Office PC mit 2x DVI (ggf +Nas +24″Monitor)

Hallo Doc,

ich bin auf der Suche nach einem PC für Office-Tätigkeiten mit Anschlussmöglichkeit für 2 Monitore.

Sonstige Anforderungen:

  • Leise
  • Prozessor >= i3
  • >=4GB
  • 2x DVI

Gerade bei Lautstärke und Doppel-DVI tue ich mich extrem schwer vernünftige Angaben zu finden. Kannst du helfen?

 

Falls du magst, so würde ich mich auch über eine NAS-Empfehlung (2x HDD, Raid 0, low-Standby, kleine Platten reichen, one button USB-Backup) und zwei Monitore (>=22″, matt) freuen.

Danke und Gruß

Guste

Stathis

26.11.2013, 19:10 Antworten Zitieren #

Hallo ,

suche flat für das iPad mini… Monatsflat mind 1 gb…zur Zeit nur das Angebot von 1 und 1????

DealDoktor

28.11.2013, 12:54 Antworten Zitieren #

Hallo guste100,

käme es für dich evtl. auch in Frage, die einzelnen Komponenten eines PCs zu kaufen und diesen selber einzurichten ?

Dies hätte den enormen Vorteil, dass du dir exakt zusammenstellen kannst was du brauchst und wahrscheinlich auch noch günstiger wegkommst als beim Kauf eines Komplettrechners. Gerade bei den extrem günstigen komplett-PCs wird es (Wie du schon angemerkt hast) sehr schwierig, hochwertige Lüfter/Kühler (=leise) und eine Grafikkarte mit 2x DVI zu finden.

Bei der Suche nach Komponenten könnte ich dir dann gerne behilflich sein!

Dein Doc

guste100

01.12.2013, 16:40 Antworten Zitieren #

Hallo Doc,

ja, daran hatte ich auch schon gedacht. Aber wenn ich mir etwas regulär in einem Shop zusammen gesucht habe, dann kam ich meist auf ähnliche Preise wie ein kompletter PC (Bspw Einzelteile bei Alternate vs. Dell-Komplett-PC).

Und ich muss zugeben, dass ich mich bei den spezifikationen der Einzelkomponenten inzwischen nicht mehr so recht auskenne, was da sinnvoll kombiniert werden sollte um kein deutliches Bottleneck an einer Komponente zu haben. Daher fällt es mir schwer, Schnäppchen von Schrott zu unterscheiden.

Wenn du aber Einzelteil-Schnäppchen aufzeigen könntest, so wäre das durchaus eine Option!

PS1: Entschuldige dass ich deine Antwort erst jetzt bemerke.
PS2: Beim NAS meinte ich natürlich Raid1 und nicht Raid0. Aber der PC ist eiliger als NAS und Monitor.

Viele Grüße
Guste

DealDoktor

02.12.2013, 16:04 Antworten Zitieren #

Hallo guste100,

bei den Spezifikationen den Überblick zu behalten ist in der Tat nicht ganz einfach bei dem Entwicklungstempo von PC Hardware, es gibt allerdings viele Seiten im Internet, die einem in dem Bereich gute Tipps geben, wie z.B. PC Games Hardware. Dort gibt es regelmäßig (sinnvolle) PC-Zusammenstellungen in unterschiedlichen Preisbereichen, an denen du dich gut orientieren könntest.

Wenn du z.B. hier mal vorbeischaust, bekommst du schon 2 recht gute Setups geliefert:

http://www.pcgames.de/Hardware-Thema-130320/Specials/Fuenf-Gamer-PCs-von-500-bis-1100-Euro-1099174/3/

'In der rechten Spalte baut das System auf einem recht flotten i3 Prozessor auf, der für Office Zwecke sicherlich mehr als ausreichend ist. Am teuersten Punkt des Setups (nämlich der Grafikkarte) kannst du natürlich eine weitaus günstigere Variante wählen, da du keine Spieleleistung, sondern lediglich 2x DVI und einen leisen Betrieb brauchst. Am geräuschärmsten ist natürlich ein passiv Kühler. Ich habe jetzt nicht die geringste Ahnung was du für den PC ausgeben wolltest, aber für ~50€ bekommst du als Grafikkarte z.B. die Zotac GeForce GT 630 ZONE Edition:

http://www.anobo.de/PC-und-Hard-Software/PC-Komponenten/Grafikkarten/GeForce-GT-fuer-Multimedia/1024-MB/52147/Zotac-GeForce-GT-630-ZONE-Edition-1024MB

Diese bietet 2 DVI (sowie einen HDMI) Ports, kommt mit einem geräuschlosen Passivkühler und bietet gute Leistung für wenig Geld.
Ich gehe mal davon aus, dass du ein wenig Ahnung von PCs hast (sonst hättest du wohl nicht bereits selber die Idee gehabt, ein System zusammenzustellen), vielleicht kannst du dich ja einigermaßen an dem von PCGH genannten System orientieren. Dann hast du in jedem Fall garantiert, dass die Komponenten sinnvoll zusammengestellt, hochwertig und effizient sind. Mit den Vorschlägen für CPU Kühler, Netzteil und der von mir genannten Grafikkarte hast du außerdem garantiert, dass dein System sehr leise bleibt.

Mit einzelnen Komponenten ist es natürlich ein bisschen Sucherei, um zu schauen in welchem Shop man unterm Strich am günstigsten fährt, aber ein bisschen Recherche ist beim PC-selber-zusammenstellen immer gefragt 🙂 Und mit dieser Variante fährst du garantiert günstiger als z.B. ein Dell-Komplett-System, denn diese Firma ist mit Sicherheit nicht für extrem günstige Computer bekannt 🙂

Eine Seite, die ich dir dafür empfehlen kann, wäre z.B. Mindfactory, hier gibt es die Grafikkarte fast zum gleichen Preis, vielleicht kannst du da ja mal schauen ob du dir eine System nach der Vorgabe von PC Games Hardware zusammenstellst, damit fährst du garantiert günstiger 🙂

http://www.mindfactory.de/product_info.php/1024MB-ZOTAC-GeForce-GT-630-Zone-Edition-Passiv-PCIe-2-0-x16–Retail-_897059.html

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen

Dein Doc

P.S.: Wichtige Anmerkung: Ich sehe gerade, dass es die Grafikkarte in 2 verschiedenen Versionen gibt, mämlich mit DVI/VGA oder 2x DVI. Die von mir verlinkten zeigen die falschen Modelle.
Die 2x DVI Variante gibt es am günstigsten derzeit hier:

http://www.meinpaket.de/de/zotac-gt630-zone-1024mb-pci-e-2xdvi-hdmi-passi/p261939425/

Mit dem Gutscheincode 5IDEALO zahlst du hier knapp 50€ für die Karte

guste100

02.12.2013, 22:26 Antworten Zitieren #

Hallo Doc,

danke für deine Vorschläge. Ich habe mir den PC der rechten Spalte mal gerade grob bei Mindfactory zusammen konfiguriert.

Habe eine 128GB SSD statt 1TB HDD gewählt (reicht für Office Anwendung)
Außerdem habe ich das AsRock B85m-ITX gefunden, welches HDMI+DVI onboard hat. Da sollen dann mittels einfachem HDMI/DVI Adapter direkt 2x digitale Monitor angeschlossen werden können. Hätte nicht gedacht, dass es sowas heute schon onboard gibt (und das für nur 66€). Insgesamt kostet der PC dann 420€ zzgl 90€ für WIndows. Bei Dell bekäme man einen geringfügig schlechteren (4 statt 8GB, HDD statt SSD dafür aber dedizierte GraKa GT 620) für 430€ inkl Windows+30€ Versand.

Hätte ich Windows noch liegen, wäre die Sache klar. Dienstlich müsste ich aber eine Lizenz kaufen. Somit ist's derzeit patt. Ich schaue mal, ob ich die Teile bei anderen Händlern günstiger finde und gehe in mich, was ich will.

Ich danke dir jedenfalls herzlich für das Aufzeigen einer passenden Gesamtkonfiguration und dem Verweis zu Mindfactory. Nun muss ich schauen, was ich draus mache.

Grüße
Guste

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)