Suche 24 port 10G Switch

Suche einen 10G Switch. Die 10G sollen an allen 24 Ports anliegen.
Hab mir die Suche einfacher vorgestellt. Finde aber irgendwie leider nichts.
Umanaged reicht vollkommen.

Aktuell hab ich einen 24 Port Gigabit Switch. Bei dem liegt an jedem Port nur 1 Gigabit, so kann ich auf allen Leitungen natürlich nicht die volle Bandbreite meiner Internetleitung nutzen.

Vielen Dank

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

13.04.2020, 17:57 # hilfreich

Nimm den hier, hab selbst fast 30 davon im Appartment verteilt
https://www.it-budget.de/Netgear-XS728T-100NES-28-Port-10GB-Smart-Managed-Switch
Hast du je noch 4 Ports Reserve, für eine kkeine Serverfarm oder zum Mining.

    Equalizer

    13.04.2020, 19:21 #

    Der Preis ist natürlich mal ne Ansage.
    Ich hab mittlerweile auch so Teile gefunden jenseits der 2000er Marke.
    Das ist mir aber eindeutig zu viel.
    Was mich halt nur ankotzt ist, dass ich per Wlan wesentlich schneller als per Lan bin.
    Werde mich wohl auf nen 8 port einschiessen um zumindest die wichtigsten Geräte wie Server und PC mit 10G zu versorgen.

Equalizer

13.04.2020, 19:42 #

Dann bitte um Angebote zu 8 Port Switches mit 10G an allen Ports. Denn die 24 Ports ist eine Liga die ich (noch) nicht bereit bin zu zahlen.

Rapunzeloid

15.04.2020, 10:19 # hilfreich

Mit dem "Netgear XS700EM" gibt es zwar einen 24-Port-10GBase-T-Switch, der deine Anforderungen erfüllen sollte – ich fürchte jedoch, auch die aktuell dafür aufgerufenen 1365,18€ (einschl. Versand) liegen noch jenseits deiner Schmerzgrenze.

Da du aber offenbar (notgedrungen) kompromißbereit hinsichtlich der Anzahl Ports, die die von dir gewünschte Maximalgeschwindigkeit unterstützen, bist, habe ich dir noch einen 16-Port-Switch mit 16x 10GBase-T-Ports, einen weiteren mit 12x 10GBase-T-Ports, einen 12-Port-Switch mit 12x 10GBase-T-Ports sowie als preiswertesten einen 12-Port-Switch mit 8x 10GBase-T-Ports herausgesucht.

Die wichtigsten technischen Daten nebst aktuellen Preisen findest du in dieser Übersicht:

https://geizhals.de/?cmp=1747080&cmp=1444349&cmp=1433148&cmp=2154097&cmp=1797027&active=1

Ich hoffe, es ist etwas für dich geeignetes dabei.

    Equalizer

    15.04.2020, 19:18 #

    Danke für die interessante Zusammenstellung. Was spricht denn gegen 2 Stück der Netgear XM508? Wäre doch genauso machbar und wesentlich günstiger. So hätte ich 14 10G Ports für rund 700€.

      Rapunzeloid

      16.04.2020, 11:27 # hilfreich

      @Equalizer:

      Du meinst sicher den "Netgear XS508M"?
      Und natürlich kannst du sie kaskadieren – aber gleichgültig, ob du für den Uplink den SFP-plus-Port oder einen beliebigen RJ-45-Port per Patchkabel nutzt, du schaffst dir damit in jedem Fall einen Flaschenhals.
      Denn Switches, die stackable sind, liegen in einem Preisbereich, den du ja gerade vermeiden willst.

      Equalizer

      17.04.2020, 02:32 #

      Ich bin nicht ganz mit dir auf einer Höhe 😂😂😂.
      Also was meinste mit Flaschenhals und stackable? Helf einem Laien mal auf die Sprünge 🤗

      Rapunzeloid

      18.04.2020, 03:58 # hilfreich

      @Equalizer:

      Ein Flaschenhals würde dadurch entstehen, daß der gesamte Netzwerkverkehr des kaskadierten, zweiten Switches ja über den als Uplink genutzten Port läuft – und sich somit die zur Verfügung stehende Bandbreite von 10 GBit/s teilen müßte. Auch wenn die einzelnen Ports natürlich nicht jeweils im Vollduplex-Modus mit maximaler Bandbreite betrieben werden, ist vorauszusehen, daß es dabei zu Kollisionen kommt und Datenpakete nochmals gesendet werden müssen (z. B. bei TCP), wodurch die Durchsatzrate sinkt, oder gar verworfen werden (z. B. bei UDP), so daß Verbindungsabbrüche entstehen können.

      Bei stacking (also stapelbaren) Switches hat man ein bis zwei Stack-Kanäle, die nicht nur höhere Durchsatzraten bieten, sondern den Datenverkehr auch intelligent steuern. So kommt man letztendlich zu einer besseren Lastverteilung bis hin zur Redundanz.

      Da du aber bereits angedeutet hast, gar nicht zwingend auf allen 24 Ports die Maximalgeschwindigkeit von 10 GBit/s zu benötigen, böte es sich doch an, deinen vorhandenen 24-Port-GB-Switch an Port 8 des "Netgear XS508M" zu koppeln. Denn wie du siehst, ist dieser ja als Kombi-Port ausgeführt, so daß du nicht mal ein teures Transceiver-Modul benötigst.
      So kämst du für aktuell 340,25€ (als Amazon-Warehouse-Angebot):

      https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B07554MF44/ref=dp_olp_all_mbc?ie=UTF8&condition=all

      zu einer Switching-Lösung mit sieben 10-GB-Ports sowie 23 Ports, denen insgesamt gleichzeitig 10 GBit/s Bandbreite zur Verfügung stehen.

DealDoktor

21.04.2020, 22:11 #

Hallo, @Equalizer!

Sorry für meine späte Antwort!

@Rapunzeloid scheint sich hier wirklich extrem gut auszukennen und ich könnte dich bei dieser Anfrage nicht so gut beraten – deswegen bleibt mir nur die Frage: Bist du mit der Lösung für (mittlerweile) 359€ zufrieden? Es gibt bei Amazon noch einen Händler, der den Switch für 322€ anbietet, aber der hat nur 69 Bewertungen.

Ansonsten findest du ihn bei JACOB auch für 354,48€:

https://direkt.jacob.de/produkte/netgear-xs508m-xs508m-100eus-artnr-3731584.html

Danke, @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos & @Rapunzeloid!

Liebe Grüße
Der Doc

Kommentar verfassen