Webstick Speedbox Internet Surfstick Internetstick Preisvergleich

Hallo, ich ziehe mit einer Kollegin ab September für 6 MONATE in eine Wohnung, in der es kein Internet gibt. Was wäre denn die kostengünstige Möglichkeit für Internet, das wegen dem halben Jahr monatlich kündbar ist? Ist das ein Surfstick, wenn ja, von welchem Anbieter? Oder lieber eine Speedbox von z. B. der Telekom?Danke!

allor06

14.08.2017, 18:46 Antworten Zitieren # hilfreich

wie wäre es z.b mit einem o2DSL, die gibt es auch ohne Mindestlaufzeit ?

    Anonymous

    15.08.2017, 19:38 Antworten Zitieren #

    @allor06:
    Wie ist den O2 vom Internet her so? Hatte das mal als Mobilfunknetz und war gar nicht zufrieden, weil ich nie Netz damit hatte. Und ne blöde Frage für jmd, der sich null auskennt: Bei so einem o2DSL bräuchte ich quasi einen Router, der von O2 da installiert werden müsste oder? – Also quasi ne etwas längere Sache?

mossy

16.08.2017, 00:44 Antworten Zitieren # hilfreich

@: hallo gast, Mittlerweile dauert so eine Router Installation einen Tag und ist auch nicht mit wirklichem Aufwand verbunden 🙂 wenn alles glatt läuft . Also ist dies gut möglich . Ist es denn nicht möglich da einen Internet Anschluss zu haben ? Mit einer geringen Laufzeit ? . Auf eine Rückmeldung würde ich mich freuen 🙂

    Anonymous

    16.08.2017, 07:01 Antworten Zitieren #

    @mossy:
    Also vom Vermieter heißt es (Zitat aus der Anzeige): „Internet ist in der Wohnung nicht vorhanden, aber eine Telefonleitung. Sollten Sie unbedingt Interent brauchen, müssten Sie es selbst angemeldet haben und das nötige Equipment.“ Deshalb bin ich etwas unsicher, ob ein Internetanschluss nicht auch mit der Telefonleitung verbunden werden könnte. Da das ganze nur für 6 Monate ist, will ich auch nicht zuuuu viel Aufwand betreiben 🙂 Was haltet ihr denn von Internetsticks? Das hört sich für mich als Technik-Laien am einfachsten bzw. mit am wenigsten Aufwand verbunden an, habe ich bisher aber noch nie genutztl

mossy

16.08.2017, 17:17 Antworten Zitieren # hilfreich

@: schwierig so wie es auf mich wirkt meint er damit, dass Telefon schon vorhanden ist und du wenn du Internet haben willst , dich selber drum kümmern sollst :/ .

Das Problem bei Surf Sticks ist, dass sie mit Tarifen laufen, wie sieht’s denn aus wie viel brauchst du an Datenvolumen ? Und kommt nicht doch vielleicht ein Internet Anschluss in Frage ? . Wie viel Internet brauchst du denn so im Monat ? 🙂

    Anonymous

    18.08.2017, 08:16 Antworten Zitieren #

    @mossy:
    da ich zuhause in meiner Heimat W-Lan habe, kann ich das ganz schlecht einschätzen. Ich würde das Internet hauptsächlich für das Aufrufen von Internetseiten gebrauchen, also keine Spiele, höchstens eventuell mal ein Video. Das kann man nicht so pauschal sagen, wieviel Internet da nötig wäre oder? :/

    Anonymous

    18.08.2017, 08:27 Antworten Zitieren #

    @mossy:
    Die Telekom hat mir übrigens eine Speedbox mit Prepaid-Karte empfohlen. Vertrag kommt jedoch wegen den 6 Monaten nicht in Frage und so würde die Speedbox alleine schon 189 € kosten….

DealDoktor

12.09.2017, 17:59 Antworten Zitieren #

Hallo lieber Gast!

Entschuldige bitte, dass ich mich jetzt erst melde. DSL läuft über die Telefonleitung, weswegen ich dir empfehle, für die Zeit einen DSL-Vertrag abzuschließen, der ohne Mindestlaufzeit gilt. Dann nutzt du ihn die Monate und kündigst ihn einfach wieder. Das geht z.B. bei o2 oder easybell. Dazu holst du dir noch einen günstigen Router, z.B. eine ältere Fritz!Box und bist good to go:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xfritz+box.TRS0&_nkw=fritz+box&_sacat=0

Hier einfach mal ein bisschen durchschauen :). Ein gebrauchter, generalüberholter vom Händler tut es auch, wenn du nichts dagegen hast.

Hier kannst du die Tarife ohne Mindestlaufzeit vergleichen:

https://www.verivox.de/dsl-ohne-vertragslaufzeit/

Wenn du deine Ortsvorwahl eingegeben hast, auf der nächsten Seite einfach oben auf „Neukunde“ klicken.

Surf-Sticks machen tatsächlich nur dann Spaß, wenn du weißt, wie viel Volumen du verbrauchst. Sonst ist das Internet irgendwann sehr langsam bzw. weg, und dann wird es doof – oder teuer.

Sorry für die verspätete Antwort. Ich hoffe, dass wir dir weiterhelfen konnte (danke für eure Antworten, liebe Vorposter!).

Liebe Grüße
Der Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)