Bester Zeitpunkt für Stromanbieterwechsel?

Ich habe leider wenig Erfahrung in Sachen Strompreise. Ich hab nur festgestellt, dass die Angebote für 12-monatige Verträge im Moment ca. 15% weniger kosten als sie es vor drei Monaten taten.
Ist z. B. 670 € inkl. Boni bei 3000 kWh ein guter Preis oder lohnt es sich, noch einige Wochen zu warten? Im September/Oktober soll wohl einer der besten Zeitpunkte für einen Wechsel sein, da im November die Nachfrage wegen erhöhter Werbung ansteigt?

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

DealDoktor (Bjoern)

21.08.2020, 15:23 #

Das ist ganz einfach:

Der beste Tag für einen Stromanbieterwechsel ist immer heute 🙂
Kein Warten, einfach wechseln. Wir haben einige gute Strom-Deals mit Cashback für dich am Start

Hier kannst du vergleichen und bekomsmt immer den günstigsten Anbieter:
https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/verivox-strom-gas-bonus-deal/
https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/preisvergleich-bonus-deal/

und hier ein konkreter Deal eines Anbieters:
https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/ewi-bonus-deal/

Dein Doc

    007

    21.08.2020, 19:37 #

    Danke für die Antwort!
    Weißt du vielleicht erfahrungsgemäß, was ein guter bzw. sehr guter Preis für 3000 kWh im Jahr wäre, damit ich die Ergebnisse bei den Vergleichsportalen einordnen kann?

      DealDoktor (Bjoern)

      21.08.2020, 20:04 #

      @007:
      Die Ergebnisse bei den Vergleichsportalen sind doch per se die besten. Was willst du denn da noch einordnen? 😬😁

      007

      21.08.2020, 21:03 #

      Also der günstigste Preis für 3000 kWh war vor drei Monaten bei meiner Suche 750 €, aktuell ist der günstigste Preis bei gleichem Verbrauch 650 €.
      3 Monate warten für 100 € Ersparnis macht also schon einen ordentlichen Unterschied. Zumal man die Zeit mit Kurzverträgen und Wechselboni füllen kann. Ich frage mich nun, wie realistisch zum Beispiel 600 € für 3000 kWh wären oder ob 650 € kaum geschlagen werden können.

      DealDoktor (Bjoern)

      24.08.2020, 16:29 #

      @007: Also der günstigste Preis für 3000 kWh war vor drei Monaten bei meiner Suche 750 €, aktuell ist der günstigste Preis bei gleichem Verbrauch 650 €.
      3 Monate warten für 100 € Ersparnis macht also schon einen ordentlichen Unterschied. Zumal man die Zeit mit Kurzverträgen und Wechselboni füllen kann. Ich frage mich nun, wie realistisch zum Beispiel 600 € für 3000 kWh wären oder ob 650 € kaum geschlagen werden können.

      Das kann dir leider keiner sagen, der nicht eine akkurate Glaskugel bedienen kann 😉

      Deswegen sage ich: Die beste Zeit für einen Wechsel ist immer heute. Ist bei der Börse nicht anders, da man nie weiß, was kommt und was passiert.

Kommentar verfassen