Stromwechsel möglich da Sonderkündigungsrecht?

Hallo,ich habe vor einigen Tagen ein Schreiben von meinem aktuellen Stromanbieter Enviastrom gekriegt, in dem es heißt dass zum 1.5. die Strompreise erhöht werden und man deshalb fristlos kündigen kann.Jetzt bräucht ich einerseits Rat als auch Empfehlung:Normalerweise würde mein Vertrag noch mindestens bis Ende 2017 laufen (irgendwann Anfang 2016 abgeschlossen, 2 Jahre MIndestlaufzeit).Hätte ich trotzdem das Recht, zum 1.5. den Stromanbieter zu wechseln? Oder was bedeutet dieses „fristlos kündigen“?Angenommen, es ist möglich, könntest du mir da einen Stromanbieter vorschlagen, der ne Wechselprämie oder sowas anbietet?bin damals nur von den normalen Stadtwerke zu Enviastrom gewechselt weil es , glaub rund 100 Euro, Prämie gab insofern man Neukunde war und nen 2 jahresvertrg genommen hat.Wurde dann im ersten monat des Strombezugs aufs bankkonto überwiesen.Wüsstest du da nen anderen Anbieter, der auch so eine Sofortprämie anbietet, insofern man zu ihm wechselt?Denn dann würd ich zum 1.5. eventuell zu dem neuen Anbieter wechseln und die Prämie einstreichen. >:-DDanke schon mal für die Auskunft und Empfehlung!

densch

27.03.2017, 18:50 Antworten Zitieren #

Hey Doc,
hier mal der Vollständigkeit halber ein Bild vom Brief, in dem das steht mit dem Kündigungsrecht.

PS: Aus irgendeinem Grund hat die Seite meinen schön strukturierten Text oben zu einem Haufen ohne Absätze zusammengeworfen.
Wie kann ich das in Zukunft vermeiden?

Kommentarbild von densch

KlofreundDante

27.03.2017, 21:04 Antworten Zitieren #

Bin im letzten Jahr von Envia (war sehr zufrieden, Kundenservice freundlich, Sofort prämie wurde schnell überwiesen) zu Klickenergie gewechselt.

https://www.klickenergie.de

Grund des Wechsels: Neukundenboni in Form von Sofortboni. Dort ist es genauso wie bei Envia abgelaufen. Alles hat bestens funktioniert. (Meine Erfahrungen)

Wie Du das meiste rausholst musst Du selbst nachschauen.
Die ersten Anlaufstellen sind Verivox,Check24.
Wählt man auf den Vergleichsseiten Tarife mit Boni, kann sich der Arbeits- und Grundpreis erhöhen. Immer mal den Gegenvergleich auf der direkten Anbieterseite machen.

Zu Deinem Sonderkündigungsrecht:

Du musst genau schauen welche Umlage etc. erhöht wird bzw. wurde. Nicht bei allen Erhöhungen besteht ein Sonderkündigungsrecht. So manches darf der Energieversorger auf den Kunden umlegen. Was genau weiß ich leider nicht. Hier hat bestimmt jemand anderes eine Antwort für Dich.

Gruß Dante.

DealDoktor

27.03.2017, 23:33 Antworten Zitieren #

Hi densch

wie vom Anbieter vorgeschlagen, kannst du zum 1.5. aus deinem Vertrag raus, es empfiehlt sich daher in der Tat ein Wechsel zu einem günstigeren Anbieter. Kleine Ergänzung daher zum Hinweis von Dante:

Dein erster Schritt sollte zu diesem Deal gehen: https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/strom-gasanbieter-wechseln-gutschein/
Nur über diesen Bonus Deal bekommst du nämlich noch nen 20€ Amazon.de Gutschein bei deinem Wechsel obendrauf. Toptarif gehört zu Verivox und hat den gleichen Rechner. Dieser Rechner wiederum ist vollumfänglicher und meiner Erfahrung nach sogar besser als der von check24.

Du vergleichst also deinen aktuellen Stromtarif mit den günstigsten Angeboten in Deutschland und suchst dir den besten für dich passenden Tarif raus. Als Kündigungstermin gibst du im Bestellprozess den 1.5. an, Toptarif regelt dann den Rest für dich, du musst nichts mehr tun. Sofortbonus und Neukundenbonus gibt es bei vielen Anbietern obendrauf. Gerne dazu auch mal intensiv diesen Ratgeber und die Checkliste anschauen
https://www.dealdoktor.de/magazin/jaehrlich-stromanbieter-wechseln-checkliste/

Dein Doc.

densch

28.03.2017, 09:48 Antworten Zitieren #

Hm, also was ich auf Anhieb am Interessantesten gefunden habe, war von Rheinpower mit 60 Euro Sofortbonus und 100 Euro Neukundenbonus.
Muss aber mal meine Abrechnung raussuchen und das vergleichen.

Ich schätze mal, von Kwh Paketen ist abzuraten, oder?
Habe jetzt nicht wirklich ne feste Menge, die ich jedes Jahr verbrauche, von daher wäre das wohl unsinnig 🙂

    DealDoktor

    28.03.2017, 14:23 Antworten Zitieren #

    @densch:
    Wenn du nicht genau abschätzen kannst, was du verbrauchst, ist generell davon abzuraten

densch

29.03.2017, 21:58 Antworten Zitieren #

Ich hab doch nochmal eine Frage hierzu:
Habe gerade nochmal die Vergleichsliste durchgeguckt.Und da steht bei EnBW unter Anderem:
„123,76 Euro Sofortbonus auf den Abschlag“

Wie ist das nun in der Praxis zu verstehen:
Im Mai wäre ja die erste Rate fällig, sagen wir bspw. 50 Euro.

Werden dann im Mai, anstatt dass ich 50 Euro zahlen müsste, 123,76-50 Euro Guthaben komplett und direkt auf einmal ausbezahlt?

Oder werden diese 123,76 als eine Art Guthaben auf meinem Rechnungskonto bei denen geführt, sodass zuerst das aufgebraucht wird?

Ich in der Praxis also in Monat 1 nix bezahlen muss, 123,76-50=73,76 guthaben verbleibend:
2. Monat nix zahlen, noch 73,76-50=23,76 verbleiben.
im 3. Monat dann 50-23,76 Euro zu zahlen, kein Guthaben mehr verbleibend.
Und ab dem 4. Monat dann immer die vollen 50?

Hoffe man versteht was ich meine.
IM Prinzip also ob ich gleich im ersten Monat die 123,76, natürlich abzüglich der 1. Rate, gleich komplett in einem Betrag ausgezahlt kriege.

Oder ob ich die nie zu sehen kriege und es intern nur mit den monatlichen Raten verrechnet wrd.

Wie wird das gehandhabt?
Im Prinzip wärs mir natürlich lieber, den Sofortbonus direkt bar in der Hand zu halten 😀

densch

30.03.2017, 14:51 Antworten Zitieren #

Okay, hab gerade mal dort angerufen un gefragt.
Bin mir nicht hundertprozentig sicher ob der verstanden hat was ich meine.
Aber er sagte dass, nachdem 60 Tage, nachdem der 1. Abschlag gezahlt wurde, das aufs bankkonto überwiesen wird.

Müsste im Prinzip also, wie der normale Sofortbonus, einfach ausgezahlt werden.

Wäre aber trotzdem cool, wenn mir Jemand diese Darstellung besätigen oder widerlegen könnte 🙂

Prospektleser

30.03.2017, 15:08 Antworten Zitieren # hilfreich

Bonus bei Stromanbieter ist generell eine Gutschrift aufs Konto, DD, verbesser mich bitte, falls es nicht stimmt.

densch

31.03.2017, 02:03 Antworten Zitieren #

Okay, hab mal zu EnBW gewechselt.
123,78+70 Sofortbonus waren einfach zu gut um es zu ignorieren 😀

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)