Pflegeappartements

Hallo Dealdoktor,

 

sorry für die ggf. schwierige Fragestellung, aber ich möchte rein interessehalber mal die Vorzüge eines

Pflegeappartements kennenlernen. Habe das erst jetzt erfahren und nach kurzem Einlesen nur gute Sachen

im Vergleich zur Eigentumswohnung gefunden.

Wie sieht es mit Pflegeappartements genau aus? Sind es wirklich so gute Anlagen? Teilweise bekomme ich

5% und einen Mietvertrag über 20 Jahre. Dann wäre ja rechnerisch wären ja 100% abgedeckt. Selbst wenn

Repaeraturkoszten o.ä entstehen, dann hat man trotzdem nach 20 Jahren bereits mind. 80% abbezhalt.

Was sagst Du dazu? (So gut es geht :))) ]

 

MfG

DealDoktor

03.11.2015, 12:55 Antworten Zitieren #

Hallo Gast,

in diesem Fall muss ich dich leider auf andere Seiten verweisen, denn diese Thematik fällt nicht gerade in meine Expertise und ich möchte dir gerade bei einer so heiklen Sache keine falschen Tipps geben.
Ich bin auf einen (etwas älteren) Artikel von Ökotest gestoßen, der recht interessant aussieht:
http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=11013&gartnr=91&bernr=01&seite=04
Zudem habe ich ein Forum entdeckt, in dem es mehr oder weniger um die gleiche Frage geht, dort kommen einige Meinungen und weiterführende Links zusammen:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1193255-1-10/pflegeimmobilie-kapitalanlage
Generell denke ich, dass du mit einer solch spezifischen Anfragen in einem solchen Forum auch besser aufgehoben bist, denn dort sitzen mit Sicherheit die ein oder anderen "Experten" zum Thema, zumindest aber Leute, die sich vielleicht etwas besser auskennen und dir fundiertere Tipps geben können 😉 .

Ich hoffe, ich konnte dir indirekt zumindest ein bisschen weiterhelfen,

viele Grüße,

dein Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)