 “ Beschreibung und wesentliche…“ im letzten Absatz „Von Ihnen zu zahlender Gesamtbetrag“. Dort wird eine Musterrechnung aufgeführt mit einem Betrag von 1.500 €, wo es weiter in dem Kasten heißt „Wir sind davon ausgegangen, dass der Kredit sofort in voller Höhe in Anspruch genommen wird.“

Ist das eine Musterberechnung oder ist das tatsächlich ein Guthaben, dass direkt auf „der Karte liegt“ und entsprechend verzinst wird.

Danke für eine (beruhigende) Antwort.

Kommentarbild von DEALhelfER

    Jeffry

    10.06.2017, 14:37 Antworten Zitieren #

    @Grosswildjaeger:
    Hallo, das ist eine Musterrechnung, wenn Du 1500€ von der Karte „abhebst“ und in 12 monatlichen Raten zurückzahlst.
    Um keine Zinsen zahlen zu müssen, musst Du in den Kontoeinstellungen (geht online sobald Du die Daten per Post bekommen hast) die Rückzahlung auf 100% des Gesamtsaldos stellen, dann wird Dir immer der gesamte Betrag des Monatsabschlusses vom Vormonat (da 2 Monate frei) vom Girokonto abgezogen. Somit fallen keine Zinsen an.

    Ich habe die Barclaycard schon über 1 Jahr und habe nie Zinsen zahlen müssen, da immer 100% des fälligen Betrags eingezogen werden, wenn es so eingestellt ist. Ich zahle (automatisch per Lastschrift) immer nur 1:1 das zurück, was „abgehoben“ wurde, keinen Cent mehr.
    Ich hoffe die Antwort hilft Dir weiter.

DerPatient

10.06.2017, 14:20 Antworten Zitieren #

So, Antrag noch in die Post und der Urlaub kann kommen

raj

10.06.2017, 14:33 Antworten Zitieren #

Sinkt die Möglichkeit, dass man akzeptiert wird, wenn man Letten umgezogen ist. Beim Antrag muss man ja angeben, seit wann man an der aktuellen Adresse wohnhaft ist.

    Jeffry

    10.06.2017, 14:42 Antworten Zitieren #

    @raj:
    Möglicherweise. Da die genauen Kriterien aber nicht bekannt sind und auch nicht von Barclaycard kommuniziert werden, lässt sich das nicht zu 100% sagen.

    Prinzipiell stehst Du natürlich aus Kreditgebersicht besser da, wenn Du seit 20 Jahren in der selben Wohnung wohnst, als erst seit 3 Monaten.
    Ob das als KO-Kriterium zählt lässt sich nicht sagen.

raj

10.06.2017, 14:33 Antworten Zitieren #

Letten = letztens

raj

10.06.2017, 14:45 Antworten Zitieren #

@Jeffry: habe ich auch so gedacht. Musste vor 3 Monaten umziehen. Würde die Karte gerne beantragen, aber wenn ich abgelehnt werde, will ich nicht umsonst wegen dem Antrag mein schufa score schlechter machen.

    Jeffry

    10.06.2017, 14:53 Antworten Zitieren #

    @raj:
    Da hilft leider nur ausprobieren oder Du wartest bis zur nächsten Aktion :/

    ifeelgood

    11.06.2017, 09:07 Antworten Zitieren #

    @raj:
    Schufa-Angst geht um…. Am Besten nichts mehr abschliessen oder beantragen… aber das könnte dann auch wiederum als schlechtes Omen für die Schufa gelten…. Schwierig, schwierig….

SefaTekeli

10.06.2017, 20:57 Antworten Zitieren #

Ich werde abgelehnt 🙁 diese doofis

Stephi

11.06.2017, 06:46 Antworten Zitieren #

@Hendrik: Das ist wohl eher Sicherheitsrelevant als rückständig. Wenn beim Antrag alles online laufen würde, wäre es für Betrüger noch einfacher, eine Karte auf fremden Namen zu bestellen.

Redpetz82

11.06.2017, 11:59 Antworten Zitieren #

Hatte bei der letzten 70 Euro Aktion teilgenommen und alles hat super geklappt. Top Kreditkarte!!!

schön

11.06.2017, 12:56 Antworten Zitieren #

Derzeit können wir Ihren Kreditkarten-Antrag aufgrund unserer internen Kreditrichtlinien leider nicht annehmen. 

Wir bedauern, Ihnen keine positive Entscheidung mitteilen zu können.

ifeelgood

11.06.2017, 14:56 Antworten Zitieren #

In ein paar Tagen kann die Antwort schon wieder anders lauten… Kein Witz.

jessamy

11.06.2017, 15:46 Antworten Zitieren #

Ich habe letzte Woche den Deal gemacht. Habe mich allerdings heute erst auf deal Doktor angemeldet. Bekomme ich die 70€ trotzdem wenn ich die Bedingungen erfülle?

Stephi

11.06.2017, 17:18 Antworten Zitieren # hilfreich

@jessamy: Das ist ja kein Bonusdeal, bei dem du das Guthaben von DealDoktor ausgezahlt bekommst. Wenn du (zwar ohne als DealDoktor-Mitglied registriert zu sein) über die DealDoktor-Seite abgeschlossen hast, solltest du das Guthaben auch bekommen. Wenn du nicht über DealDoktor gegangen bist, kann es natürlich sein, dass du ein anderes Angebot ohne die 70 € hattest, da kann dir dann hier niemand helfen.

gueney

11.06.2017, 18:02 Antworten Zitieren #

@redpetz82 kannst du die Karte empfehlen

    Jeffry

    13.06.2017, 19:44 Antworten Zitieren #

    @gueney:
    Ich habe die Karte seit über einem Jahr und kann sie auf jeden Fall empfehlen!

Maxgoe

11.06.2017, 19:55 Antworten Zitieren #

Mein Antrag wurde abgelehnt. Unbefristeter Arbeitsvertrag mit 2.500 Brutto.

Myke

12.06.2017, 07:28 Antworten Zitieren #

Ich wurde als Student abgelehnt, schade…

djdenki

12.06.2017, 07:47 Antworten Zitieren #

Gilt die Aktion immer noch? Komme auf die Seite und lese nichts von 11.06. ?

chemical80

13.06.2017, 10:53 Antworten Zitieren #

Schade …

Jeffry

13.06.2017, 19:51 Antworten Zitieren #

@DealDoktor:
Grade per Mail von Barclaycard bekommen: http://www2.barclaycard.de/shop-and-win/

„Mit Barclaycard können Sie beim Geldausgeben jetzt Geld gewinnen: täglich 1.000 Euro.
Vervielfachen Sie Ihre Chance, indem Sie Ihre Barclaycard so oft wie möglich nutzen.
Ein Karteneinsatz = eine Gewinnchance.“

Ist vielleicht für den Deal ganz interessant. 🙂

Schnaddel

25.06.2017, 20:20 Antworten Zitieren #

Ich habe bei der 70€ Aktion mitgemacht. Bis letztendlich die Karte mit dem Pin bei mir ankam, waren ~3 Wochen vergangen…Werde sie nächste Woche zum ersten Mal einsetzen. Bin gespannt wie lange es dauert bis ich die Gutschrift erhalte.

    Stephi

    26.06.2017, 04:37 Antworten Zitieren #

    @Schnaddel:
    Ich habe bei der vorletzten 70-€-Aktion mitgemacht.

    Bei mir kam die Gutschrift ziemlich genau 6 Wochen nach dem ersten Umsatz.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)