Fugenbürste, elektrisch

Aktuell bin ich, wie der Titel bereits ankündigt, auf der Suche nach einer brauchbaren elektrischen Fugenbürste für die Unkrautbeseitigung im Pflaster.
Bisher habe ich das Ganze immer von Hand gemacht, jedoch ist mir das auf Grund von Problemen mit den Handgelenken nicht mehr möglich. Natürlich habe ich mich schon ein wenig umgeschaut, aber ich hoffe hier noch ein paar Hinweise zu bekommen, welche Geräte wirklich längerfristig brauchbar sind und eine solide Leistung erbringen, da ich in allen Bereichen von Technik nur mäßig versiert bin…
Wichtig ist jedoch, dass das Gerät mit Akku läuft, für ein Kabel ist das Grundstück zu groß. Der Preis ist erstmal eher nebensächlich, allerdings würde ich es bevorzugen nicht in der oberen Liga der möglichen Preise zu landen.
Alternative Vorschläge begrüße ich auch 😊

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

DealDoktor

05.06.2020, 22:51 #

Hallo!

Eine Möglichkeit wäre der Einhell Akku-Fugenreiniger GE-CC 18. Im Set mit Akku kostet er aktuell 84,95€:

https://www.hornbach.de/shop/Akku-Fugenreiniger-Einhell-Power-X-Change-GE-CC-18-Li-inkl-Akku-und-Ladegeraet/10259660/artikel.html

Am besten liest du dir mal die Bewertungen bei Amazon durch. Da gibt es positive und negative:

https://www.amazon.de/dp/B01NCJYKOP?th=1

Ich hätte dir auch gerne ein Gerät mit besseren Bewertungen rausgesucht, aber die alle haben irgendwie nur so 3-4 Sterne im Schnitt. Aber vielleicht taugt das von Einhell ja was – immerhin sind einige Leute damit zufrieden.

Was meinst du?

Liebe Grüße
Der Doc

wkl

06.06.2020, 09:02 # hilfreich

Ob so ein Gerät hilft hängt sicherlich sehr von der Art der Fugen ab. Oft werden die ungewünschten Wildkräuter nur oberflächlich vernichtet. Die Wurzeln bleiben erhalten und die Pflanze kann sich wieder erholen.
Zudem kann auch das Arbeiten mit einem elektrischem Fugenreiniger anstrengend für lädierte Handgelenke sein.
Einfacher wäre das Abflämmen. Das sollte schnell gehen, da ein kurzer Hitzeschock ausreichen soll.
Dies wird zumindest im Video unter folgendem Link so dargestellt.
https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/pflanzenschutz/unkraut-vernichten-mit-salz-und-essig-verboten-31251
In dem Artikel wird die Bekämpfung mit Salz und Essig beschrieben. Ist aber naürlich umstritten, teilweise auch verboten. Meine Nachbarn streuen im Winter Salz. Sie haben im Gegensatz zu mir keine Probleme mit unerwünschtem Pflanzenwuchs. Ob man eine Anwendung ökologisch vertreten kann, hängt sicherlich auch vom Grundstück bzw. Untergrund ab.
Achten muss man natürlich auch darauf, dass das Pflaster nicht geschädigt wird.

    TryingToSafeTheMoney

    06.06.2020, 15:51 #

    Danke für diese ausführliche Antwort! Mit dem Abflämmen hatte ich auch bereits im Hinterkopf, aber ich fürchte da werde ich stark mit den Nachbarn anecken, die sind da etwas komisch um es Gelinde zu sagen… Wenn ich das umgehen kann versuche ich es erstmal anders. Mit der umstrittenen Essig/Salzlösung ist bei der Größe der Fläche vielleicht nicht unbedingt sinnvoll, aber für ein, zwei besonders hartnäckige, eingrenzbare Problemzonen durchaus denkbar (wenn verdeckt durchgeführt 😉).

cptlars

06.06.2020, 09:13 #

Nochmal ne andere Idee
Es gibt da Aufsätze für Motorsense
https://www.amazon.de/PROFI-Unkrautb%C3%BCrste-Wildkrautb%C3%BCrste-MOTORSENSE-Standfestigkeit/dp/B073H1GV6R/
Wenn du also eh vielleicht ne Motorsense hast wäre das eventuell ne Alternative zu nem zusätzlichen Gerät. Stiehl hat da recht gute Akku Sensen im Angebot.
https://www.amazon.de/Akku-Motorsense-STIHL-FSA-45/dp/B06XH3W6BH/

    TryingToSafeTheMoney

    06.06.2020, 15:41 #

    So ein Gerät hätten wir tatsächlich, ist aber komplett in Vergessenheit geraten… Da müsste ich mich mal schlau machen welches Modell wir haben, ob da noch was geht oder ob grundsätzlich etwas Neues her muss. Vielen Dank für diesen Gedankenschub!

      misterbonus83

      10.06.2020, 22:12 #

      @TryingToSafeTheMoney:
      Es gibt z.B. die Tiger Unkrautbürste. Dafür braucht man aber schon relativ starke Motorsensen. Flämmen hat bei mir einen enormen Gasverbrauch gehabt und ist auch vom Geräusch ziemlich laut. Ich tendiere aktuell zum Hochdruckreiniger und anschließendem Einkehren von Basaltsand.

    misterbonus83

    10.06.2020, 22:14 #

    @cptlars:
    Stihl hat in der Tat gute Geräte. Die von dir verlinkte FSA 45 ist aber nur mit dem Mähkopf Polycut 2-2 kompatibel, etwas anderes lässt sich nicht anbauen, d.h. die Sense kann nicht mit einer Fugenbürste oder Mähfaden betrieben werden.

TryingToSafeTheMoney

06.06.2020, 16:07 #

Vielen Dank für die Mühe erstmal! Muss ich wirklich mal schauen, ob eine elektrische Fugenbürste letztlich wirklich die richtige Lösung für mich ist, in dem Sinne wie ich mir das vorgestellt habe. Die Bewertungen schwanken ja doch etwas und die anderen Kommentare hier geben auch noch Denkanstöße. Was mir auch komplett entfallen ist bei meinem Fokus auf das Geräteprinzip an sich ist meine Körpergröße von 1,95m – das könnte wohl eng werden mit der schonenden Haltung… Ich Schlaf nochmal eine Nacht drüber, in jedem Falle hat mir die Beratungsanfrage hier aber geholfen meine Versäumnisse aufzudecken 😉

Kommentar verfassen