TV ab 55 Zoll (Kaufberatung)

Hallo DealDoktor,

 

ich bin zurzeit auf der Suche nach einem neuen Fernseher und würde gerne mal eure Meinung dazu hören. Da ich sehr auf Preis/Leistung bezogen und da es sich hier um ein Schnäppchen-Forum handelt, hoffe ich doch auf eine adäquaten Antwort!

Der Fernseher sollte mindestens eine größe von 55 Zoll haben, gerne auch mit 3D Funktion. Nur was bedeutet dieses aktive und passive 3D? Gerne spielen wir auch zusammen an der Heimischen neuen Konsolen, da wäre mir wichtig, dass das Bild realtiv schnell ankommt und kaum verzögerung hat, da das doch ein wichtiger Faktor in allen Shooter ist. Ihr habt viele gute BluRay Deals in letzter Zeit gemacht und deswegen steht mein Regal voll mit den hübschen blauen Dingern! Die Frage die sich jetzt bei mir aufkommt, ist, dass mein alter Fernseher ein LG (2 Jahre alt), bei dunklen Szenen immer nachhellt. Das nervt leider ungemein. Wisst ihr wie dieser Effekt heißt und welchen Fernseher ich am besten nun nehmen sollte?

Da meine Frau viel Wert auf stromsparen legt, sollte der Fernseher natürlich eine gewisse Effizienz aufweißen! Ich weiß dass LED Fernseher deutlich weniger Strom verbrauchen als Plasma-Geräte, deswegen sollte es schon ein neuer LED oder LCD? sein! Aber auch hier würde ich gerne sehen, welcher denn aktuell am effektivsten arbeitet.

 

Freue mich auf eure Antwort.

 

Viele Grüße

Frank

DealDoktor

28.04.2014, 18:32 Antworten Zitieren #

Hallo Frank,

vielen Dank für deine ausführliche Frage 😉 Ich werde mal versuchen, dir bei der Suche nach einem neuen Gerät behilflich zu sein.

1) Passives vs. aktives 3D:
Wenn du sehr detailliert wissen willst, wo die Unterschiede liegen, kann ich dir diesen Artikel empfehlen: http://www.cnet.de/41564541/aktives-3d-gegen-passives-3d-welche-fernseher-sind-besser-und-wieso/

Die wichtigsten Punkte im Kurzformat: Aktives 3D bietet den Vorteil, dass es für beide Augen ein Full HD Bild liefert (Die vertikale Auflösung ist beim passiven HD dagegen halbiert). Das liegt daran, dass aktives HD abwechselnd ein Full HD Bild für jedes Auge zeigt, während bei passivem 3D permanent ein Bild für das linke und ein Bild für das rechte Auge dargestellt wird.
Nachteil des aktiven 3D: Es wirkt mitunter dunkler als passives 3D, manche Menschen empfinden die aktive Technologie zudem „ermüdend / anstrengend“. Außerdem sind die Brillen deutlich teurer und schwerer als die passiven Brillen.
Ich persönlich bevorzuge die passive Technologie, aber das ist eine subjektive Meinung. Am besten gehst du mal in ein Geschäft und probierst beide Varianten aus.

2) Bezüglich des Nachellens deines alten Gerätes würde ich mal versuchen bei google mit der Bezeichnung deines TV-Gerätes zu suchen. Das könnte evtl. über die Energiesparoptionen oder Dinge wie „dynamsicher Kontrast“ zu beheben sein. Eine Ferndiagnose dazu von mir ist allerdings nicht wirklich möglich 🙂

3) Es sollte in jedem Fall ein LCD/LED Fernseher sein, denn auch wenn Plasma-Geräte in Sachen Bildqualität immer noch leicht die Nase vorn haben, verbrauchen sie weitaus mehr Strom. Wenn du näheres zu LCD bzw. LED wissen willst, kann ich dir diesen Artikel empfehlen: http://www.t-online.de/ratgeber/technik/fernseher/id_48323318/lcd-und-led-wo-liegen-die-unterschiede-.html

4) Ich könnte dir insgesamt z.B. den LG 55LA6608 für 899€ empfehlen:
http://www.amazon.de/gp/product/B00BZ5IKL0/
Ich denke über 500 Kunden Rezensionen mit 4,5/5 Sternen im Schnitt sprechen eine deutliche Sprache. Hier wird u.a. auch ein top Bild beim Konsolenspielen bestätigt. Und LG bietet meist ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis was Fernseher angeht.
Davon abgesehen bietet das Gerät meiner Meinung nach alles was du benötigst: 55 Zoll Diagonale, LED Plus Technologie, Energieeffizienzklasse A+, Triple Tuner, passives 3D (inkl. 4 3D Brillen und 2 3D Dual Pay Brillen), auch ein integrierter WLAN Empfänger ist dabei.

Es gibt auch günstigere Fernseher in der Region (~800€), diese sind aber nicht ganz so gut ausgestattet wie der LG. Wenn dir das Gerät noch zu teuer ist, lass es mich wissen 😉

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen

Dein Doc

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)