Barclays New Visa Beschwerde / Reklamation

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte mich für die Barclays New Visa Card entschieden, weil diese Bank weltweit keine Fremdgebühren in Rechnung stellt, sowie mit dieser Kreditkarte weltweit kostenlos Bargeldabhebungen möglich sind.

Nachdem ich nach meinem 3 wöchigen Urlaub auf Mauritius die Kreidtkartenabrechnung eingesehen hatte, musste ich verwundert feststellen, dass mir bei JEDER Transaktion zwischen 1,5 und 2,5 % Fremdwährungsgebühren in Rechnung gestellt wurden.

Dies hatte ich Anfang !!Januar!! bei der Bank reklamiert und nach mehrmaligen Erinnerungen ( heute ) die nachfolgende Antwort erhalten:

===

Hallo………

Wenn Sie mit der Barclays New Visa Kreditkarte oder der Barclays Gold Visa Kreditkarte Bargeld abhben, berechnen wir keine Bargeldabbebungsgebürhren.

Ein Hinweis: Es können generell eigene Gebühren von Geldautomatenbetreibern erhoben werden. Gebührenhinweise der Geldautomatenbetreibere finden Sie im Aushang der jeweiligen Geldautomaten. Auf diese Gebühren hat Barclays keinen Einfluss.

In allen Ländern, in denen Sie Ihre Kreditkartentransaktionen nicht in Euro tätigen, fällt generell eine Gebühr für den Auslandseinsatz in Höhe von 1,99 % an.

Sie haben die Möglichkeit, bis zu € 500,00 mindestens € 50,00 täglich abzuheben, wenn Ihr Kreditrahmen es erlaubt.

==

Meine beiden Kinder nutzen ebenfalls die Barclays Kreditkarte und auf deren Abrechnungen wurden !!!keine!!!! Gebühren in Rechnung gestellt.

Für mich alles total unverständlich und widerspricht dem Versprechen bzw. Angebot der Bank.

Ich hatte sogar die in Erwägung gezogen, die Gebühren bei der Bank einzuklagen.

Über eine kurze Rückmeldung, wie ich mich in diesem Fall verhalten soll, würde ich mich freuen.

Vielen Dank und Gruß

BD24743

DealDoktor (Johannes)

05.04.2022, 10:41 #

Hey, das ist natürlich ärgerlich.. wann genau erfolgte denn die Bestellung der Visa Card? Barclays hat in den letzten Jahren immer mal wieder das Gebührenmodell verändert, ggf. muss noch auf die aktuellen Konditionen manuell aktualisiert werden? Bei dieser entfallen nämlich, wie auch auf der Website zu lesen, diese Gebühren: "Mit der Visakarte sparst du sowohl die häufig anfallenden Fremdwährungsgebühren sowie die Bargeldabhebungsgebühren. "

Viele Grüße, der Doc

    bd24743

    12.04.2022, 19:29 #

    @DealDoktor (Johannes):
    Hallo DealDoktor,
    vielen Dank für die Rückmeldung.
    Den Kreditkartenantrag habe ich am 08.06.2017 eingereicht.
    Was mich einfach wundert ist die Tatsache, dass meine beiden Kinder auch diese Karte besitzen, und bei Umsätzen, keine Fremdwährungsgebühren ( egal ob Bargeldabhebungen oder Zahlungen per Kreditkarte in Landeswährung ) in Rechnung gestellt wurde.

    Hier kann doch etwas nicht stimmen, oder?

    Mit freundlichen Grüßen
    BD24743

danieljena

08.04.2022, 20:59 #

Der dritte Absatz (Auslandseinsatz nicht Euro 1,99%) in deren Antwort widerspricht doch aber den geltenden Konditionen, oder nicht?

Kommentar verfassen