Änderung bei der 1822 Bank – ab 2022 6€ für die Sparkassenkarte?!

Hallo Doc,

ich habe ein ganz langes Dokument von der 1822 erhalten, aus dem auf den ersten Blick hervorgeht, dass man ab 2022 für die Sparkassenkarte 6 € / Jahr zahlen muss…

Ich weiss nicht, welche Änderungen noch alles auf die Kunden der 1822 zukommen – ggf. versteckte Kosten, die ich auf den ersten Blick überlesen habe?!

Kannst du mich da einmal aufklären?

Gibt es die Möglichkeit die Kosten der 6 € zu umgehen?

Welchen Tipp hast du für Kunden der 1822?

Sollte man kündigen? Gibt es eine Bank z.Zt., wo man letzten Endes besser im Jahr 2022 da steht als bei der 1822?

fairtools

13.10.2021, 10:22 # hilfreich

Hier kannst Du gerne einmal reinschauen:

https://www.dealdoktor.de/magazin/kostenlose-girokonten-mit-praemie-vergleich/

Vielleicht findest Du ja für Dich eine bessere Bank.
Viel Erfolg…

fairtools

13.10.2021, 10:34 #

Dieses Dokument hast Du sicherlich erhalten:

Preis- und Leistungsverzeichnis ab 01.2022

https://www.frankfurter-sparkasse.de/content/dam/myif/spk-frankfurt/work/dokumente/pdf/preise-leistungen/preis-leistungsverzeichnis.pdf?n=true

Die wichtigsten Punkte sind sicherlich die Kontoführungsgebühren, die Kosten der SparkassenCard und Zusatzkarten (Debitkarte) pro Karte p.a. 6,00 und evtl. anfallenden Negativzinsen auf höhere Guthaben. Das kannst Du aber alles diesem Dokument entsprechend der Änderungen per 01.01.2022 entnehmen.

Wie man die Kosten der SparkassenCard von 6,00 Euro / Jahr umgehen kann, ist mir nicht bekannt.

    tricinia

    13.10.2021, 20:30 #

    @fairtools:
    Aber hat sich denn da jetzt auch etwas bei den Kontoführungsgebühren geändert?!

    Ich blicke da nicht durch?!

    @DealDoktor hast du nähere Infos?

fairtools

13.10.2021, 21:14 #

Das ist auf Seite 6 ersichtlich, wenn Du dieses Konto führst. Anstatt 9,40 Euro werden ab 01.01.2022 dann 9,90 Euro fällig.

Die Übersicht und Gegenüberstellung der alten neuen Preise ist m. E. doch gut erklärt.

Falls du Dich für ein anderes Konto entscheiden solltest, dann schaue Dir doch einmal das Konto von der DKB an. Wenn du das nimmst, kannst du sogar noch 25€ Bonus mitnehmen:

https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/dkb-cash-bonus-deal/

tricinia

14.10.2021, 05:23 #

@Dealdoktor

Es geht aber um ein anderes Schreiben. von der 1822direkt… insgesamt umfasst es 82 !!! Seiten!
Ich kann es hier leider nicht anhängen, hätte es sonst getan….die Datei ist einfach zu groß 🙁

In dem Anhang von dir sind ja auch nur die normalen Sparkassenkonten aufgelistet!
Meine Frage betrifft die 1822direkt…. Und eben auch die Konten…
Habe mich da evtl. falsch ausgedrückt…

Werden nun alle "Plastikkarten" etwas kosten? Unabhängig von der Sparkasse / 1822direkt?

Was würde passieren, wenn ich dem Ganzen nicht zustimmen würde bei der 1822direkt?

Da ändert sich doch schon einiges, oder?!

DealDoktor (Johannes)

14.10.2021, 11:21 #

Die Sparkassen-Card (also die ganz normale Debitkarte – die 1822direkt gehört zur Sparkasse) kostet je Karte in Zukunft jährlich 6,00 € Gebühr. Außerdem entfällt bei der optionalen Kreditkarte die bisherige Rückerstattung i.H. von 29,90 Euro des Jahrespreises ab 4.000 Euro jährlichem Warenumsatz.

Diese 6€ lassen sich leider nicht umgehen – insofern würde ich dir raten z.B. zur DKB (Deal läuft noch bis 20.10.) oder einer anderen Bank (siehe fairtools Link) zu wechseln, sofern Du die 6€ p.a. sparen möchtest. Wenn Du nicht zustimmst, wird dir vermutlich (wie bei fast jeder Bank) irgendwann gekündigt… Viele Grüße, der Doc

tricinia

15.10.2021, 19:11 #

Danke für die Info … bin noch am Überlegen, was ich machen soll..,
Könnte mir gut vorstellen, dass bei anderen Banken die Plastikkarten demnächst auch etwas kosten…
Wird ja leider alles teurer momentan 🙁

Kommentar verfassen