Kalkentferner für die Küche

Hey,

ich suche einen Kalkentferner für die Küche/Waschbecken. Gibt es da ein wirksames Produkt, dass am besten auch nachhaltig den Kalk fern hält?

Ich muss ständig darauf achten, dass alles trocken ist und dennoch sieht man die „Kalkablagerungen“.

evafl21

11.01.2018, 08:36 Antworten Zitieren # hilfreich

Nur so als Anmerkung – je nachdem was für ein Küchenarbeitsplatte drum herum ist, darf es nichts zu „scharfes“ sein, ein Granit könnte da z.B. sonst angegriffen werden.

__Gelöschter_Nutzer__

11.01.2018, 09:26 Antworten Zitieren #

@evafl21: Meinst du tatsächlich Granit? Ist meines Wissens nach säureresistent.

    evafl21

    11.01.2018, 11:09 Antworten Zitieren #

    @Prospektleser:
    Ich wäre bei Granit vorsichtig mit zu extremen Säuren. Zumal oftmals auch eingebaute Kalksteine für Granit gehalten werden. Alles schon erlebt. Und dann ist da auf einmal ein unerklärlicher Rand etc.

Strubbel

11.01.2018, 11:59 Antworten Zitieren # hilfreich

@Berthold_:

Hast du eine Edelstahlspüle? Dann schau dir das hier mal an: https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B001RRXY44/ref=dp_olp_new?ie=UTF8&condition=new
Das ist zwar nicht gerade günstig, aber die Tube scheint sehr ergiebig zu sein.

Reinigungsmittel für Edelstahlbecken, Edelstahl-Oberflächen, …
Zur Oberflächenpflege Ihrer Edelstahlspüle.
Für seidigmatten Glanz der Spüle – lässt das Wasser abperlen!
Verbeugend gegen Fingerabdrücke und Verschmutzung.
Hilft bei der Entfernung von kleiner Kratzer, Fremdrost und Flecken!

    Berthold_

    12.01.2018, 02:23 Antworten Zitieren #

    @Strubbel:
    Schau ich mir mal an, probiere es aber erstmal mit der Zitronensäure.
    Danke für den Hinweis! 🙂

eujeujeu666

11.01.2018, 12:23 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich benutze verdünnte Zitronensäure.Gibt es flüssig und als Granulat.

    Berthold_

    12.01.2018, 02:22 Antworten Zitieren #

    @eujeujeu666:
    Werde ich mal ausprobieren, Danke!

      Vaues

      15.01.2018, 10:25 Zitieren # hilfreich

      @Berthold_:
      50g Zitronensäure in einer leeren Spülmittelflasche mit ca. 1cm Spülmittel, aufgefüllt mit kaltem Wasser, auflösen. Das ist ein Primamittel. Wenn das Wasser sehr kalkhaltig ist, wirst Du natürlich um regelmäßiges Putzen nicht herumkommen, egal, welches Mittel Du nimmst. Auch die „Abperlmittel“ werden nicht ewig den Kalk abhalten.

Ellmaecher

13.01.2018, 11:32 Antworten Zitieren # hilfreich

@eujeujeu666: benutzen wir auch (Granulat)… Hilft unserer Meinung am besten, natürlich auch für Wasserkocher usw.

DealDoktor

15.01.2018, 12:38 Antworten Zitieren #

Hallo Berthold_,

wie ich lese bist du bereits fündig geworden.
Vielen Dank an Alle für die hilfreichen Tipps. 🙂

Viele Grüße
euer Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)