DSL Flatrate für Daheim

Hi Herr Doktor,

 

ich habe eine Frage. Der DSL Vertrag meiner Eltern bei Vodafone geht noch ca. 11 Monate und ich bin sehr unzufrieden damit.

Sie bezahlen im Moment ca. 34 € und haben auf dem Papier eine DSL Geschwindigkeit von 2.000 kb/s und nicht mal die werden Ansatzweise erreicht. Ansonsten ist nur eine übliche Deutschland Festnetzflatrate dabei.

Gibt es, ähnlich wie es bei Stromanbietern möglich ist, grundsätzlich eine Möglichkeit einen neuen DSL Vertrag abzuschließen und dabei die noch anstehenden Kosten vom neuen Anbieter übernehmen zu lassen?

 

Meine Eltern wohnen in Mannheim und haben in der Gegend leider nicht die Möglichkeit auf Kabel BW zuzugreifen.

 

Besten Dank

 

Cream

DealDoktor

04.12.2014, 14:34 Antworten Zitieren #

Hallo Cream,

nein, den DSL-Vertrag müssten deine Eltern schon kündigen, und sobald dieser gekündigt ist, würde ein neuer Tarif Sinn ergeben. Die übrigen Kosten werden nicht von einem neuen Anbieter übernommen.

Für gute Tarife empfehle ich dir unseren Vergleichsrechner:
https://www.dealdoktor.de/dsl-und-telefon-flatrate-vergleich/

Ich hoffe, dort findest du etwas deutlich günstigeres bzw. mit besserem Preis-Leistungs-Verhältnis…

Viele Grüße,
dein Doc

cream

04.12.2014, 14:59 Antworten Zitieren #

Danke dir für die schnelle Antwort….damit hatte ich leider gerechnet.

Da Louher

04.12.2014, 19:59 Antworten Zitieren #

Doch !!! Das geht !!! Bei Kabel Deutschland 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)