mi robot 1s

Hallo DD,

mein mi robot 1s will nicht laufen. Seit dem letzten Saugen zeigt er,, Fehler1″-Sensor prüfen ob frei beweglich, an. Sensor ist frei,dreht auch selbstständig , der Roboter fährt aber nicht los. Nach 3 Versuchen kommt dann die Fehlermeldung. Ist der Sensor defekt? Wo kann ich einen neuen kaufen?

LG

Eingetragen mit der DealDoktor App für iOS.

fairtools

27.03.2020, 12:55 #

Welche Ausführung möchtest Du denn kaufen, falls Dein Gerät doch defekt ist? Den MI Robot 1 oder 2?

DealDoktor (Sabine)

27.03.2020, 13:22 #

Hallo Gast,

da ist der LDS leider defekt, bei diesem Artikel findest du einige Hinweise und eine Reparaturanleitung von der ersten Generation, die aber auch für deinen 1S gilt:

https://www.china-gadgets.de/ratgeber/xiaomi-saugroboter-reparatur/

Einen Ersatz-LDS erhält man aktuell leider nur bei AliExpress, wo die Versandzeit leider recht lang ist, bspw. hier:

https://de.aliexpress.com/item/4000355993590.html

Mit einer gewissen technischen Fertigkeit kann man das Türmchen oben auch aufschrauben und schauen, woran es liegen könnte, dass sich der LDS nicht mehr richtig dreht. Häufig hilft auch eine einfache Reinigung der Sensorik.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Viele Grüße
dein Doc

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

27.03.2020, 13:43 #

Der Sensor defekt, sondern der Antriebsmotor erreicht bei Fehler 1 nicht die Normdrehzahl.
Einfach mal aufmachen (youtube), den Motor ausbauen, reinigen, etwas ölen und erneut probieren. Kosten 0 €.
Falls der Motor immer noch nicht funktioniert, erst mal den wechseln, kostet unter 10 €.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

27.03.2020, 13:49 #

Der Sensor 》 ist nicht《 defekt, …

__Gelöschter_Nutzer__

27.03.2020, 17:04 #

Danke für die schnelle Antwort, ich habe deinen Tip probiert. Motor war sauber und hat leicht gedreht.Auch nach ölen keine Änderung. Habe neuen Motor gekauft. Melde mich nach Einbau und Probe nochmal.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    27.03.2020, 17:16 #

    Mit was hast du geölt?
    Hast du den Motor nach der Aktion auch mal mit 5V durchgedreht? Manche brauchen das.
    Notfalls kannst du den Neuen ja zurückschicken, wenn's dann immer noch nicht klappt. Viel Glück, und schreib uns, was dann geholfen hat.

      __Gelöschter_Nutzer__

      27.03.2020, 17:55 #

      mit Würth Reinigung/Plege/Schmieröl, so ein Allzwecköl. Mit 5V nicht aber im wieder eingebauten Zustand habe ich 4 mal versucht den Sauger zu starten. Pro Start versucht er 3 mal zu starten bevor er in die Fehlermeldung geht. Der Laser dreht, er fährt aber nicht los. Ich werde nach dem Einbau des neuen Motors berichten, er ist schon verschickt.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      27.03.2020, 18:15 #

      Würth Universal, nichts anderes als W40. Hast du denn den ausgebauten Motor mal von Hand gedreht? Du solltest die einzelnen Schritte weich fühlen, ich weiß es nicht anders zu beschreiben. Drehe mal in beide Richtungen, falls du in einer einen anderen Widerstand oder ein kratzigen Gefühl hast, ist er hinüber. Eventuell hilft noch Kettenöl, aber, schauen mehr erstmal, was der neue Motor sagt.

      __Gelöschter_Nutzer__

      27.03.2020, 19:09 #

      Ja die einzelnen Schritte spürt man ganz weich, auf jeden Fall kein Kratzen. Einzig ein leichtes Axialspiel ist vorhanden, kann aber original sein.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      27.03.2020, 19:28 #

      Jetzt wird es interessant. Axialspiel. Längs der Achse ist völlig normal. Quer ist ein Zeichen für einen Lagerschaden, den du aber definitiv nicht hast. Vermutlich ein elektrisches Problem, eventuell ein Anker ohne Strom. Freu dich auf den neuen Motor.

      __Gelöschter_Nutzer__

      27.03.2020, 19:45 #

      ist ca. 0,5mm längs der Achse, habe es nicht gemessen, quer konnte ich nichts feststellen

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      27.03.2020, 20:43 #

      Siehste, vermutlich ein elekromechanischer Schaden, deshalb mein vorheriger Tipp mit den 5V. Da sollte man allein akustisch schon merken, das da was nicht stimmt.
      Warten wir ab.

      __Gelöschter_Nutzer__

      31.03.2020, 13:55 #

      So, der neue Motor ist gerade gekommen. Habe ihn gleich eingebaut und was soll ich sagen : läuft wie neu.
      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos vielen Dank für deinen Tipp, ohne ihn hätte ich den kompletten LDS gekauft, was erheblich teurer geworden wäre.
      Zum Spiel an der Achse : ist m.M. nach das gleiche wie am alten Motor. Die einzelnen Schritte beim drehen fühlen sich beim neuen etwas ,,härter" an. Beim alten muss man sich genau drauf konzentrieren um sie zu spüren.
      Noch ein paar Zahlen : nach 56h und 3401m2 hat der alte Motor sich verabschiedet. Mal sehen wie lange der neue aushält.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      31.03.2020, 14:12 #

      Freut mich. Preiswerter und weniger, teurer Müll.
      P.S.: Mein Motor hält jetzt seit 763h ohne Probleme, hattest wahrscheinlich ein Montagsmodell.

Kommentar verfassen