Commerzbank Girokonto

Liebes Dealdoctor-Team,

ich warte auf die 100 € Prämie, die mir die Commerzbank eigentlich nach drei Monaten Girokonto schenken sollte.

Ich habe dabei keine monatlichen 1.200€ umgesetzt sondern 3×9,90€ Kontoführung gezahlt. An den Konditionen und bei einem Freund (gleiche Vorgehensweise) habe ich gesehen, dass die Prämie auch in diesem Fall ausgezahlt werden sollte. Anscheinend definiert die zuständige Commerzbankverantwortliche „aktive Kontoführung“ auf Anfrage anders:

das Startguthaben konnte bisher nicht verbucht werden, da Sie das Girokonto seit Eröffnung  nicht nutzen. Die Bedingungen für das 0-Euro-Konto mit dem Mindesteingang von 1200 EUR sind bisher nicht erfüllt.

Ich denke das Problem wird euch bekannt sein und wäre sehr froh, wenn ihr mir helfen könntet.

Besten Dank im Voraus

Marcus Herzog

DealDoktor

22.09.2014, 17:55 Antworten Zitieren #

Hallo Marcus,

du hast an dieser Aktion teilgenommen?
https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-sonstiges/tagesgeld-banken-finanzen/kostenloses-girokonto-100e-startguthaben-8-500-meilen-fuer-commerzbank-neukunden/

Leider ist mir das Problem ganz und gar nicht bekannt, aber das hört sich sehr unschön an. In den Bedingungen der Commerzbank stand nirgends etwas von einer Mindestnutzung, auch eine "aktive Kontoführung" war meines Wissens nirgends verlangt – sonst hätte ich das selbstverständlich auch in meinen Artikel geschrieben.
Bitte versuche mal weiterhin bei der comdirect auf dein Recht zu pochen, evtl. bekommst du beim 2. oder 3. Mal ja einen anderen Mitarbeiter, der dein Anliegen versteht. Denn die breingungen für das 0-Euro-Konto sind in der Tat ja nicht erfüllt, aber darum geht es dir ja gar nicht – du zahlst ja gerne die Kontoführungsgebühren, willst aber die Prämie, die dir zusteht.

Also mein Tipp: Hartnäckig bleiben.

Bitte halte mich auf dem Laufenden…

Viele Grüße,
dein Doc

Anonymous

23.09.2014, 12:32 Antworten Zitieren #

Nach telefonischer Rücksprache mit meiner "persönlichen Beraterin" ergab sich, dass die Prämie wie erwartet nicht an eine aktive Kontoführung gebunden sei. In dem Fall würde nur keine automatische sondern eine manuelle Prämienüberweisung per Hand der Mitarbeiter erfolgen, die da aber vorsichtig sind, wenn sie den Verdacht haben man wolle nur die Prämie abstauben. Darum die Verzögerung und erst nach dem Telefongespräch und meiner Aussage dass demnächst das Gehalt über dieses Konto laufen würde (wirds nicht…) versicherte sie mir die Prämie in den nächsten Tagen zu überweisen. Hartes Stück Arbeit…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)