Verstärker

Hi, ich suche einen günstigen hifi verstärker ohne irgend welche sonderheiten wie wlan usw.
sollte 2 standboxen mit je 200 watt und 8 ohm schaffen + 2 100 watt boxen mit je 6 ohm.
wäre schön eine Antwort zu erhalten.
danke im voraus. 😉

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

DealDoktor

30.06.2015, 11:10 Antworten Zitieren #

Hallo Tobias,

ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Anfrage richtig verstanden habe 😉 .
Willst du 4 Boxen gleichzeitig an dem Verstärker betreiben oder wahlweise 2x 200W @ 8 ohm bzw. 1x 100W @ 6 ohm?

Zudem wäre wichtig zu wissen, worauf sich die Wattangabe bezieht 😉 . Sind die 200W bzw. 100W Impuls-Maximalbelasbarkeit oder Dauerbelastbarkeit (z.B. RMS). Denn Wenn es sich bei allen Angaben um tatsächliche RMS-Werte handelt, und du die Lautsprecher auch dementsprechend befeuern willst, braucht es schon einen etwas kräftiger ausgestatteten Receiver 😉 .

Viele Grüße,

dein Doc

Tobiaslisa123

01.07.2015, 13:05 Antworten Zitieren #

ich meinte bei allen 4 boxen RMS 😉
ich hätte gar keine antwort erwartet. 😀
Und wie stärk bzw. was für ein verstärker müsste es sein?
Vielen dank im voraus ^^

Tobiaslisa123

01.07.2015, 14:49 Antworten Zitieren #

@DealDoktor

Strubbel

01.07.2015, 14:55 Antworten Zitieren #

Tobiaslisa123:

ich hätte gar keine antwort erwartet.

😯 Warum?

DealDoktor

01.07.2015, 21:33 Antworten Zitieren #

Wieso sollte ich dir denn nicht antworten? 😉 Selbst wenn ich von einer Sache gar keine Ahnung habe und keinen guten Tipp habe, schreibe ich in jedem Fall eine Antwort dazu 😉 .
Und besonders die kniffligen Sachen / Herausforderungen machen das ganze ja auch für mich noch zusätzlich interessant 🙂

Zum Verstärker: Ich sehe hier zunächst 2 Probleme, zumindest wenn du einen günstigen Hi-Fi Verstärker suchst:
1. bräuchtest du einen Verstärker, der gleichzeitig 4 Boxen beliefert, wobei das ganze ja 2x Stereo sein soll (nehme ich an) und kein Surround-Sound mit Front und Rear Lautsprechern(?). Das ist bereits ein Feature, das zumindest in der No-Name Einsteiger-Preisklasse nicht unbedingt zum Standard gehört 😉 . Noch problematischer wird es dadurch, dass deine Lautsprecherpaare unterschiedliche Impendanzen haben, bzw. dass ein Paar mit 6Ohm dabei ist :-/ .

Theroretisch würde für deine Zwecke z.B. der Onkyo TX-8020 für 174€ ausreichen:
http://www.redcoon.de/B458605-Onkyo-TX-8020-Schwarz_Stereoverst%E4rker-Endstufen
Allerdings erlaubt der Receiver bei paralleler Betreibung beider Boxenpaare nur impendanzen von 8-16 Ohm („Der Receiver kann entweder mit einem Lautsprecherpaar mit einer nominalen Impedanz von 4–16 Ω oder mit zwei Lautsprecherpaaren mit einer Impedanz von 8–16 Ω eingesetzt werden)
D.h. heißt wenn du wirklich 4 Lautsprecher gleichzeitig betreiben willst, wird es etwas haarig.

Desweiteren bräuchte die Kiste so einiges an Saft, wenn du die 4 Lautsprecher auf Disco-Lautstärke bringen willst. Sollte das jedoch nicht der Fall sein, und die Boxen sind hauptsächlich für Zimmerlautstärke gedacht, dann kann man die Leistung des Receivers fast außer acht lassen, denn dafür benötigt man im Regelfall nur ein paar Watt.
Es bleibt allerdings das Problem der Impendanzen, im speziellen die 6Ohm-Lautsprecher. Denn die meisten Receiver brauchen eine Mindestimpendanz von 8Ohm, wenn du die Lautsprecherpaare parallel betreiben willst. Wenn du entgegen der Empfehlung dann Boxen mit niedrigeren Impendanzen dran hängst, verabschiedet sich der Verstärker im schlimmsten Fall (Im besten Fall schaltet er sich selbst aus 😉 ). Ich bin jetzt einige Verstärker bis 250€ durchgegangen und konnte kein Gerät entdecken, dass mit beiden Paaren im parallelen Betrieb bei 6Ohm klar käme.

Es gäbe allerdings durchaus noch eine Lösung, die allerdings etwas Präzision erfordert 🙂 . Du könntest deine Lautsprecherpaare nicht „normal“ sondern „in Serie“ anschließen: Dazu steckst du nicht jedes Kabel der Lautsprecher in den entsprechenden Slot am Receiver, sondern das Pluskabel der 1. Box in den Plus-Steckplatz des Receivers. Das Minuskabel des Lautsprechers kommt dann NICHT in den Minus-Steckplatz des Receivers, sondern an das Plus-Kabel der 2. Box. Das Minus-Kabel der 2. Box kommt dann wiederum in den Verstärker.
Warum nun das ganze? Wenn du Lautsprecher in Serie/in Reihe an den Verstärker anschließt, addieren sich die Impendanzen. D.h. du hättest 6Ohm + 8Ohm = 14Ohm. Damit lägst du perfekt im Bereich von den erlaubten 8-16Ohm für die meisten Verstärker. (Du könntest natürlich auch die beiden 6Ohm-Boxen in Reihe schalten, und kämst so auf 12 Ohm. Die 8Ohm-Boxen schließt du dann ganz normal an).
Da das ganze in deinem Fall so oder so etwas kniffliger ist, würde ich mich an deiner Stelle etwas in die Materie einlesen, hier gibt es z.B. eine kurze und knappe Zusammenfassung:
http://www.musiker-board.de/threads/impedanzen-die-grundlagen-ohm.36993/
Ansonsten findest du über kurze Google-Suchen massig Infos zu diesem Bereich. Ich kann dir garantieren, dass du nicht der einzige mit diesem „Problem“ bist 🙂 .

Wenn du dir diese „Bastelei“ zutraust, wäre der o.g. Reciever z.B. völlig ausreichend 😉

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Wenn du noch Fragen hast, lass es mich wissen 🙂 .

Viele Grüße,

dein Doc

Tobiaslisa123

02.07.2015, 17:01 Antworten Zitieren #

@DealDoktor
vielen Dank für die Antwort sie hat mir schon sehr weiter geholfen 😉
Aber ich glaube das traue ich mir nicht zu diese „bastelei“ :/
Hättest du vlt. einen Ratschlag für bessere boxen statt die 6 ohm boxen, weil die auch langsam schon den gest aufgeben.
ich finde nämlich nur schei§ boxen.
mir geht es halt darum das sie einen schon recht guten klang haben und auch ordentlich druck machen.
ich finde nur solche 08/15 boxen.

lg tobias

DealDoktor

03.07.2015, 13:33 Antworten Zitieren #

Hallo nochmal,

ich helfe dir gern bei der Suche nach Lautsprechern, ein paar Infos mehr bräuchte ich dazu allerdings schon, z.B. den Typ (Stand- oder Regal-Lautsprecher) sowie eine ungefähre Preisvorstellung 😉 .

Viele Grüße,

dein Doc

Tobiaslisa123

06.07.2015, 13:19 Antworten Zitieren #

@DealDoktor
ist eig. egal ob regal oder stand Lautsprecher. Sollten nur ordentlich „wummern“ dabei aber einen relativ guten sound behalten.
von einen preis hab ich keine ahnung wie viel die kosten, nur wenn es geht nucht die teuersten marken: bose, teufel etc. 😉

DealDoktor

14.07.2015, 10:45 Antworten Zitieren #

Hallo nochmal 😉 ,

wenn es vor allem 2 günstige Boxen sein sollen, könnte ich dir die AEG LB 4711 empfehlen, diese bekommst du als Paar für 78€:
http://www.amazon.de/dp/B005QMV5RE/
Die Boxen spielen natürlich nicht im High-End Bereich (was bei dem Preis auch offensichtlich sein dürfte 😉 ), aber sie bieten unterm Strich doch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis, was sich u.a. an den Amazonrezensionen ablesen lässt. Sie bieten zudem eine Impedanz von 8Ohm, was recht gut zu den anderen Lautsprechern von dir passen würde.

Ist das in etwa was du dir vorgestellt hast?

Viele Grüße,

dein Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)