Postbank Girokonto

Hallo Doc,

ich habe ein Problem mit dem Deal des Postbank Girokontos.

Den Kontoeröffnungsantrag habe ich im April 2015 hier über Dealdoktor abgeschlossen.

Bei diesem Deal war unter besondere Merkmale ,wie auch bei der aktuellen Aktion, angegeben,

dass für die beleglose Kontoführung keine Kontoführungsgebühren anfallen.

Trotzdem wurden mir von der Postbank Kontoführungsgebühren von 5,90€ pro Monat berechnet.

Die Postbank besteht auf die Zahlung der Gebühren.

Was kann ich tun?

Vielen Dank für deine Hilfe schon im Voraus.

Jan Matthies

DealDoktor

01.05.2016, 23:15 Antworten Zitieren #

Hey Jan,

ich schätze, das war diese Aktion?

https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/kracher-125e-bar-praemie-geschenkt-fuer-kostenloses-postbank-girokonto/

Ich habe dort ja direkt in der FAQ sogar einen Screenshot der "besonderen Merkmale" eingefügt. Du musst hier leider scheinbar beim Kundenservice am Telefon oder via E-Mail einfach darauf bestehen, einen kompetenten Mitarbeiter zu bekommen, der auch Online-Sonderaktionen prüfen kann – denn diese Aktion war eben keine reguläre Kontoaktion, und die Mitarbeiter bei der Postbank kennen oft nur die Standardkonditionen.
Ärgerlich, dass das nicht ordentlich verbucht ist, aber du kannst hier auf dein Recht bestehen, der Screenshot beweist es auch, und ich bin mir sicher, dass bei entsprechender Prüfung auch bestätigt wird, dass du vollkommen Recht hast.

Viele Grüße,
dein Do

    Patrick

    02.05.2016, 10:50 Antworten Zitieren #

    @DealDoktor:
    Mir wurden auch diese 5,90€ abgezogen, als ich darauf hin bei der Postbank angerufen hatte, hatte sich der Mitarbeiter meinen Eröffnungsantrag angesehen und gesagt, dass dort nichts vermerkt sei und dass ich mich an den beschriebenen Geldeingang (1000€) halten solle..
    Könnte es damit zusammenhängen, dass ich im Januar 22 Jahre alt geworden bin und die das evtl. nicht übernommen haben?

      DealDoktor

      02.05.2016, 13:17 Zitieren #

      @Patrick:
      Als du 22 wurdest, wurde ja das Giro Start direkt-Konto ins Giro plus umgewandelt, und es kann durchaus auch sein, dass der Übertrag der Vertragsbedingungen dabei verloren gegangen war.
      Ich erinnere mich jedoch, dass ein User damals bei der Kundenhotline angerufen und bestätigt bekommen hatte, dass das Konto bei der Umstellung weiterhin kostenlos bliebe.
      Schriftlich nachweisen kann das jedoch leider sicher keiner mehr…
      Bei der Umstellung ist es also wirklich ein schwieriger Sonderfall :/

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)