Smartphone Tipps/systeme

Hey. Wir werden bauen und sind auf der Suche nach einem smart Home System dass sowohl Licht als auch Haustüre und rolläden steuern kann.

Hat sich von euch schon mal jemand in die Thematik eingearbeitet und kann Tipps bzw Kaufempfehlungen aussprechen ??

Danke !

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

giesenkirchen-2001

31.01.2018, 15:28 Antworten Zitieren # hilfreich

Hallo. es gibt zB Homematic sowie Homematic ip.
bei letzteren wird alles über das handy gesteuert. die Box benötigte box verbindet sich dann mit dem server von homematic. hier haben sie aber aktuell öfters mal momentan mit serverausfälle zu kämpfen. Bedienung und installation ist einfach und funktioniert alles über app. Einbindung alexa möglich seit den letzten updates. kann auch von unterwegs kostenlos auf sein home zugreifen und zb heizung regeln.

ich selber nutze das normale homematic (erste version)
die läuft über eine ccu2. dh im haus kommuniziert sie über funk mit den komponeten. die ccu2 wird am router angeschlossen. einrichtung ist etwas komplizierter aber man hat viel mehr möglichkeiten. zum einen ist man nicht abhängig von dem server des anbieters. es lassen sich auch die ip komponenten anlernen und steuern. andersrum, ip system haben und normale homematic einbinden geht nicht.
außerdem

giesenkirchen-2001

31.01.2018, 15:35 Antworten Zitieren #

kann man wunderbare wenn..dann bedingungen schreiben. das wirklich alles so gesteuert wird wie man möchte. gibt auch genug hilfeforen, die ich bei interesse auch hier mal posten kann. Unterwegs drauf zugreifen kann man auch. allerdings bietet els (anbieter) ihren cloudzugriff der monatlich bezahlt werden muss (einfacher dann zum einrichten um von unterwegs auf sein smarthome zugreifen zu können) oder etwas komplizierter und dafür kostenlos. dann wird zb. bei der fritzbox ein vpn eingerichtet.

kurz zusammengefasst:

homematic ip:
idiotensichere einrichtung
nur ip komponenten, dh nicht ganz so viele aktoren.
alles mit app bedienbar
keine monatlichen kosten
öfter aktuell serverprobleme
wenn dann bedingungen sollen noch kommen.

homematic mit ccu2:
man kann auch ip komponenten anlernen somit noch mehr auswahl,
k

giesenkirchen-2001

31.01.2018, 15:37 Antworten Zitieren #

etwas komplizierter in einrichtung aber nicht unmöglich,
viel mehr möglichkeiten aktuell mit wenn dann bedingungen,
keine probleme mit serverausfall wenn man über vpn geht (braucht man nur wenn man von außen drauf zugreifen möchte)
gibt diverse apps um mit handy, tablet zu steuern, sowie über webinterface mit computer drauf zugreifbar,
man kann sogar raspberry pi nutzen

dman

01.02.2018, 04:33 Antworten Zitieren # hilfreich

Ich kann Dir das System von der Telekom empfehlen! Alles weitere findest Du hier: https://www.smarthome.de/stories

giesenkirchen-2001

01.02.2018, 05:21 Antworten Zitieren #

@dman : welches von der Telekom denn genau würdest du denn empfehlen? bieten ja auch mehrere systeme an. nur zur info. falls du das eq3 meinen solltest. ist selbige wie das oben von mir genannte homematic ip. dieses wird für die telekom nur unter anderem label vertrieben. (homematic ip = eq3)

dman

01.02.2018, 07:13 Antworten Zitieren #

Ich meine das homematic System! Zur Zeit bietet die Telekom die Magenta SmartHome App-Lizenz für ein Jahr kostenlos an, danach kostet sie 4,95 € monatlich! Die App-Lizens wird benötigt um alles auch von unterwegs zu steuern: https://www.smarthome.de/gutschrift

giesenkirchen-2001

01.02.2018, 08:04 Antworten Zitieren # hilfreich

@dman : allerdings wenn man die systeme nicht vermischen will, kann man sich die monatlichen kosten der lizenzapp der telekom sparen. mit dem homematic ip acesspoint kann man kostenlos auf deren server von eq3 sowie von unterwegs drauf zugreifen. hat somit keine folgekosten.

giesenkirchen-2001

02.02.2018, 07:16 Antworten Zitieren #

@dman: lies mal folgendes.
http://www.homematic-ip.com
sollte keine extra Einstellungen in der App nötig sein. Ist bei meinen Abus IP Kameras auch direkt von außen nutzbar.
ich nutze die homematic ip komponenten mit einer CCU2, da ist es schon wieder komplizierter wenn man den zugriff von außen nutzen möchte. da musste ich in der fritzbox ein vpn einrichten. ansonsten wäre eine einfache möglichkeit auch dort über die cloud server von homematic möglich, dies wäre dann allerdings mit monatlichen kosten verbunden.
gibt auch viele gute foren im netz. wird alles erklärt was möglich ist. ein forum ist sogar von eq3 (els elektronik) selbst. ansonsten wenn du facebook nutzt, dort gibt es u.a auch eine homematic-ip gruppe

DealDoktor

13.02.2018, 18:46 Antworten Zitieren #

Hallo, lieber Gast!

Sorry für die späte Antwort!

Von @giesenkirchen-2001 und @dman wurden ja bereits zwei bzw. ein System genannt – vielen Dank euch!

Waren die Vorschläge zufriedenstellend? Soll ich nochmal nach einer Alternative schauen? Diesmal antworte ich auch schneller.

Liebe Grüße
Der DealDoktor

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.