Hilfe bei Vertrag von Handyliga

Lieber Dealdoctor,

Ich habe vor etwa 25/26 Monaten einen Handyvertrag bei Handyliga abgeschlossen. Letztes Jahr im September oder Oktober habe ich den Vertrag zum nächst möglichen Zeitpunkt gekündigt, sprich zum Ende der 2 jährigen Vertragslaufzeit.
Heute ( der Vertrag sollte jetzt eigentlich schon zu ausgelaufen sein) habe ich dann eine Abbuchung von der debitel mobilcom auf meinem Konto gesehen. Daraufhin habe ich das Kundencenter angeschrieben und gefragt, was nun Sache ist und es hieß, dass keine Kündigung bei denen angekommen sei und sie meinen Vertrag erst im September /Oktober 2016 beenden können. Obwohl ich denen eine Kopie meiner Kündigung mitgesendet habe, komme ich aus dem Vertrag nicht raus. Leider, weil ich sonst immer gute Erfahrungen mit der Versand meiner Kündigung über den postalischen Weg gemacht habe, habe ich natürlich auf ein Einschreiben mit Rücksendeschein verzichtet, was mir nun zum Verhängnis wird.
Hast du eine Idee, was ich machen könnte? Ich nutze diesen Handyvertrag schon seit über einem Jahr nicht mehr und habe es auch nicht vor, weiterhin zu tun.
Es kann doch nicht sein, dass ich auf dem Vertrag sitzen bleibe, nur weil Handyliga insolvenz gegangen ist und meine Kündigung nicht weiter getragen hat?

Ich würde mich freuen, wenn du mir helfen könntest.

Viele liebe Grüße,
Chrissy

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

DealDoktor

18.11.2015, 15:18 Antworten Zitieren #

<em>Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald :)</em>
Hallo Gast

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

shividoh

18.11.2015, 17:14 Antworten Zitieren #

hey chrissy,

das natürlich sehr ärgerlich. Allerdings musst Du natürlich selbst immer darauf achten, dass Du eine Kündigungbestätigung erhälst. Hauptproblem ist allerdings, dass die Kündigung sowieso an Mobilcom hätte gehen müssen. Schicke Mobilcom am besten sofort die Kündigung, damit Du es nicht wieder vergisst und schreibe die Kosten als Lehrgeld ab. Ich weiß, dass sowas bitter ist!

    DealDoktor

    18.11.2015, 18:22 Antworten Zitieren #

    @shividoh:
    Ah, schon wieder überlappen sich unsere Antworten 😉
    Aber in den Kernaussagen sind wir uns ja in der Tat einig…

DealDoktor

18.11.2015, 18:21 Antworten Zitieren #

Hallo Chrissy,

gleich zu Beginn: Hast du die Kündigung an Handyliga gesendet? Die waren nur der Vermittler, kündigen musst du immer bei der Partei, die dir die Rehcnungen sendet, denn das ist der Vetragspartner – und das war nun mal Mobilcom.
Daher erst mal ganz nüchtern zur Sachlage: Leider liegt der Fehler bei dir, denn eine Kündigung muss beim Vertragspartner erfolgen – meine Musterkündigung ist bei allen Deals ja auch immer dabei, damit man da keinen Fehler macht. Das hier wäre die für Mobilcom gewesen:
https://www.dealdoktor.de/wp-content/uploads/musterkuendigung-mobilcom.doc

Auch in Zukunft solltest du daran denken, immer eine Kündigungsbestätigung anzufordern, und den Sachverhalt erst mit dem Erhalt einer solchen mental "abzuhaken".

So, das zur Sachlage, denn das hilft dir bei deinem aktuellen Problem leider gar nicht, das verstehe ich. Es ist also schon mal extrem ärgerlich, wie das gelaufen ist. Kannst du nachweisen, dass du gekündigt hast, wenn auch nur bei Handyliga, und nicht bei Mobilcom? Hast du das alte Schreiben noch?

So oder so musst du auf Kulanz hoffen. Mein Tipp: Wende dich nochmals höflich an Mobilcom, schriftlich, mit nüchterner Beschreibung der Sachlage und mit der Bitte, deinen Tarif aus Kulanz zu beendet – und sag ruhig, dass du Mobilcom gerne in positivem Licht sehen möchtest und nich ausschließt, dort in Zukunft einen neuen Tarif abzuschließen (sind wir mal ehrlich, Mobilcom hat auch gerade in der letzten Zeit wirklich ziemlich viele Kracher-Tarife!), aber dass du eben *diesen* Tarif nicht mehr möchtest und daher ja auch schon gekündigt hattest (nur Handyliga es aber aus bekannten Gründen eben nicht weitergetragen hat). Mobilcom hat sicher auch lieber einen zufriedenen Kunden kurzzeitig verloren, der dann langfristig womöglich aber von dieser positiven Erfahrung berichtet, den Kundenservice lobt und evtl. später erneut Kunde wird, als einen Kunden, der ein weiteres Jahr "zwangsgebunden" wird und danach sicher nie wieder Mobilcom Kunde wird.

Ist eine persönliche Sache, aber bei solchen Angelegenheiten versuche ich es immer mit netten und höflichen Bitten und appelliere an das gute im Menschen – auch bei Mobilcom sitzen nur Menschen im Kundenservice, die deine Lage evtl. emotionaler einschätzen, wenn du höflich bist – und dann eher Kulanz zeigen, als wie wenn du harte Forderungen stellst. Frei nach dem Motto: "Der Härte widersteht man, aber der Liebe erliegt man" 🙂

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Sache, halt mich ruhig auf dem Laufenden!

Viele Grüße,
dein Doc
PS: Du könntest auch versuchen, einen ausführlichen und natürlich höflichen Brief direkt an den Geschäftsführer zu schreiben, womöglich bringt das ja etwas. Ansonsten: Schreib mir doch mal (privat bzw. an die Adresse im Impressum) deine Rufnummer – womöglich kann ich ja auch etwas erreichen. Das ist wohl unwahrscheinlich, aber ich will es wenigstens versuchen.

Chrissy

18.11.2015, 19:25 Antworten Zitieren #

@DealDoktor ich habe dir eine Mail geschrieben :).
Mir wird das eine Lehre gewesen sein…

Bla

19.11.2015, 22:27 Antworten Zitieren #

Handyverträge sind reine Abzocke. Die Anbieter rechnen fest damit, dass einige Kunden vergessen bzw. eine nicht ausreichende Kompetenz besitzen. Deshalb: Kündigung unverzüglich nach Vertragsabschluss an den Rechnungssteller bzw. Vertragspartner senden und eine Bestätigung anfordern! Falls keine Kündigungsbestätigung eingeht auf jedenfall nachhaken, ansonsten wird es teuer.

Chrissy

25.11.2015, 22:22 Antworten Zitieren #

@DealDoktor sorry, dass ich jetzt erst reagiere. Ich habe es eben erst durch Zufall gesehen, dass du meine Mail nicht bekommen hast. Ich versuche es gleich nochmal!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)