Brotkasten

Huhu!

Wir backen gerne Brot – uns fehlt allerdings noch ein passendes Behältnis dafür. Gesucht wird ein Brotkasten, der seinen Zweck erfüllt und keine Geschmacks- und Geruchsstoffe abgibt. Auch muss es keine großartigen Schiebe-Mechanismen geben. 😉

An sich tut es also auch ein Kunststoffkasten. Am hochwertigsten sind wohl Römertöpfe oder etwas in derart. Da wir derzeit kaum Geld zur Verfügung haben, wäre etwas Praktisches zu einem günstigen Preis aber die erste Priorität.

Eine kleine Auflistung mit Alternativen, die ich mit der Dame des Hauses besprechen kann, wäre fantastisch. 😀

DealDoktor

16.09.2013, 09:04 Antworten Zitieren #

Hi Sven,

ich habe zunächst nach einem Römertopf Ausschau gehalten. Den günstigsten, den ich finden konnte, hatte Amazon zum Bestpreis:

► Römertopf 2 809 05 Brottopf rund
http://www.amazon.de/dp/B002F9NTFM

Vorteil: Top-Bewertungen von Amazonkunden, bester Preis
Nachteil: Lange Lieferzeit.

Zum Glück aber gibt es den Brottopf auch als Warehousedeal von Amazon, schnellere Lieferzeit, einziger Nachteil: Es ist ein Versandrückläufer, allerdings im Zustand sehr gut, also wohl nur mal ausgepackt gewesen und darf daher icht mehr als Neuware verkaufet werden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Warehousedeals bei Amazon Neuware in nichts nachstehen.

http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B002F9NTFM/ref=dp_olp_used?ie=UTF8&condition=used

Alle weiteren Römertöpfe, die man im Internet so findet, kosten dann schon deutlich über 30-40€. Daher zunächst die Frage, da du kein Budget angegeben hast: Ist das preislich in der Region, die in Ordnung ist oder soll ich doch nach Kunststoffkästen Ausschau halten?

-Grüße, Dein Doc

Sven

16.09.2013, 10:34 Antworten Zitieren #

Hi Doc,

also das Ganze ist eigentlich schon etwas über'm Budget, liest sich aber dennoch so gut, dass es mich neugierig gemacht hat. Aus der Beschreibung heraus hab ich jedoch Probleme, die Maße herauszulesen. Im Titel steht „29 x 11cm“. Das Bild sieht ziemlich rund aus, wodurch ich Durchmesser x Höhe geschätzt hätte – da müsste ich erstmal unsere Brote ausmessen. 😀 In der Beschreibung steht wiederum „Oval und mit einer Größe von 44 x 28 x 16 cm ist er ideal für die Aufbewahrung länglicher Brote“. Das wäre ja dann deutlich größer und wohl in Länge x Breite x Höhe angegeben. Hast du da nähere Infos?

Kunststoffkästen wären auf jeden Fall nochmal einen Blick wert; wenigstens zum Abwägen. 🙂

Danke schon mal!

DealDoktor

16.09.2013, 10:49 Antworten Zitieren #

Hey Sven, die Maße 29×11 stimmen. Was du mit oval gemeint hast, bezieht sich auf einen anderen Brottopf und serschließt sich aus dem Kontext:

Als Ergänzung zum runden Brottopf, der in vier Ausführungen erhältlich ist, führt die RÖMERTOPF Keramik GmbH einen neuen Brottopf in das Sortiment ein. Oval und mit einer Größe von 44 x 28 x 16 cm ist er ideal für die Aufbewahrung länglicher Brote.

Kunststoffkästen sind auch nicht wesentlich günstiger, den günstigsten mit Abdeckhaube habe ich hier gefunden:
http://www.danto.de/index.php?cl=details&anid=KSP18075

Alternativ nochmal Amazon mit guten Bewertungen:
http://www.amazon.de/dp/B00009RIJQ/

Ich glaube ich werde selbst bei meinen ursprünlich vorgeschlagenen Modell zuschlagen – irgendwie wusste ich bisher nicht, dass ich sowas will. Jetzt will ich es aber 🙂

DealDoktor

16.09.2013, 10:53 Antworten Zitieren #

Nachtrag: Es gibt natürlich noch einige Noname Produkte, für die ich keinen konkreten Preisvergleich anstellen kann, die aber wesentlich günstiger (aber auch hässlicher) sind:

http://www.ebay.de/sch/i.html?LH_BIN=1&_sop=15&_from=&_armrs=1&_nkw=brotkasten&_pgn=2&_skc=50&rt=nc

Bin gespannt für was du dich entscheidest. Halt mich auf dem Laufenden!

Strubbel

16.09.2013, 10:57 Antworten Zitieren #

Falls du einen Ikea in der Nähe hast fürde ich dir diesen hier empfehlen: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/66914300/ Der steht seit einien Jahren bei mir und ist unkaputtbar. 😉

16.09.2013, 11:06 Antworten Zitieren #

Der Römertopf ist klasse 🙂 Sven, frag doch mal Deine Mutter, Oma, ob die nicht noch einen Römertopf rumfliegen haben oder schau mal auf dem Flohmarkt. Leider werde diese Römertöpfe zum Kochen kaum noch benutzt und ich bin mir sicher, dass Du auf dem Flohmarkt fündig werden würdest,
Drück Dir die Daumen.
Ich habe übrigens einen einfach Kunststoffbehälter mit Deckel. Den kann man hin und wieder in die Spülmaschine pfeffern und zwischendurch mal mit Essig auswischen.

Sven

16.09.2013, 12:18 Antworten Zitieren #

Ich habe mich mit der Dame des Hauses beraten und wir werden wohl tatsächlich beim vorgeschlagenen Artikel landen. Vielen Dank. 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)