Fondssparplan

Hey Leute,

gibt es hier jemanden, der sich mit Finanzen gut auskennt? Ich habe seit einem Jahr einen Fondssparplan und bin mir da nicht sicher, ob das so gut ist.

Könnte jemand drüber schauen?

LG

Chris

KlofreundDante

05.01.2019, 22:03 Zitieren #

In welchen Fonds bist du investiert?

wenzele

05.01.2019, 22:18 Zitieren #

Himmel hilf!

dman

06.01.2019, 09:33 Zitieren #

Letztes Jahr lief es nicht so gut an der Börse. Da war es so ziemlich egal was man bespart hat. Da hilft nur das ganze auszusitzen und warten bis die Kurse wieder steigen!

Ruta66

06.01.2019, 11:16 Zitieren #

Sparpläne sind auf jeden Fall schon mal gut grundsätzlich. Das Risiko wird minimiert und man profitiert auch von fallenden Kursen. Man benötigt nur Geduld. Wachstum wird es immer geben…
Ich kann dir empfehlen, da nichts zu verkaufen, solange du im Minus bist und das Geld nicht zwingend brauchst. Bei aktuell fallenden Aktienkursen erhälst du mehr für dein Geld.

DoofeNuss

07.01.2019, 06:01 Zitieren #

Also bei solchen Sachen ist das mal mit eben drüber schauen auch nicht getan und eine Vernünftige Antwort wirst du hier mit Sicherheit hat nicht erhalten können.
Das Thema ist einfach zu Komplex um da seriös Empfehlungen aussprechen zu können, da man sich dafür Datentechnisch fast "nakig" machen muss.
Dazu gehören z.B. persönliche Umstände: Alter, Einkünfte, Familienstand etc,
Aber auch finanzielle Faktoren. Wofür soll der Sparplan sein? Finanzielle Rücklage, Altersvorsorge, Kapitalbildung für ein bestimmtes Ziel ?
Und letztlich auch seine persönlichen Prämissen was den Fond angeht. Kennt man sich damit überhaupt aus, oder muss/sollte man das Verwalten in Fremde Hände geben?
Bin ich eher der Spekulative Typ der auch bei größeren Verlusten an Börse nicht die Nerven verliert oder eher auf Sicherheit bedacht?
Möchte ich eher international oder national Investieren?

Also man sieht, es KANN sehr unterschiedlich sein welche Empfehlung man Aussprechen sollte. Ohne die Richtigen Infos ist eine Beratung wie Lotto spielen.

Grundsätzlich ist ein Sparplan aber schon mal eine sehr gute Idee, nur sollte einem bewusst sein das das Produkt nicht für Kurze Laufzeiten ausgelegt ist sondern ein sehr Langfristiges "Projekt" ist. Man sollte also auch nur dann monatlich etwas in einen Sparplan investieren wenn man sicher sein kann das man das auch über Jahre / Jahrzehnte stemmen kann und will.

DealDoktor

07.01.2019, 18:14 Zitieren #

Hey @DerChris1992

Das Thema ist hier in der Tag ggf nicht so gut aufgehoben, denn "mal drüberschauen" tut es eben nicht ohne dich und deine Situation genau zu kennen. Die Frage ist auch, wlecher Art dieser Fondsparplan ist. Allgemein kann ich sagen, dass ich (meine persönliche Meinung) davon abraten würde, wenn es kein ETF Sparplan ist. Alles, was dir von einem Makler vermittelt wird, ist vermutlich mit hohen Gebühren, laufenden Kosten und Ausgabeabschlägen verbunden. Ein ETF investiert einfach in den Index (zum Beispiel in den MSCI World Weltindex mit tausenden Unternehmensanteilen).

Lies dir am besten mal mein komplettes Börsenspercial von Folge #1 bis Folge #5 durch:
https://www.dealdoktor.de/magazin/boerse-wertpapier-depot/

Da hast du einen Eindruck von dem, was ich gut finde und selbst mache 🙂

Liebe Grüße, Dein Doc

Kommentar verfassen