Rufnummermitnahme innerhalb Telekom Netz

Hallo, ich habe einen Prepaid-Tarif bei FCB Mobil. Die Rufnummer möchte ich gerne zu Kaufland Mobil mitnehmen. (Aufgrund der 50€ gutschrift)

Leider kann man nicht FCB Mobil auswählen. Daher habe ich Edeka Mobil ausgewählt. (Ich weiß, dass das ein Fehler war, da Edeka Mobil, anders als Edeka Smart nicht im Telekom Netz ist)

Nach einem Gespräch mit Kaufland Mobil bekam ich die Antwort, dass eine Portierung nicht möglich ist, da es das gleiche Netz ist. Ich dachte, dass es nur innerhalb eines Anbieters nicht möglich ist, aber innerhalb eines Netzes nicht.

Ist eine Portierung möglich, oder muss ich zuerst die Rufnummer zu einem anderen Anbieter portieren (außerhalb des Telekom Netzes). Wenn das notwendig ist, wo kann man dies schnell machen, da man die Rufnummernportierung ja nur bis Ende diesen Monats machen kann, da es sonst keine 50€ Gutschrift mehr gibt?

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

DealDoktor (Benjo)

17.07.2020, 14:53 #

Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald 🙂
Hallo hknbg

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

Stephi

17.07.2020, 17:20 # hilfreich

Da hattest du einen inkompetenten Mitarbeiter in der Hotline. Das kommt leider sehr häufig vor, bei allen Anbietern. Ein Rufnummernmitnahme ist möglich, da du von FCBMobil zu Kauflandmobil den Anbieter wechselst. Wenn es innerhalb des Netzes nicht möglich wäre, dürften Edeka smart auch nicht gelistet sein, da das ebenfalls D1 Netz ist. Es kommt leider häufiger vor, dass Nischenanbieter nicht gelistet sind.
Ich hätte es mit Telekom versucht, da FCBMobil ein Sparte von der Telekom ist.

Wenn du die Portierung nun aber schon angestoßen hast oder die bereits abgelehnt wurde, da du bei Edeka smart nicht bekannt bist, würde eine Email mit deinem Portierungwunsch an [email protected] schreiben. Schreibe alle Daten, die zur Portierung benötigt werden (Name, Vorname, Geburtsdatum, Rufnummer) mit rein. Das sollte auch funktionieren.

DealDoktor (Marsel)

18.07.2020, 17:11 #

Hey,
eine Portierung sollte auf jeden Fall klappen. Als Altanbieter darf dann nicht Telekom gewählt werden, sondern Telekom Multibrand (bin mir aber nicht mehr ganz sicher, ob die Bezeichnung noch aktuell ist). Ggf. droppst du einfach mal einen Screenshot hier rein, welche Anbieter du auswählen kannst.

LG, Marsel

PS: Hab die Kommentare auf jeden Fall abonniert, sodass ich sehe, wenn du hier einen Kommentar hinterlässt 😉.

HKNBG

18.07.2020, 17:17 #

Hallo Marcel,

danke für deine Antwort. Gestern habe ich nochmals angerufen und gefragt. Dort hat jemand das ganze nochmals eingetragen (den richtigen Anbieter und er probiert die Portierung nochmals. Heute habe ich nochmals angerufen und gefragt, wie der Stand ist, da ich gestern eine etwas eigenartige Mail erhalten habe. Nun hatte ich wieder einen in der Hotline, der gesagt hat, dass es nicht funktioniert. (Immer die höflichen, die keine Ahnung haben, was sie sagen😤)

Mal schauen, was nun passiert.

HKNBG

24.07.2020, 06:21 #

So, nun habe ich wieder eine Ablehnung erhalten. Könnte es sein, dass es daran liegt, dass beides Telekom Multibrand ist?

Was sollte ich nun machen. Gegen eine Rufnummernportierung ins O2 Netz und wieder zurück habe ich nichts. Ich weiß nur nicht, ob dies in 8 Tagen funktioniert.

    DealDoktor (Marsel)

    24.07.2020, 07:47 #

    @HKNBG:
    Puh, schwierig, hast du mal beim Support von FCB Mobil angefragt?

      HKNBG

      28.07.2020, 17:38 #

      Tut mir leid für die späte Antwort. Habe eigenartigerweise keine Mail bekommen, dass ich eine Antwort erhalten habe. Ich rufe ca. alle 2 Tage bei dem Support (mal Öfter mal seltener) an. Komme aber nicht weiter. Sie senden immer nochmals die Portierungsanfrage an den Anbieter. Es kommt aber immer wieder die abgelehnte Portierung.

      Kann es sein, dass es Probleme gibt, da ja beide Anbieter Telekom Multibrand sind und es deshalb wirklich nicht möglich ist?

      DealDoktor (Marsel)

      29.07.2020, 08:21 #

      Wenn die Portierung bereits mehrfach scheiterte, wird es womöglich nicht klappen. Warum die Telekom Multibrand keine Portierung zulässt, kann ich dir aber auch nicht sagen bzw. habe da auch keinen Einfluss darauf. Alternativ würde mir noch einfallen die Rufnummer zu LIDL zu portieren, da gibt es keine 50€ Bonus, aber immerhin 25€ und 8€ zusätzliches Starthuthaben:
      –> https://www.lidl.de/de/lidl-connect/s7373597

HKNBG

31.07.2020, 10:39 #

Ok, danke für die Antwort. Nun ist es passiert, dass ich nochmals eine Antwort erhalten habe. Anscheinend ist es innerhalb von Telekom Multibrand das gleiche, wie auch beim Versuch innerhalb von Drillisch zu portieren. Ich habe nun beim Mi 10 Deal mit dem 10gb bei Mobilcom (über Mediamarkt) zugeschlagen. Somit brauche ich jetzt erstmal keinen Prepaid Tarif. Dennoch ist nun die Portierungserklärung abgegeben und das Guthaben wurde bereits abgebucht. Kann man dir irgendwie Rückgängig machen, oder sollte ich trotzdem irgendwohin portieren? Wenn ja, gibt es einen Anbieter, der günstigste Tarife hat und gleichzeitig einen hohen Bonus anbietet?

    DealDoktor (Marsel)

    05.08.2020, 13:43 #

    @HKNBG:
    Ok, krass. Aber auf jeden Fall gut, dass du auch eine schöne Alternative hast finden können :). Die Portierung selbst bzw. das Guthaben wirst du nicht mehr zurückbekommen können. Wenn es dir darum geht einfach die alte Rufnummer woanders hinzuportieren, Extra-Guthaben zu bekommen und dir dann dieses auszahlen zu lassen, dann wird das wohl nichts. Denn in der Regel gestatten die Anbieter keine Auszahlung von Sonderguthaben, da lautet der übliche Passus: "Das Start-, Gratis- und Bonusguthaben ist von einer Restguthabenauszahlung ausgeschlossen."

Kommentar verfassen