Rufnummer mitnehmen

Hi. Mein Vertrag bei MD bis 1.10.19 gekündigt.. kann ich die nr portieren bzw. behalten wenn ich ein Deal mit Vodafone bzw. MD Tarif abschließe.?

Grüße Tomasz

DealDoktor (Benjo)

11.09.2019, 09:58 #

Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald 🙂
Hallo Gast

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

bd2610

11.09.2019, 18:13 # hilfreich

Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Da du jetzt bei Mobilcom-Debitel bist, kannst du deine Nummer immer mitnehmen, wenn dein neuer Anbieter ein anderer ist, z.B. Vodafone, o2, Telekom, Aldi-Talk, Otelo, Blau, Congstar usw. Das Netz spielt dann keine Rolle.

Wenn dein neuer Anbieter ebenfalls Mobilcom-Debitel ist, kommt es aber sehr wohl auf das Netz an.

Ich vermute, anhand deiner Formulierung, dass du jetzt einen Mobilcom Debitel Tarif im D2 Netz (Vodafone-Netz) hast. Deine Nummer könntest du also nur mitnehmen, wenn dein neuer Mobilcom-Debitel Tarif im O2- oder Telekom(D1)-Netz ist.

Ist dein alter Tarif in einem andere Netz gilt das gleiche entsprechend mit diesem Netz.

Knochenstrauss

12.09.2019, 16:13 #

Du kannst nur die Nummer mitnehmen, wenn du zu einem anderen Anbieter wechselst. Wenn du innerhalb von Mobilcom-Debitel umziehst, kannst du die Nummer nicht mitnehmen, auch nicht innerhalb von Drillisch (winSIM, PremiumSIM, Smartmobil etc.) usw. Wechselst du zu Vodafone direkt dürfte das kein Problem darstellen, Infos darüber kannst du dir u.a. hier https://www.billiger-telefonieren.de/mobilfunk/handynummer-mitnehmen-rufnummer-portierung_134273.html holen!

    Stephi

    12.09.2019, 21:49 # hilfreich

    @Knochenstrauss:
    Deine Antwort ist nicht ganz korrekt. Wie dein Vorredner schon schreibt, kann man seine Nummer innerhalb Mobilcom-Debitel sehr wohl mitnehmen. Aber eben nur dann, wenn man das Netz wechselst.
    Auch innerhalb Drillisch ist eine Rufnummernübernahme möglich, nur gibt es in dem Fall keine Portierungsgutschrift.

    Ansonsten habt ihr beide Recht, bei einem Anbieterwechsel geht die Rufnummernmitnahme immer, egal welches Netz.

Günthi

13.09.2019, 14:59 #

Hallo, ich will unbedingt meine Rufnummer mitnehmen. Derzeit bin ich bei MD im Telekom Netz. Da ich auf dem Land lebe, will ich auf das Telekom Netz auch nicht verzichten. Die besten Tarife gibt es derzeit aber genau bei MD. Eine Rufnummernmitnahme ist somit nicht möglich. Wenn ich jetzt aber in einen monatlich kündbaren Tarif im Vodafone – Netz (oder anderer Provider im Telekom – Netz) wechsele… Kann ich dann nach 2-3 Monaten wieder zu MD & Telekom zurück wechseln? Ist umständlich und zeitaufwendig… Ich weiß!
Gruß und Danke für Antworten.

tetzi

14.09.2019, 14:49 # hilfreich

Ja das geht, parke einen Monat deine Nummer bei einen prepaid Anbieter und dann kann kannst du mit Bonus zu MD zurück

bd2610

14.09.2019, 23:51 #

Du kannst auch einfach einen Prepaid Tarif ohne jegliche Tarifbindung nehmen. Dann brauchst du keinen Monat mit der Rufnummernübernahme zurück zu MD warten. Es reicht theoretisch, wenn deine Nummer einen Tag bei einem anderen Anbieter war, um diese zurückzuportieren.

Stephi

15.09.2019, 18:31 # hilfreich

Ich empfehle dir, für die Portierung zu einem anderen Anbieter und zurück einen Anbieter zu wählen, bei dem du eine Gutschrift für die Portierung bekommst, der mindestens der Gebühr entspricht, die dieser Anbieter anschließend für die Abgabe der Nummer berechnet. Damit wäre dann zumindestens der Zwischenschritt für dich kostenlos, denn bei Mobilcom-Debitel kostet dich die Abgabe der Nummer 29,99€.

Wenn es im Zwischenschritt auch D1 Netz sein soll, empfehle ich Edeka Smart

https://www.edeka-smart.de/aktionen#powerbank

Bis zum 29.09. bekommst du dort auch noch eine Gratis Powerbank. (S. Link)

Alle Tarife sind monatlich kündbar.

    Günthi

    16.09.2019, 20:36 #

    Hallo tetzi; bd2610 und Stephi für Eure Antworten und Tipps.

    Hab tatsächlich die Version von Stephi wahrgenommen und den Antrag schon gemacht.

    Vielen, vielen Dank!

    Günthi

DealDoktor (Benjo)

16.09.2019, 01:41 #

Hey,

danke für die hilfreichen Antworten, es wurde somit schon alles gesagt!

Zur Info rate ich auch diesen Artikel zu lesen, da bin ich u.a. auf die Sache mit mobilcom debitel auch noch mal genauer eingegangen (und auch auf die Drillisch-Marken):
https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-rufnummer-mitnehmen/

LG, euer Doc

Kommentar verfassen