Haftungsfrage zu den Deals

Ich habe mir soeben die Nutzungsbedingungen genauer durchgelesen und da ist folgender Text niedergeschrieben:

#Zitat Anfang
Haftungsfreistellung bezüglich Ansprüchen Dritter
Wird die TriMeXa GmbH von Dritten wegen eines rechtswidrigen Beitrags in Anspruch genommen, behält sie sich das Recht vor die entstandenen Kosten beim Verfasser des rechtswidrigen Beitrags zurück zu holen. Davon umfasst sind neben Verletzungen des Strafrechts auch Urheberrechtsverletzungen (Urheberpersönlichkeitsrechtsverletzungen i.S.d. §§ 12 ff. UrhG; Verletzungen von Verwertungsrechten i.S.d. §§ 15 ff. UrhG; Verstöße gegen den Schutz der Lichtbilder gem. § 72 UrhG) und Persönlichkeitsrechtsverletzungen.
#Zitat Ende.

Mit anderen Worten, jeder der hier einen Deal einstellt, macht sich strafbar, weil er Bilder und Texte benutzt, die einem nicht gehören.
Und wenn es hart auf hart kommt und jemand die Trimexa GmbH verklagen sollte, wird sich diese, die Kosten von uns zurück fordern.
Sehe ich dies richtig so? Denn dann werde ich wohl oder übel keinen Deal einstellen.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Vaues

04.02.2019, 20:30 Zitieren #

Den Zwang, Bilder einstellen zu müssen, fand ich deshalb noch nie besonders gut. Was die Texte angeht, muss man sie halt als Zitat kennzeichnen.

SugarDaddy

04.02.2019, 21:24 Zitieren #

Die Antwort lässt sehr lange auf sich warten. Dealdoktor braucht wohl sehr lange für die Formulierung, damit er die User mit seiner Antwort nicht verärgert.

angienbg

04.02.2019, 21:55 Zitieren #

Oha das wusste ich auch nicht. Gut zu wissen

angienbg

04.02.2019, 21:56 Zitieren #

Tja nur wie umgeht man das Problem mit den Bildern?

SugarDaddy

04.02.2019, 22:05 Zitieren #

So einfach ist das Ganze nicht. Dazu müsste die Seite komplett anders aufgebaut sein.
Oder
Jeder muss eigene Bilder verwenden.
Ansonsten kann, wenn mal jemandem langweilig ist, eine dicke Abmahnwelle losrollen.

angienbg

04.02.2019, 22:40 Zitieren #

Hm dann brauchen wir hier ein Statement vom Doc

Strubbel

04.02.2019, 23:16 Zitieren #

@SugarDaddy: Uuuh. Ja. Die Anfrage ist 12 Stunden alt und noch nicht beantwortet. Wahnsinn, echt. Sonst ist ja sicherlich auch nichts zu tun, gell? ☺️ [Ironie off und facepalm]

dman

05.02.2019, 07:08 Zitieren #

Ich glaube nicht das da irgendjemand verklagt wird! Es handelt sich doch hier nur um kostenlose Werbung für das jeweilige Produkt! Anders wäre es wenn die Bilder zu privaten Zwecken verwendet würden, zB. wenn jemand ein Produkt über Ebay weiter verkaufen will und dazu eins von den Bildern nutzt!

SugarDaddy

05.02.2019, 07:42 Zitieren #

@dman: Es wird hier ebenfalls für eigene Zwecke benutzt, indem Aff Links gesetzt werden und damit Einnahmen generiert werden. Klar ist es auch in gewisser Form Werbung. Was aber nicht heisst, dass hier das Urheberrecht des Bildinhabers vorsätzlich verletzt wird. Aber das weiss man hier ja bereits.

angienbg

05.02.2019, 09:23 Zitieren #

Ich denke auch das Werbung für Artikel die etwas kosten Handy usw kein Problem sind. Anders könnte es ggfs mit Gratisartikel (wobei dort oft sogar darum gebeten wird es weiter zu erzählen) oder gratis Stream mit Anleitung zum Download sein. Ich persönlich wäre da dann etwas zurück haltend.
Aber jede Firma die durch diese Deals hier verdient wird sich freuen

riboy

05.02.2019, 11:49 Zitieren #

Ich denk da passiert nix auch wenn es preisfehler sind kann jeder händler den kauf stornieren. Und wenn angebote sind freut sich jeder händler für kostenlose werbung somit verkauft der sehr viel ohne selbst werbung zu bezahlen

DealDoktor

05.02.2019, 21:44 Zitieren #

Heyhey allerseits,

gleich mal zu Beginn: Natürlich kann ich die Aufregung verstehen, das liest sich in der Tat erst mal unangenehm. Aber natürlich ich kann euch beruhigen.

In der Tat haben wir in den vielen Jahren seit es DealDoktor gibt schon diverse Male Post von dem einen oder anderen Anwalt bekommen, der irgendwo einen Verstoß gegen das Urheberrecht gesehen hat oder gesehen haben will. Aber: Natürlich haben wir das immer selbst geregelt, nicht ein einziges Mal wurde hier ein User "zur Rechenschaft" gezogen.

Dieser Paragraph war hauptsächlich darauf ausgelegt, uns vor möglichen strafrechtlichen Konsequenzen zu schützen (z.B. bei rassistischen Inhalten o.ä.). Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht sind (jetzt: waren!) hier nur ergänzend erwähnt, aber eine entsprechende Beanstandung durch uns kam wie gesagt noch nie vor.

Daher nehme ich die Kritik auch gerne an und habe nun zu eurer Beruhigung den Absatz bzgl. Urheberrecht entfernt: https://www.dealdoktor.de/nutzungsbedingungen/

Daher also: Keine Panik, alles gut 🙂

Liebe Grüße,
euer Doc

    Vaues

    05.02.2019, 22:09 Zitieren #

    @DealDoktor:
    Das war sehr hilfreich 😉. Danke sehr für dieses Statement. Was die Photos und das Urheberrecht angeht: ich habe ab und an versucht, das durch Verlinkung von Bildern zu umgehen (ob das überhaupt eine Umgehung wäre, weiß ich nichtmal). Das ist mir nie gelungen, ist das grundsätzlich möglich und vorgesehen oder habe nur ich das Problem? Oder kann‘s sein, dass das nur mobil nicht funktioniert?

      DealDoktor

      06.02.2019, 08:18 Zitieren #

      @Vaues:
      Mobil über die App? Oder die mobile Website? Android oder iOS? DU redest vom Angeben einer Bild-URL beim Einstellen eines User Deals, oder?

      Vaues

      06.02.2019, 09:13 Zitieren #

      @DealDoktor: @Vaues:
      Mobil über die App? Oder die mobile Website? Android oder iOS? DU redest vom Angeben einer Bild-URL beim Einstellen eines User Deals, oder?

      Ja, genau. Nicht über App, sondern über Browser iOS!

SugarDaddy

05.02.2019, 21:58 Zitieren #

Das freut mich zu hören, denn es klingt/klang schon ein wenig beunruhigend.

coolesache

08.02.2019, 08:40 Zitieren #

Ich schätze, dass es z.B. bei kostenlosen Proben für den Dealersteller zu einem Problem kommen könnte.
@DealDoktor: Oder liege ich da falsch?
Manche Anbieter von Proben schreiben in ihrem Kleingedruckten ausdrücklich, dass eine Verbreitung des Angebots über andere Websites verboten ist.
Oft kann man, wenn man auf den Deal-Link klickt, in der Adresszeile im Browser noch erkennen, über welche Website man zu dem Probenangebot kam.
Vermutlich bekommt man darum manchmal seine Probe nicht.
Ich habe mir daher angewöhnt, mir den Link zu notieren und ihn in einem anderen Browser dann manuell einzugeben. Natürlich in kurzer Form, z.B. "ww.anbieterxy.de/abcaktion"
Ist aber nur eine Vermutung von mir.

    DealDoktor

    09.02.2019, 19:43 Zitieren #

    @coolesache: Ich schätze, dass es z.B. bei kostenlosen Proben für den Dealersteller zu einem Problem kommen könnte.
    @DealDoktor: Oder liege ich da falsch?

    Auch dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es da wirkliche Probleme gibt – und gab es bei uns auch noch nie.

    Also weiterhin: Alles gut, macht euch keine Sorgen.

Kommentar verfassen