Rufnummernmitnahme

Hi zusammen, habe vor einer Woche das erste mal meine Handyrufnummer zu einem neuen Anbieter portiert. Von o2 zu Congstar. Jetzt eine Woche später bin ich plötzlich vom o2 Netz aus nicht mehr erreichbar. D1,D2 und Festnetz können mich anrufen. Nu o2 nicht. Hatte jemand so etwas schonmal?

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

DealDoktor (Benjo)

02.06.2020, 22:44 #

Hey,

wie schon im Chat gesagt: Krasse Sache, sowas habe ich noch nie gehört.

Du hast noch ergänzt:
"Ruft man von o2 an. Kommt die Nummer ist nicht vergeben."

Ich kann mir maximal vorstellen, dass das ein temporäres Problem ist und spätestens in 1-2 Tagen gelöst sein sollte. Wenn du nicht warten willst, würde ich aber mal beim Congstar-Kundenservice fragen, evtl. wissen die etwas genaueres.

Halt uns doch bitte hier mal auf dem Laufenden, denn mich würde interessieren, was sich hier ergibt!

LG, dein Doc

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

02.06.2020, 23:15 #

Eventuell wurde die Rufnummerdatenbank falsch aktualisiert. Ruf doch mal bei der 0800 5251378 an, aber unterdrücke beim Anruf deine Rufnummer und gibt trotz Aufforderung deine Rufnummer nicht an, dann bist du schneller bei einem Mitarbeiter.

cptlars

03.06.2020, 06:31 #

Leider scheint es sowas schon mal zu geben. Scheinbar ist die Rufnummer Übernahme nicht ganz abgeschlossen. Hatte sowas mal bei festnetz. Da wurde die Rufnummer nicht richtig aus dem alten System heraus genommen

dollasmike

03.06.2020, 08:19 #

Congstar Support war machtlos. Es gibt wohl eine sogenannte Routing Tabelle, dich sich jeder Provider täglich aktualisieren muss. Die Tabelle steuert wohin die Anrufe geleitet werden. Heute morgen funktioniert es plötzlich wieder. O2 hatte wohl Probleme wegen dem Feiertag. Dubios ist, dass es letze Woche noch problemlos ging.

bd2610

03.06.2020, 13:28 #

Das gleiche hatten Bekannte von mir im Festnetz. Die haben ihre Festnetznummer von einem lokalen Telefonanbieter zur Telekom portiert. Aus dem Netz des lokalen Anbieters kam dann immer "Diese Rufnummer ist nicht vergeben." Von allen anderen Anbietern und aus dem Mobilfunknetz war es kein Problem. Da musste der lokale Anbieter auch irgendetwas in der Datenbank aktualisieren. Das hat allerdings zig Anrufe und Besuche im Serviceshop gekostet, bis die eingesehen haben, dass der Fehler bei denen und nicht bei der Telekom liegt.

dollasmike

03.06.2020, 16:28 #

Da sieht man dass das ganze doch noch nicht so ausgereift ist.

Kommentar verfassen