BONUS DEAL – FYRST

Darf ein Freund eine Überweisung auf das Konto tätigen, damit Folgendes erfüllt ist:

„Aktive Nutzung vorausgesetzt: Mindestens eine Überweisung in den ersten 30 Tagen (keine Eigenüberweisungen)“

Den Betrag würde ich dann wieder Rücküberweisen.

evafl21

28.08.2019, 13:44 #

Na, dann ist das doch damit erfüllt meiner Ansicht nach. Dann hast du einen Eingang und einen Zahlungsausgang. (Falls man mit "Überweisung" nur das abfließende Geld zählt, trifft das ja mit dem Zahlungsausgang wieder zu.)

Viele Grüße! 🙂

fairtools

28.08.2019, 14:40 #

"Geld hin und her schieben" könnte FYRST aber auch anders auslegen.

Wenn man die Aufmerksamkeit der Sachbearbeiter mit solch offensichtlichen Buchungen erregt, dann braucht man sich nicht wundern, wenn man später der Prämie hinterherlaufen muss…

riboy

28.08.2019, 15:22 #

Ich würd das geld überweisen lassen und es drauf lassen bis ich die gutscheine bekomme dann wieder zurück überweisen

Arminius bd2610

28.08.2019, 18:17 #

Überweise das Geld lieber nicht zurück, sondern gib es deinem Freund in bar wieder. Wenn du den gleichen Betrag an das gleiche Konto zurück überweist, kann nicht nur ein aufmerksamer Beobachter misstrauisch werden, sondern bereits ein sehr einfaches Computer Überwachungs Programm. Und dann wird dir die Prämie gestrichen.

ifeelgood

28.08.2019, 20:03 #

Überweisung: vereinfacht ausgedrückt ist das ein elektronischer Übertrag von meinem Konto auf ein anderes Konto.

Ein Geldeingang von einem anderen auf mein Konto ist eine Gutschrift.

Wenn die Bedingung nun also lautet: eine Überweisung (jedoch keine Eigenüberweisung) ist erforderlich (…) dann muss von meinem Konto etwas auf ein anderes (fremdes) Konto gehen.

DealDoktor (Benji)

29.08.2019, 23:27 #

Hallo, lieber Gast!

Lies dir dazu bitte folgenden drei Kommentare durch:

https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/fyrst-bonus-deal/#comment-1528261

Die beantworten die Frage auch! 🙂

Falls noch Fragen sind, melde dich gerne.

Danke für eure Hilfe, Leute!

Liebe Grüße
Der Doc

Kommentar verfassen