Smarte Heizungssteuerung

Hallo Doc,
Ich bin auf der Suche nach einer smarten Heizungssteuerung.
Heißt für mich: Ein Heizungs Thermostat der aus der Ferne (per Handy) regelbar ist. Nicht per Bluetooth, am liebsten per WLAN mit dem Internet verbunden, das man von überall Einstellungen vornehmen kann.
Dachte in Richtung Thermostat+Cube von der Firma MAX.

Z.b sowas:

MAX! Heizkörperthermostat, 99017A0 https://www.amazon.de/dp/B004W1PSNC/ref=cm_sw_r_cp_apa_uYQlAbEZ8VZ7V

Plus
MAX! Cube LAN Gateway, 99004 https://www.amazon.de/dp/B004W1Q2BO/ref=cm_sw_r_cp_apa_.YQlAbJPJB61D

Gerne auch alternative Lösungen.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

dman

12.12.2017, 05:08 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich kann Dir das System von der Telekom (Qivicon) empfehlen! Habe es selbst schon Jahre in Betrieb und bin sehr zufrieden: https://www.smarthomeberater.info/what_is_qivicon/index

McClane685

12.12.2017, 21:34 Antworten Zitieren #

Wenn ich es richtig verstanden habe, fällt hier eine jährliche Gebühr an und man benötigt ein Speedport von der Telekom.
Habe eine Fritzbox, die ich auch gerne weiter nutzen möchte.

dman

13.12.2017, 06:58 Antworten Zitieren # hilfreich

Um das aus der Ferne zu steuern kommst Du um eine monatliche Gebühr nicht herum! Das System der Telekom ist im 1.Jahr kostenlos, die Fritzbox kannst Du weiter nutzen! https://www.telekom.de/zuhause/smarthome/geraete?wt_mc=alias_9998_zuhause%2Fgeraete-und-zubehoer%2Fsmart-home

McClane685

13.12.2017, 13:09 Antworten Zitieren #

Danke auf jeden Fall. Ich muss mich da Mal richtig einlesen ins Thema

    dman

    13.12.2017, 17:01 Antworten Zitieren #

    @McClane685:
    Falls Du noch fragen hast schreib mir eine PN! Helfe Dir da gerne weiter!

giesenkirchen-2001

14.12.2017, 15:42 Antworten Zitieren # hilfreich

ich kann Homematic mit CCU2 von ELV empfehlen. Über Fritzbox lässt sich auch ein VPN Tunnel einrichten und lässt sich somit dann kostenlos von unterwegs auf sein System drauf zugreifen, ohne die Cloudmatic zu buchen die mit ca 35€ im Jahr sonst zu buche schlägt.
Es gibt auch Homematic Ip, diese ist allerdings Cloud gebunden. Die IP sind aber zur CCU2 kompatibel und lassen sich koppeln.

giesenkirchen-2001

14.12.2017, 15:44 Antworten Zitieren #

achja, amazon echo funktioniert damit auch zur Sprachsteuerung, über zusätzlichem Raspberry Pi kann man sogar Siri von Apple implementieren.

McClane685

17.12.2017, 11:58 Antworten Zitieren #

Amazon Echo liest sich ganz gut. Kann mir einer beantworten ob ich verschiedene Hubs benötige wenn ich z.b. Homematic Heizthermostate und Philips Hue Lampen nutzen möchte. Oder ob da einer reicht? Bzw Amazon Echo plus soll einen (mit eingeschränkten Funktionen) verbaut haben.

McClane685

19.12.2017, 21:39 Antworten Zitieren #

Hab mich jetzt für Homematic IP entschieden. Eventuell kommt irgendwann Amazon Echo oder Google Home als Erweiterung dazu

DealDoktor

29.12.2017, 22:26 Antworten Zitieren #

Hallo McClane685!

Entschuldige! Ich komme erst jetzt dazu, dir zu antworten.

Ich bin sehr froh über die Antworten meiner Vorposter – vielen Dank an euch! Und du bist bereits fündig geworden, was mich auch freut. Ich hoffe, du bist mit der Lösung zufrieden.

Liebe Grüße & einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Der DealDoktor

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.