Online shop mit 0 euro artikel

Kennt sich da jemand aus habe was im Shop gefunden wo normal 10 Euro kostet und es stand 0 euro da darauf hin hab ich es bestellt bezahlt und auch erhalten jetzt wurde mir gesagt das der Verkäufer bis zu 10 jahre zeit hat seine Artikel zurück zu verlangen wegen falscher Auszeichnung weiß da jemand etwas genaueres ?

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

saito88

19.09.2016, 08:39 Antworten Zitieren # hilfreich

Das ist mir neu, und vor allem sind 10 Jahre mehr als unrealistisch.

Ich würde mir da jetzt keinen Kopf machen. Ausserdem würde sich eine solche Rückforderung durch den Händler überhaupt nicht lohnen. Der Aufwand steht in keinem Verhältnis zu dem nutzen.

Strubbel

19.09.2016, 15:27 Antworten Zitieren #

Wenn der Verkäufer dir den Artikel zugeschickt hat, hat er den Kaufvertrag angenommen. Da kann er nichts verlangen. War wahrscheinlich ein Preisfehler und er hat es kulanterweise verschickt. Da brauchst du dir keinen Kopf machen. 😀
Oh. Das mit dem Kopf hat saito schon geschrieben…soryyyyyyyyyy

    xyz123

    19.09.2016, 15:47 Antworten Zitieren #

    "Wenn der Verkäufer dir den Artikel zugeschickt hat, hat er den Kaufvertrag angenommen. Da kann er nichts verlangen."
    So ein Quatsch. Der Verkäufer kann den Kaufvertrag auch nach erfolgter Lieferung anfechten, z.B. wegen irrtümliche Eingabe von Preisen ins Shop-System oder z.B. falscher Preisangabe aufgrund von Softwarefehlern.
    @Gast: Eine Anfechtung hat unverzüglich zu erfolgen, wobei das Wort unverzüglich unterschiedlich definiert wird/wurde in der Vergangenheit. Das kann auch schonmal bis zu 2 Wochen sein. Lass das bei Dir liegen und wenn sich der Verkäufer in der nächsten Zeit nicht bei Dir meldet dann sollte das so durchgehen. Wegen 10 Euro wird ganz sicher kein Händler nach Monaten oder Jahren etwas von Dir zurück verlangen.

xyz123

19.09.2016, 15:51 Antworten Zitieren #

@gast
§119-122 BGB sollten zutreffend sein.

Hilti

20.09.2016, 11:45 Antworten Zitieren #

Naja sind keine 10 Euro sondern an die 100 euro. Genau wegen dem Wort unverzüglich wo ich gelesen habe

    xyz123

    20.09.2016, 20:14 Antworten Zitieren #

    Das ist ganz egal, ob das 10, oder 100 Euro sind. Auch Preisfehler mit 1000 Euro Rabatt werden versandt, ohne daß das jemand merkt und je zurück fordert. Theoretisch sind Deine Bedenken nachvollziehbar. Die Anfechtung muß unverzüglich nach Kenntnisnahme erfolgen. Das "unverzüglich" ist aber Auslegungssache und wird von Fall zu Fall entschieden. Mehr wie 2 Wochen habe ich aber noch nicht gehört/gelesen. Wenn der Verkäufer das nach 1 Jahr bemerkt, daß da ein Fehler passiert ist und er glaubhaft nachweisen kann, daß er dies nicht vorher wissen konnte, könnte er auch dann noch anfechten. Wie Du bereits erfahren hast, hat er 10 Jahre dazu Zeit, vorausgesetzt, er konnte es nicht vorher bemerken und fechtet unverzüglich nach Kenntnisnahme an.
    Mach Dich nicht verrückt, lass das liegen oder gehe ordentlich mit um, wenn das ein großer Laden ist, dann kannst Du Dir ziemlich sicher sein, daß die das gar nicht mitbekommen und da wird dann erfahrungsgemäß auch nichts mehr zurück gefordert. Bei einem kleineren Laden, wo noch Menschen statt nur Computer arbeiten, würde das wahrscheinlich eher auffallen. 100 Euro klingt wahrscheinlich viel für Dich, ich kann Dich insoweit beruhigen, indem ich Dir versichern kann, daß da ganz andere Summen täglich verschenkt werden und die entsprechenden Personen nie eine Rückforderung erhalten haben. Der Laden muss nur groß genug sein, dann bekommt das gar keiner mit.

Hilti

21.09.2016, 14:16 Antworten Zitieren #

Die haben den Fehler schon verbessert. Und jetzt Preise gemacht. Habe auch ein Bild gemacht von der Seite mit Datum. Denke das es ein großer laden ist

https://www.graewe-shop.de

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)