Google Pay via Paypal

Hallo,

ich habe das Problem, dass immer bei Aldi mit google pay via Payal nicht bezahlen kann.

Es wird auch nicht nach einer PIN etc. gefragt, obwohl alles schön brav sowohl bei Google Pay als auch Paypal hinterlegt ist.

Es passiert nur bei Aldi. Sonst funktioniert es überall tadellos.

Musd aber sagen, dass der Eimkauf schon mal 70-100 Euro beträgt.

Gleichzeitig Geld abheben tue ich nicht.

Habe mal den Ablehnungsbeleg an Aldi gemailt. Die Deppen meinen, es geht nur mit einer Kreditkarte. Das Paypal wohl eine digitale Kreditkarte ist, ist wohl denen nicht bekannt.

Daher meine zwei Fragen:

1. Funktioniert tatsächlich nicht google pay via paypal? Kann mir jemand bestäigen, dass es bei ihm geht?

2. Wenn 1. ja, woran kann es noch liegen? Wohnung ist abbezahlt, Schufa 1A, normale Kreditkarte mit 7500 Euro ist auch bei Google Pay und Paypal hinterlegt, damit das System erkennt, dass Bonität gegeben ist. Noch nie Lastschriftenprobleme etc. gehabt.

Vielen Dank.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Ricky98

14.05.2020, 12:37 # hilfreich

Hast du es damit schon mal probiert:

1. Öffnet die Google Pay App
2. Wählt die PayPal Karte aus und tippt auf diese um die Einstellungen für PayPal zu öffnen.
3. Öffnet oben rechts das Menü und wählt Kontaktloses Zahlen deaktivieren und bestätigt das und wählt ggf. eine andere Standartzahlungsmethode aus.
4. Schließt die PayPal App und startet diese dann neu.
5. Klickt auf Zahlung um PayPal für das kontaktlose Zahlen in der App neu einzurichten. Folgt der Anleitung und richtet PayPal neu ein.
6. Testet nun, ob das Bezahlen mit PayPal wieder funktioniert.

DealDoktor (Benji)

15.05.2020, 19:38 #

Hallo, @bd23741!

Hast du es schon mal mit einem kleineren Zahlungsbetrag versucht?

Ich bin nämlich auch auf den Thread gestoßen, in dem ich die Antwort gefunden habe, die @Ricky98 gepostet hat. Da steht, es könnte sich möglicherweise um die Limits handeln, die PayPal fürs kontaktlose Bezahlen vorgibt. Hier mal der Thread (falls du ihn noch nicht kennen solltest):

https://support.google.com/pay/thread/16284650?hl=de

Was jedenfalls ersichtlich ist, dass du dich erst mal mit PayPal, dann evtl. mit Google Pay in Verbindung setzen musst. Die haben nämlich Einsicht – wenn du Glück hast -, wieso die Zahlungen abgelehnt werden. Vielleicht können die da was machen.

Danke für eure Hilfe, Leute!

Liebe Grüße
Der Doc

Kommentar verfassen