Geldanlage seriös & realistisch

Hi Leute,
ich suche eine (seriöse) Geldanlage für 50.000€.
Anlagehorizont bis max 2 Jahre,
Geringes Risiko, keine utopischen Zinssätze (>8%) oder sowas, möglichst flexibel.
Gibt es da etwas? Mit Börse kenne ich mich schon aus, aber ist mir viel zu riskant da kein Profi und nicht viel Zeit zum managen, außerdem meistens zu hohe Gebühren.
Vielleicht habt ihr ja eine Idee…
Euer Speedster ☻

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

ifeelgood

02.06.2020, 12:52 # hilfreich

Geringes Risiko und dann max. 2 Jahre: das wird sehr schwierig…

Ich würde es ggf. splitten.

* Tagesgeldkonto boon.planet bis 10000 Euro 0,75% Zins
* Openbank 2% Zins für sechs Monate (allerdings bis max. 5000 Euro)
* dank KwK >>> IKB Bank Tagesgeldkonto anlegen (5000 Euro), Neukunden-Prämie mit dem Werber teilen
* Klarna Festgeld (über Bonus Deal)

Nur um einige Beispiele zu nennen….

DealDoktor (Bjoern)

02.06.2020, 18:53 #

Hey @Speedster

Rendite kommt von Risiko. Das ist leider unbestrittener Fakt. Wenn du nur 2 Jahre und dann noch mit wenig Risiko anlegen möchtest, kommen Möglichkeiten wie P2P Investing, Cryptos, Aktien und ETFs absolut nicht in Frage.

Ich kann dir demnach nur Festgeld empfehlen. Da hast du in Europa bis 100.000€ Einlagensicherung, also ist das ziemlich safe. Im Ausland bekommst du bessere Zinsen als in Deutschland. Ich selbst nutze Weltsparen, um Geld im europäischen Ausland zu besseren Zinsen anzulegen.

Vor 4 Jahren habe ich dazu mal was geschrieben, siehe hier: https://www.dealdoktor.de/magazin/zinsbroker-vergleich-weltsparen-zinspilot-savedo/

Die Daten sind natürlich teilweise veraltet, aber die Grundinformationen stimmen noch.

Schau mal hier, das ist vorgefiltert 2 Jahre in Ländern mti sehr guter Bonität oder höher, Deutschland ist auch dabei. Um die 1% Zinsen – mehr kannst du nicht erwarten für sichere Geldanlagen.
https://www.weltsparen.de/festgeld/#?term=24&invest=50000&local_currency&foreign_currency=false&early_termination=false&active_tab_element=all&country_rating_filter=6

Liebe Grüße, Dein Doc

    graeserjan

    02.06.2020, 23:55 #

    Das die Einlagensicherung im Notfall auch nur ein Wunschdenken ist, sollte klar sein. In Zypern haben die einfach die Banken und Geldautomaten zu gemacht und aus die Maus. Einlagensicherung Zypern zu Germany ist vielleicht auch nicht gleich gewichtet aber wer sagt denn das es uns in ein paar Jahren nicht auch ans Leder geht?

Speedster

02.06.2020, 21:13 #

Danke schonmal für eure Kommentare. Ich höre im Ausland immer von Quellensteuer, was hat es damit auf sich? Ich verstehe es eher als Verlust…😔

misterbonus83

10.06.2020, 22:10 #

Bei 2 Jahren würde ich Tagesgeld oder Festgeld empfehlen. Alles andere macht wohl keinen Sinn.

turbomike

11.06.2020, 11:40 #

Wenn du etwas Risiko machen willst würde ich dir Raten, mach z.B. 45000 als Fest oder Tagesgeld.
nimm die andern 5 Lappen, und mach damit mit Bitcoin und Co, einen guten Zuverdienst.
Dir muss klar sein das alles auch weg ist. Ich konnte dabei schon sehr gute Rendite machen. Nicht jedesmal aber der zeiger geht nach oben. Man sollte natürlich nicht überdrehen wenn man gerade Erfolge erzielt, sondern immer lieber kleiner aber dafür mit wenig Risiko Kasse machen.
Schreibst zwar hast keine Zeit aber 15 – 30 Minuten täglich kann man schon machen.

Kommentar verfassen