User Deal „eiskalte Luckies“ Probierpackung

BGH: Verbot für Tabakwerbung im Internet und im Newsletter!

Werbung für Tabakprodukte und E-Zigaretten ist durch den Gesetzgeber sehr weit eingeschränkt worden. Der BGH hat dieses Verbot jetzt konkretisiert: Die Darstellung von Tabakprodukten im Internet ist verboten.Urteil vom 5. Oktober 2017 – I ZR 117/16 – „Tabakwerbung im Internet“

dman

18.01.2018, 06:02 Antworten Zitieren #

Das gleiche sollte für Alkohol gelten! Nicht immer nur davon reden was es die Krankenkassen jedes Jahr kostet diese Suchterkrankung zu behandeln!

    Vaues

    19.01.2018, 00:41 Antworten Zitieren #

    @dman:
    Das sehe ich auch so. Es gibt Portale, da wird in jedem 5. Deal Alkohol gehyped, aber wehe, einer postet was mit Zigaretten. Dann kommen alle als Moralapostel aus ihren Löchern gekrochen.

DealDoktor

18.01.2018, 14:05 Antworten Zitieren #

Das Bild, das du ansprichst, wird entfernt.

Liebe grüße, dein Doc

AmiLou

19.01.2018, 01:29 Antworten Zitieren #

Nun, es gibt eindeutige Gesetze, Werbung für die Volksdroge Alkohol ist nur verboten, wenn sie sich direkt an Jugendliche richtet. Tabakwerbung im Internet ist eindeutig verboten. Der vom DealDoktor aufgenommene und veröffentlichte Deal unterstützt mit dem Empfehlungstext und dem animierenden Werbefoto des Deals ganz klar die Werbekampagne des Tabakkonzerns. Zusätzliche Werbung hierfür ist die Erstplatzierung des Deals in der gesonderten Spalte mit knapp 3000 Likes, British American Tobako freut sich über die doppelte Werbung und die mindestens 3000 Besteller der Probierpackung.
Die Herren Weiland haben entschieden diesen Deal aufzunehmen, ihn nicht als unerlaubte Tabakwerbung auf Ihrer Seite zu werten und die Werbekampagne von British American Tobaco zu unterstützen. Schade.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.