Anki Overdrive Insolvenz

Hallo Doc,

macht es denn trotz der Insolvenz und den zukünftig fehlenden Updates und Erweiterungen noch Sinn, sich so eine Rennbahn zu kaufen? Wollte sie unserem Sohn demnächst zum 7. Geburtstag schenken. Gibt es denn ähnliche Alternativen?

Vielen Dank und viele Grüße!

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

fairtools

13.11.2019, 06:54 # hilfreich

Diese Entscheidung liegt sicherlich bei Dir. Folgende Informationen habe ich hierzu im Internet gefunden:

"… Für Besitzer der Rennbahn Overdrive und des Roboters Cozmo ist die Pleite von Anki eine schlechte Nachricht. Ob und wie das smarte Spielzeug in Zukunft gesteuert werden kann, ist bislang unklar. Für die Benutzung wird aktuell keine Infrastruktur von Anki benötigt. Die Fahrzeuge von Overdrive verbinden sich über das WLAN-Netz mit dem Smartphone. Der Roboter Cozmo funktioniert autonom, beziehungsweise zusammen mit dem Handy. Nur der im Herbst veröffentlichte Roboter Anki Vector benötigt wegen der Spracherkennung eine Verbindung zu Amazon Alexa. Kurzfristig hat das Aus von Anki für Besitzer keine Auswirkungen.

Allerdings könnte das schlaue Spielzeug mittelfristig aufgrund mangelnder Software-Unterstützung zu teuerem Elektroschrott werden. Noch Arbeiten die Apps mit iOS und Android, doch bei Änderungen der Betriebssysteme kann diese Unterstützung plötzlich entfallen. Vor diesem Hintergrund dürften die restlichen Overdrive-Sets und Autos oder Cozmo auch bei günstigen Abverkaufspreisen wenig attraktiv sein. Hier hilft nur, dass Anki die Software freigibt und engagierte Fans sich um Updates kümmern. Vielleicht ist Anki nach der Pleite aber auch attraktiv für andere Unternehmen. Zumindest Teile der innovativen Firma könnten übernommen werden. Technologisch hat Anki viel zu bieten – aber wohl eben nicht als Spielzeug… "

mellse

13.11.2019, 16:42 #

Danke!!! An Änderungen des Betriebssystems hatte ich gar nicht gedacht! Dann lass ich es lieber. Schade. 😔 Trotzdem vielen Dank für die Info! 😊

DealDoktor (Benji)

15.11.2019, 11:59 #

Hallo, @mellse!

Anki verspricht zumindest langfristigen Support für die Produkte:

"We are taking steps to assure that customers will continue to enjoy continued use of our products. In order to provide long term support of our products, Anki has contracted our most senior leaders and hands-on engineers across all the technical areas involved in maintaining the operation and functionality in the existing products and apps. Ongoing operations for existing products typically require little to no active intervention, but we have arranged for any support in the event it does become necessary. Vector is the only product with a notable cloud component, and the contracted team is heavily staffed in that area."

Nachzulesen hier:

https://www.therobotreport.com/anki-addresses-shutdown-ongoing-support-for-robots/

Sie haben es, so die Meldung, so eingerichtet, dass sich langfristig Mitarbeiter darum kümmern können, falls was anfällt. Im Anki Vector Reddit-Sub wird auch noch viel gepostet:

https://www.reddit.com/r/AnkiVector/

Aber bei Anki Overdrive sieht die Sache, denke ich, anders aus. Zumindest für Anki Drive wurde der Support schon eingestellt:

https://support.anki.com/hc/en-gb/articles/115015198408-Anki-DRIVE-End-of-Life-EoL-

Ich würde das also auch nicht mehr kaufen. Es kann sein, dass die Overdrive App, wie von @fairtools schon zitiert wurde, irgendwann nicht mehr kompatibel mit dem Betriebssystem ist.

Vielleicht ist die Real FX eine Alternative?

http://www.autorennbahn-test.de/real-fx-die-preisbrecher-autorennbahn-im-check/

https://www.lindinger.at/at/fahrzeuge-und-boote/modelle/standmodelle/real-fx-artificial-intelligence-racing-system

Bei Amazon findest du einige Bewertungen:

https://www.amazon.de/Real-FX-51500-3200-Autorennbahnen-Zubeh%C3%B6r/dp/B00U9O68DK#customerReviews

Danke für deine Antwort, @fairtools!

Liebe Grüße
Der Doc

mellse

15.11.2019, 22:42 #

Hey Doc,
vielen Dank für die vielen Infos! Ich lass das lieber mit Anki. Real FX hört sich gut an!
Liebe Grüße

Kommentar verfassen