Gasanbieter mit niedrigen Grundkosten?

Hallo! Ich vebrauche sehr wenig Gas und zahle mehr für Grund- als Arbeitskosten.
Viele Vergleichsportale können mit meinen Wert von ca. 100 kWh überhaupt nichts anfangen, daher möchte ich mich mal hier erkundigen, ob es Empfehlungen gibt.
Zudem frage ich mich, ob man durch Wechselboni mit so niedrigem Verbrauch nicht sogar Gewinne erzielen kann? Habe leider bisher nur sehr wenig Anbieterwechsel vollzogen und diesbezüglich kaum Erfahrung.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

fairtools

15.05.2020, 18:28 #

Nur 100 kWh? Das ist aber sehr wenig. Deshalb verlangen die meisten Anbieter Grundgebühren.

Auch beträgt der Mindestverbrauch 200 kWh bei fast allen Gaslieferanten.

Da wird die Suche schwer…

riboy

15.05.2020, 20:59 #

Bei der kleinen mengen könntest du dir gleich einen gaspflaschen hinstellen

Wieso hast du nur so wenig verbrauch?

    turbomike

    16.05.2020, 09:23 #

    @riboy: Bei der kleinen mengen könntest du dir gleich einen gaspflaschen hinstellen

    Wieso hast du nur so wenig verbrauch?

    Der ist geil gaspflaschen 😅

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

16.05.2020, 22:24 #

Das entspricht 7-8 kg Flüssiggas. Da gibt es von den Anbietern einen Mindermengenzuschlag.
Eventuell könntest du versuchen, einen höheren Verbrauch anzumelden und dann mit dem höheren Abschlag und der jährlichen Rückzahlung einen kleinen Gewinn gegenüber eines rechtmäßig kalkulierten Vertrags zu machen.
Rechtlich eine Grauzone, und du müsstest jährlich wechseln, weil du mit Sicherheit rausfliegt.

DealDoktor (Bjoern)

18.05.2020, 15:52 #

Mir ist aktuell kein Stromanbieter bekannt, der für so einen niedrigen Verbrauch auch noch Boni herausgibt. Ich fürchte, da muss ich dich enttäuschen. Ich kann dir hier leider nicht weiterhelfen.

Meist beginnen die Aktionen mit Boni bei mindestens 1.500kWh, bei anderen Anbietern sogar bei mindestens 5.000 kWh

Dein Doc

Kommentar verfassen