Kreditkarte für Auslandsaufenthalt

Hallo lieber Dealdoktor und liebe Community,

ich gehe ab Herbst für zwei Jahre ins Ausland (Schweden) und suche aktuell nach einer Kreditkarte, die am besten kostenlos ist und keine Fremdwährungsgebühren hat.

Kann es da im Übrigen Probleme geben, wenn ich eine deutsche Kreditkarte dauerhaft im Ausland einsetze und dort auch wohne?

Vielen Dank für eure Hilfe!

fairtools

21.04.2020, 20:55 # hilfreich

Hast Du hier schon mal geschaut:

https://www.dealdoktor.de/magazin/kostenlose-kreditkarten/

Sicherlich findest Du da etwas passendes.

DealDoktor (Bjoern)

22.04.2020, 16:53 #

In der Tat ist der von fairtools genannte Vergleich der beste Einstiegspunkt für deine Recherche

Noch besser ist nur diese Liste, dort sind alle kostenlosen Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr gelistet, was dir ja besonders wichtig ist.

https://www.dealdoktor.de/magazin/kreditkarten-ohne-fremdwaehrungsgebuehr/

Eine deutsche Kreditkarte dauerhaft im Ausland zu nutzen, ist kein Problem. Ich persönlich würde dir die Hanseatic empfehlen, aktuell bekommst du dafür sogar noch 20€ Bonus über unseren Hanseatic Deal: https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-sonstiges/tagesgeld-banken-finanzen/hanseatic-genialcard/

Die Hanseatic punkten v.a. damit, dass du nicht monatlich manuell den ausstehenden Saldo überweisen musst. Wenn du keine Versicherungen brauchst (TF Bank, Advanzia) und kein Girokonto dazu willst (DKB), dann gibt es ansonsten nur noch die Barclaycard als Alternative. Die hat aktuell sogar 50€ Startguthaben

https://www.dealdoktor.de/gratisartikel-kostenlos/barclaycard-visa-bonus-deal/

Vciel Erfolg in Schweden

Dein Doc

Kommentar verfassen