Neue Handyverträge …Rufnummer mitnahme

Hey Doc,

da meine Handyerträge dieses Jahr wieder auslaufen

( habe hier damals zugeschlagen bei Logitel mit Auszahlung für mtl. effektiv 1,99€ )

schaue ich immer wieder nach neuen Verträgen. Soweit so gut….

Jetzt möchte ich abermals meine Rufnummer mitnehmen ( mein Dad will auch ein neuen Vertrag )

Habe ich bisher noch nie gemacht. Alte Vertäge sind gekündigt. Zwei laufen über mobilcom und einer über die Telekom.

Muss ich ein weiteres schreiben aufsetzen um die freigabe der Rufnummer? Wenn ja, zu welchem Zeitpunkt.

Bin leider in der Sache nicht ganz im Bilde….gerade bei meinem Dad, will ich kein Fehler machen. Den er will unbedingt von der teuren Telekom weg und die Rufnummer behalten ( hat die Rufnummer schon ca. 15 Jahre ).

Danke für nähere Informationen.

Gruß Shin Chan

DealDoktor

19.03.2016, 16:59 Antworten Zitieren #

Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald 🙂
Hallo shinchan

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

danieln

19.03.2016, 17:10 Antworten Zitieren #

Also ich habe letztes mal einen neuen Vertrag abgeschlossen und beim neuen Anbieter angegeben das ich meine Rufnummer mitnehmen möchte
Dazu müsste ich die Rufnummer, den alten Anbieter und den Zeitpunkt des vertragsendes angeben. Den Rest hat der neue Anbieter gemacht. Die Portierung muss allerdings innerhalb von 31 Tagen bei deinem alten Anbieter eingehen.
Es ist auch möglich die Rufnummer vor dem Ende des Vertrages mitzunehmen.dann muss dir drin vorheriger anbietet eine neue Nummer Bus zum Ende der vertragslaufzeit zuteilen.

Hoffe ich konnte dir helfen

danieln

19.03.2016, 17:12 Antworten Zitieren #

Du kannst die Rufnummer allerdings nicht innerhalb eines Anbieters mitnehmen.das heißt nicht von Telekom zu Telekom. Oder O2 nach o2. jedoch von o2 zu einem anderen Unternehmen welches im o2 Netz sendet usw

ShinChan

20.03.2016, 10:10 Antworten Zitieren #

Vertrag bei LogiTel abgeschlossen, Anbieter mobilcom Talkline im D1 Netz.

Mit LogiTel hab ich doch jetzt garnichts mehr mit am Hut oder nicht…..schließlich hab ich den Vertrag bei mobilcom gekündigt und nicht bei LogiTel.

Wenn ich nun einen neuen Vertrag abschließe z.B.:
https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/telekom-100-min-300mb-600mb/

hab ich den Vertrag mit Handyflash und der Anbieter ist klarmobil. Kündigen muss ich also bei Klarmobil und Rufnummer mitnahme wäre möglich.

Ich kann also nicht bei logiTel einen neuen Vertrag abschließen und meine Rufnummer mitnehmen UND
mein Dad kann nicht direkt bei der Telekom einen Vertrag abschießen und seine Rufnummer behalten. Richtig??

danieln

20.03.2016, 12:19 Antworten Zitieren #

Also logitel selber ist kein mobilfunkanbieter sondern lediglich ein Vermittler.hietbei kommt es darauf an ob du die Rufnummer mitnehmen kannst von welchem Anbieter zu welchem Anbieter du wechselst.von Telekom zu klarmobil müsste meines Wissens nach gehen mit der Rufnummer.auch handyflash.de und handytick, eteleon usw sind nur Vermittler von Verträgen und keine mobilfunkanbieter selbst

akaDeluxe

26.03.2016, 08:17 Antworten Zitieren #

oftmals bietet der Vertragsabschluss ein Option Handymitnahme an, sollte die Mitnahme nicht möglich sein wurde ich informiert, aber wie mein Vorredner schon erwähnt hat es kommt drauf an welches Netz bzw. Provider, da es nicht innerhalb des selben Providers geht. Die Kosten betragen zirka 25 Euro, bekommst du aber auch meist zurückerstattet.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)