Netzqualität

Hey Doc, die Frage kam bestimmt schon das ein oder andere Mal, bei meinen Netzrescherchen bekomme ich 50/50 Aussage, daher die Frage an den Profi. Ihr habt die besten Handy-Verträge Deals, deutlich günstiger als bei den grossen. Mein aktueller Provider sagt die Drittanbieter hätten eine schlechteres Netzqualität, würden quasi im Alltag benachteiligt. Habt ihr dazu Erfahrungen?

Gruss, Markus

DealDoktor

06.03.2016, 09:12 Antworten Zitieren #

Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald 🙂
Hallo fusseltnich

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

danieln

06.03.2016, 10:36 Antworten Zitieren #

Ich bin auch bei einem dritt Anbieter.merke aber keinen Unterschied zu vorher wo ich beim direkten Provider war.es kann höchstens sein bei der Telekom oder Vodafone das du da bei nem drittanbieter kein lte hast sondern beispielsweise nur mit 7,2mbit surfst.aber das steht ja immer im "kleingedrucktem"

danieln

06.03.2016, 10:37 Antworten Zitieren #

Und natürlich wollen die Provider das man bei Ihnen direkt abschließt

shividoh

06.03.2016, 13:14 Antworten Zitieren #

Hallo Markus, es ist nicht mehr als ein Gerücht, dass sich leider hartnäckig hält und auf subjektiven Einschätzungen beruht.

Fakt ist, dass kein objektiver und groß angelegter Test dies jemals bestätigen konnte! Es gibt keinen Unterschied, der auf Premium-Anbieter versus Billigmarke beruht.

Dagegen spricht auch:
Die "Drittanbieter" kaufen die Netzkapazität für viel Geld bei Telekom und Co. Die würden sich natürlich schon im Eigeninteresse gegen ein solche Ungleichbehandlung wehren.

Dagen spricht auch, dass Telekom und Co. gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen würden.

Schließlich wäre eine solche "Rückstufung" technisch nur schwer umzusetzen.

Zusammenfassend: Nein, es gibt keinen Unterschied.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)