Ultrabook

Hallo Herr Doktor,

ich suche für universitäre und private Zwecke ein leistungsstarkes und vor allem mobiles Notebook. Natürlich habe ich auch schon an ein Macbook gedacht, aber ich wollte mir trotzdem mal ein paar, im besten Fall preiswertere, Alternativen anschauen. 13 Zoll halte ich für die optimale Größe und schwerer als 2 kg sollte das Gerät auch nicht sein.

Danke schon einmal;)

DealDoktor

15.11.2013, 13:34 Antworten Zitieren #

Hi Gast,

das waren jetzt nicht all zu viele Infos, 13" ist zwar eine wichtige Angabe und unter 2kg finden sich massig Ultrabooks, aber wichtige Angaben fehlen, denn sonst gibt es so mehrere hunter bis tausend Modelle, die in Frage kämen

Kannst du ein paar mehr Angaben machen?
Wo liegt dein Budget, wieviel RAM willst/brauchst du (bzw was machst du mit dem Gerät), soll es wirklich ein Ultrabook sein oder ein normales Laptop. Welche Displayauflösung ist dir wichtig usw 🙂

Anonymous

15.11.2013, 13:47 Antworten Zitieren #

Verwendungszwecke sind hauptsächlich dass Erstellen von Präsentationen und schriftlichen Ausarbeitungen, sowie das Verwalten von Musik und Dokumenten.
Die Preisgrenze liegt so bei 800 € und das Gerät sollte mindestens 4 GB RAM haben.
Die Auflösung ist mir nicht allzu wichtig, im Fordergrund stehen ganz Mobilität und schnelles Arbeiten.

Danke:)

DealDoktor

15.11.2013, 15:11 Antworten Zitieren #

Mit einer Obergrenze von 800€ und einem Hauptaugenmerk auf Mobilität und Rechenleistung kann ich dir folgendes empfehlen:

► Lenovo IdeaPad U330 Touch für 742€
http://www.innova24.biz/item/computer-und-navigation/notebook-bis-159/lenovo-ideapad-u330-touch-ideapadu330touch–1244598.htm
• Das IdeaPad bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Es besitzt einen Touchscreen (!), eine schnelle Hybrid Festplatte sowie eine starke und sparsame CPU, außerdem sind 8GB RAM verbaut. Wenn es um Rechenleistung, Mobilität und allgemein Verarbeitung geht, bekommst du kaum ein günstigeres Ultrabook, einzig der Bildschirm ist relativ dunkel (Was z.B. bei Außeneinsätzen unangenehm sein kann) Zudem sieht es dem Macbook sehr ähnlich 🙂

► Acer Aspire S3-391-73514G12add für 690€
http://www.cw-mobile.de/notebooks-tablets-desktop-pc-s/acer-aspire-s3-391-silber.html
• Das Acer Ultrabook bietet ebenfalls eine starke Rechenleistung dank Core i7 CPU, mit einer reinen SSD Festplatte dürfte es performancetechnisch das Lenovo IdeaPad noch minimal übertrumpfen, dafür stehen nur 128GB Speicherplatz zur Verfügung. Beim Verwalten von Musik, Filmen und Co. wird es ohne externe Festplatte also eventuell etwas eng. Verarbeitungstechnisch wird es wahrscheinlich nicht ganz auf der Höhe von Lenovo liegen, dafür ist es auch gut 50€ günstiger.

► Toshiba Satellite Z930-14F für 805€
http://www.ebay.de/itm/Notebook-Toshiba-Satellite-Z930-14F-grau-/281206217254?ebayCategoryId=177
• Mit etwas mehr als 800€ stellt das Toshiba Ultrabook die Obergrenze für deinen vorgegebenen Rahmen dar. Mit einem i5 Prozessor bekommst du nicht ganz die Performance und Sparsamkeit eines i7, in Sachen Mobilität ist das Gerät in der Preiskategorie allerdings kaum zu toppen, viele der Toshiba Gegärte zählen zu den schlanksten Varianten auf dem Markt. Auch hier ist eine 128GB SSD verbaut, was dir einen extrem schnellen Betrieb ermöglicht, im Vergleich zu der 500GB Hybrid Lösung des Lenovos aber deutlich weniger Kapazität bietet.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen,

Dein Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)